Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RIM: Neues Blackberry-Smartphone vor…

muss ein vorabgerät sein...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. muss ein vorabgerät sein...

    Autor: www.nogago.com 16.01.13 - 22:15

    Die Specs stimmen nicht. Siehe https://developer.blackberry.com/cascades/documentation/ui/resolution/index.html für die zu erwartende Bildschirmauflösung.

    Presse sollte Ihre Hausaufgaben machen und nicht Gerüchte posten, das kann man bei jedem beliebigen Forum...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 22:16 durch www.nogago.com.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: tk (Golem.de) 16.01.13 - 22:40

    Hallo!

    Auf der Seite wird ein Gerät mit einer Auflösung von 1. 280 x 768 Pixeln beschrieben.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: www.nogago.com 17.01.13 - 08:28

    Genau deshalb ist es ein Vorabgerät. Die offiziellen Geräte werden eine andere Auflösung haben: Devices running BlackBerry 10 are available in two screen resolutions:
    720x720 und 1280x720.

    Das dargestellte Gerät ist ein sogenanntes Alpha Dev Device (Baureihe C), das wurde an Entwickler verteilt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 08:31 durch www.nogago.com.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: tk (Golem.de) 17.01.13 - 09:43

    Das ist richtig, weshalb wir auch das Gerät im Artikel auch als Testgerät bezeichnet haben. Ich habe den Hinweis mit der Internetseite jedoch der Vollständigkeit halber ergänzt, vielen Dank.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: muss ein vorabgerät sein...

    Autor: bimini 18.01.13 - 21:23

    Diese aussage ist Falsch.

    Das Abgebildete Gerät entspricht dem in Serie gehende Z10. Es ist nicht das Dev Alpha C. Diese soll über eine Qwertz-Tastatur verfügen.

    Das erste Full-Touch Gerät hat die selbe Auflösung wie die Dev Alpha Geräte. Erst spätere Geräte werden 1280x720 Pixel haben

    Nachzulesen ist dies hier:
    https://developer.blackberry.com/air/documentation/bb10/porting_app_blackberry_playbook.html

    Diese Entscheidung ist scheinbar erst später getroffen worden und es wurde wohl versäumt es in der Documentation für Cascades einzupflegen. Ich habe Rim darauf hingeweisen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. KNV Logistik GmbH, Erfurt
  4. Formel D GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Künstliche Intelligenz: Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen
    Künstliche Intelligenz
    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

    Ein sprechendes Auto, das den Gemütszustand des Fahrers lesen und darauf reagieren kann - klingt nach Knight Rider, ist aber ein Projekt, an dem Softbank und Honda arbeiten. Die KI des Wagens soll auf der Technologie des Softbank-Roboters Pepper basieren.

  2. Alternatives Android: Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen
    Alternatives Android
    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

    Insidern zufolge soll Cyanogen aktuell einen nicht unerheblichen Teil seiner Entwickler entlassen. Dies soll im Zusammenhang mit einer Refokussierung des Unternehmens stehen, nach der eher Apps anstelle der lizenzierten Android-Version Cyanogen OS programmiert werden sollen.

  3. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29