1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sailfish-Smartphone: Jolla stellt "The…

Unpraktisches Design

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unpraktisches Design

    Autor: Leviath4n 20.05.13 - 14:42

    In den vielen Ritzen wird sich schnell Staub sammeln.

    Auch optisch zumindest nicht mein Fall. Smartphones, die man jeden Tag in
    der Hand und Hosentasche hat, sollten IMHO aus einem Guss sein (unibody).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unpraktisches Design

    Autor: noneofthem 20.05.13 - 14:45

    Die Rückseite ist austauschbar und kann abgesehen von anderen Farben auch andere Hardware mit sich bringen. Die Vorderseite enthält nur den Prozessor und das Display. So lässt sich das Gerät auch hardwareseitig an seine Bedürfnisse anpassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unpraktisches Design

    Autor: miauwww 20.05.13 - 15:57

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den vielen Ritzen wird sich schnell Staub sammeln.

    Ich halte das für unwahrscheinlich. Habe selbst ein altes Motorola mit solche Fugen: Staub sammelt sich da nur in Bohrungen an. Mobiltelefone sind eh meist nicht sonderlich viel Dreck ausgesetzt. Die Abweichung von Unibody finde ich sogar ausgesprochen klug: endlich mal weg von der Vereinheitlichung der Formgebung...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unpraktisches Design

    Autor: savejeff 20.05.13 - 16:08

    und hässlich sind die Spalten auch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unpraktisches Design

    Autor: blackout23 20.05.13 - 17:00

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unpraktisches Design

    Autor: SelfEsteem 20.05.13 - 17:04

    -1
    Weil völliger Blödsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Unpraktisches Design

    Autor: DrWatson 20.05.13 - 17:17

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Habe selbst ein altes Motorola mit
    > solche Fugen: Staub sammelt sich da nur in Bohrungen an.

    Außerdem sind das Dehnfugen, falls das Handy warm wird. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Spionagesoftware: NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv
    Spionagesoftware
    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

    Das kürzlich recht eindeutig dem US-Geheimdienst NSA zugeordnete Schnüffelprogramm Regin blieb einem Bericht des Spiegel zufolge mindestens zwei Jahre lang unentdeckt. So lange soll es den Rechner einer Kanzleramtsmitarbeiterin ausspioniert haben.

  2. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.

  3. Ultrabook-Prozessor: Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer
    Ultrabook-Prozessor
    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

    Broadwell für Ultrabooks wird nach fünf Monaten abgelöst: Bisher sprach Intel vom zweiten Halbjahr 2015, mittlerweile sieht der Plan vor, die Skylake-Generation schon im Juni zu veröffentlichen.


  1. 18:53

  2. 17:37

  3. 17:29

  4. 17:17

  5. 17:02

  6. 16:59

  7. 16:57

  8. 15:25