Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Grand: Neues Android…

Was soll das denn?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll das denn?

    Autor: borstel 18.12.12 - 15:35

    erst das krepelige Mini-Galaxy und nun so ein Teil? Hatten die noch ein paar alte Teile auf Lager, die verbaut werden mussten oder wie kann man das verstehen?!?

  2. Re: Was soll das denn?

    Autor: ticaal 18.12.12 - 16:25

    :D

  3. Re: Was soll das denn?

    Autor: Bujin 18.12.12 - 16:54

    Sie wollen Geld verdienen und auch den Leuten ohne dickes Portmonee einen 5 Zoll Bildschirm bieten. Was ist denn daran verkehrt? Zum Kauf gezwungen wird niemand.

  4. Re: Was soll das denn?

    Autor: borstel 18.12.12 - 16:58

    ... oder als Rentner-Smartphone, nicht ganz so schnell (also quasi wie die Alten) und mit ganz großen Buchstaben auf der Softwaretastatur, damit auch tattrige alte Finger schnell und sicher auf Facebook Statusmeldungen absetzen können ... nööö nööö

  5. Re: Was soll das denn?

    Autor: LH 18.12.12 - 17:32

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder als Rentner-Smartphone, nicht ganz so schnell (also quasi wie die
    > Alten) und mit ganz großen Buchstaben auf der Softwaretastatur, damit auch
    > tattrige alte Finger schnell und sicher auf Facebook Statusmeldungen
    > absetzen können ... nööö nööö

    Die Auflösung ist nun auch nicht sooo niedrig. Da müssen die Buttons und Texte keineswegs extra groß sein.

  6. Re: Was soll das denn?

    Autor: Quantumsuicide 18.12.12 - 23:16

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder als Rentner-Smartphone, nicht ganz so schnell (also quasi wie die
    > Alten) und mit ganz großen Buchstaben auf der Softwaretastatur, damit auch
    > tattrige alte Finger schnell und sicher auf Facebook Statusmeldungen
    > absetzen können ... nööö nööö


    irgendwie sowas...
    Für mich ein absolutes NoGo - aber wenn sie damit Profit machen können solln sie doch

  7. Re: Was soll das denn?

    Autor: Hotohori 20.12.12 - 00:01

    Ja, für dich, aber vielleicht gibt es ja in der Tat eine Zielgruppe, die man damit ansprechen möchte. ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  3. Universität Passau, Passau
  4. INEOS Styrolution Group GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 99,00€ (Amazon)
  3. 127,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54