Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RIM: Neues Blackberry-Smartphone vor…

muss ein vorabgerät sein...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. muss ein vorabgerät sein...

    Autor: www.nogago.com 16.01.13 - 22:15

    Die Specs stimmen nicht. Siehe https://developer.blackberry.com/cascades/documentation/ui/resolution/index.html für die zu erwartende Bildschirmauflösung.

    Presse sollte Ihre Hausaufgaben machen und nicht Gerüchte posten, das kann man bei jedem beliebigen Forum...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 22:16 durch www.nogago.com.

  2. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: tk (Golem.de) 16.01.13 - 22:40

    Hallo!

    Auf der Seite wird ein Gerät mit einer Auflösung von 1. 280 x 768 Pixeln beschrieben.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  3. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: www.nogago.com 17.01.13 - 08:28

    Genau deshalb ist es ein Vorabgerät. Die offiziellen Geräte werden eine andere Auflösung haben: Devices running BlackBerry 10 are available in two screen resolutions:
    720x720 und 1280x720.

    Das dargestellte Gerät ist ein sogenanntes Alpha Dev Device (Baureihe C), das wurde an Entwickler verteilt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 08:31 durch www.nogago.com.

  4. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: tk (Golem.de) 17.01.13 - 09:43

    Das ist richtig, weshalb wir auch das Gerät im Artikel auch als Testgerät bezeichnet haben. Ich habe den Hinweis mit der Internetseite jedoch der Vollständigkeit halber ergänzt, vielen Dank.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  5. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: bimini 18.01.13 - 21:23

    Diese aussage ist Falsch.

    Das Abgebildete Gerät entspricht dem in Serie gehende Z10. Es ist nicht das Dev Alpha C. Diese soll über eine Qwertz-Tastatur verfügen.

    Das erste Full-Touch Gerät hat die selbe Auflösung wie die Dev Alpha Geräte. Erst spätere Geräte werden 1280x720 Pixel haben

    Nachzulesen ist dies hier:
    https://developer.blackberry.com/air/documentation/bb10/porting_app_blackberry_playbook.html

    Diese Entscheidung ist scheinbar erst später getroffen worden und es wurde wohl versäumt es in der Documentation für Cascades einzupflegen. Ich habe Rim darauf hingeweisen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)
  2. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  3. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WatchOS 3.0 im Test: Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
WatchOS 3.0 im Test
Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
  1. IAA Nutzfahrzeuge Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws
  2. Android Wear Große Hersteller machen Smartwatch-Pause
  3. Ticwatch 2 Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

Ilife V7S im Test: Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
Ilife V7S im Test
Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
  1. Wiper Blitz 2.0 im Test Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  2. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

Endless Space 2 in der Vorschau: Bereits jetzt meisterlicher als Orion
Endless Space 2 in der Vorschau
Bereits jetzt meisterlicher als Orion

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54