Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Grand: Neues Android…

Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: Its_Me 18.12.12 - 16:07

    und nur ein aktuelles Modell rausbringen.

    Aber die gefühlten 100 Android Modelle vom Samsung finde ich so langsam etwas verwirrend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: wasabi 18.12.12 - 16:10

    I> Aber die gefühlten 100 Android Modelle vom Samsung finde ich so langsam
    > etwas verwirrend.

    Und HTC und Sony sind da auch nicht besser...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: __destruct() 18.12.12 - 16:23

    War heißt hier "gefühlt 100"? Sie haben wirklich schon über 100.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: Bujin 18.12.12 - 16:55

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War heißt hier "gefühlt 100"? Sie haben wirklich schon über 100.

    Na dann zähl mal auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: borstel 18.12.12 - 17:01

    100? Seit immer oder aktuell im Markt? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: Stereo 18.12.12 - 17:07

    Derzeit hat Samsung 193 verschiedenen Handys im Programm!
    Natürlich eins toller als das andere. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: ObiWan 18.12.12 - 17:52

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber die gefühlten 100 Android Modelle vom Samsung finde ich so langsam
    > > etwas verwirrend.
    >
    > Und HTC und Sony sind da auch nicht besser...


    Sakrileg! Man darf nur Apple kritisieren! Finger weg von Samsung, das heilige goldene Kalb jedes Geeks.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: __destruct() 18.12.12 - 18:07

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100? Seit immer oder aktuell im Markt? ;-)

    Ja, ok. So kann man das auch sehen. Dann korrigiere ich das: Auf dem Markt sind gerade nur 68 Smartphones von Samsung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.12 18:10 durch __destruct().

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: posix 18.12.12 - 22:28

    68 sind auch schon zuviel, egal bei welchem Hersteller.

    Die Geräte unterscheiden sich auch oft nur margial, sodass nur ein Profi sie wirklich relevant voneinander unterscheiden kann.

    Sehr bedenklich das ganze und ich würde definitiv sagen, dass aktuell alles auf dem Markt fürn Arsch ist. Allein 2012 kam mir was Smartphones angeht wie ein Versuchslabor vor mit nichts halbem und ebensowenig ganzem.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.12 22:28 durch posix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: Quantumsuicide 18.12.12 - 23:25

    posix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr bedenklich das ganze und ich würde definitiv sagen, dass aktuell alles
    > auf dem Markt fürn Arsch ist. Allein 2012 kam mir was Smartphones angeht
    > wie ein Versuchslabor vor mit nichts halbem und ebensowenig ganzem.

    Mhm den Schluss kann ich nicht nachvollziehn. War doch alles same procedure as every year.

    Gehn wir die GlobalPlayer durch:
    Apple bringt das gleiche Handy raus wie jedes Jahr - dürfte keinen verwundern.
    Samsung baut wieder mal den Klassenprimus - hauptsach größer und schneller - nichts neues hier.
    HTC versucht selbiges - bringt gute Handys raus hat aber Materialprobleme - hatten wir schon.
    LG versucht die gleiche Kundschaft zu bedienen wie Samsung - scheitert am internen Zeitplan und an schlechter Werbestrategie - auch hier alles wie gehabt.
    Nokia und RIM leiden mit ihren Möchtegern-Feature-Handys an mittelmäßiger bis schlechter Hardware und Betriebssystemen die keiner haben will - wer hätt´s vorhersagen können?

    So für wen war da jetzt wirklich was unvorhersehbares dabei?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: t_e_e_k 19.12.12 - 00:28

    ObiWan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wasabi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Aber die gefühlten 100 Android Modelle vom Samsung finde ich so
    > langsam
    > > > etwas verwirrend.
    > >
    > > Und HTC und Sony sind da auch nicht besser...
    >
    > Sakrileg! Man darf nur Apple kritisieren! Finger weg von Samsung, das
    > heilige goldene Kalb jedes Geeks.

    ähh...ne, jetzt mal echt nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Man muss es ja nicht wie Apple machen ...

    Autor: xbeo 19.12.12 - 22:19

    Und die Kacke ausbaden duerfen die Softwareentwickler. Jedenfalls wenn sie ihre Software auf dem Endgeraet testen wollen. Das sollte man tun, wenn man die Hardware ausreizen will, etwa bei 3D-Spielen oder bei Musiksoftware, etc.
    Fuer iOS muss man weniger Testgeraete kaufen und die Zahlungsbereitschaft ist hoeher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur/in im Bereich videobasierte Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Consultant / Senior Consultant LCA of Chemicals and Construction Products (m/w)
    thinkstep AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Mitarbeiter / innen IT-Service-Desk
    Landeshauptstadt München, München
  4. Diagnose Autor/in OES
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

  1. Skylake-R: Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik
    Skylake-R
    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

    Vier Kerne, 72 Shader-Cluster und 128 MByte Embedded-DRAM: Intel packt allerhand Technik in das 65-Watt-Paket der Skylake-R-Modelle. Allerdings sind die CPUs nicht für 1151-Mainboards ausgelegt.

  2. Brasilien: Whatsapp schon wieder blockiert
    Brasilien
    Whatsapp schon wieder blockiert

    Die brasilianische Justiz geht schon wieder gegen Whatsapp vor und sperrt den Dienst. Der in dem Land besonders populäre Messenger soll dort für drei Tage nicht funktionieren.

  3. Microsoft: SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
    Microsoft
    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

    In wenigen Wochen wird Microsoft die Entwicklung des SQL Servers 2016 abschließen. Er wird in vier Versionen angeboten werden, wobei die Developer Edition kostenlos sein soll.


  1. 00:35

  2. 00:35

  3. 21:22

  4. 18:56

  5. 18:42

  6. 18:27

  7. 18:17

  8. 18:01