Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Røde iXY: Kondensatormikro für iPhone…

Leider taugen diese Mikrofone nicht für hochwertige Aufnahmen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider taugen diese Mikrofone nicht für hochwertige Aufnahmen!

    Autor: DebianFan 10.01.13 - 15:23

    Es handelt sich nämlich nicht um echte Kondensatormikrofone, sondern um billige Electret-Typen, wie sie auch in Handrecordern (Zoom & Konsorten) verbaut werden.

    Das Hintergrundrauschen dieser Mikrofone ist deutlich hörbar, sie rauschen ca. 20 dB mehr professionelle Mikrofone (z. B. die MKH-Serie von Sennheiser). Also ist iXY nur etwas für anspruchslose Hobbyisten.

    Leider ist auch der Preis von MKH-Mikrofonen "ca. 20 dB" höher als der von iXY.

    An ein Zoom H4 N kann man diese aber anschließen, nur ist bei 48-V-Phantomspeisung die Batterie dann schon nach zwei Stunden leer. Also muss man in der Konzertpause neue Batterien einlegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.13 15:24 durch DebianFan.

  2. Re: Leider taugen diese Mikrofone nicht für hochwertige Aufnahmen!

    Autor: Zeljko 11.02.13 - 10:28

    Leider stmmen Deine Aussagen nicht ganz zum RODE iXY.

    - Es ist ein Kondensator Mic.

    At the heart of the iXY is a matched pair of ½” cardioid condenser capsules, fixed in a perfect 90 degree ‘near-coincident’ alignment. This results in immersive and true-to-life stereo recordings, captured in incredibly high detail.

    - Nicht Sennheiser, sondern RODE hat das, mit 5 dBA geringste Eigenrauschen ( NT1-A )
    - Mit dem iXY Mic. kann man "semi professionelle" Aufnahmen machen.
    - Als Profi wird man auch KEIN iPhone zum Aufnehmen benutzen.
    - Vergleiche bitte nicht Äpfel mit Birnen.
    - Mit Zoom H4 N hast Du noch ein zusätzliches Gerät zum iPhone

    VG
    Zeljko



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.13 10:39 durch Zeljko.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. über Robert Half Technology, Göppingen
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Laserline GmbH, Mülheim-Kärlich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Tribute von Panem Teil 1+2 für 16,97€, 3 Blu-rays für 20€, Box-Sets)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00