Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: 6,3-Zoll…

Echt? Noch in diesen Jahr? Das hat doch nur noch 11 Monate.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt? Noch in diesen Jahr? Das hat doch nur noch 11 Monate.

    Autor: keinuser 17.01.13 - 12:08

    k/t

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Echt? Noch in diesen Jahr? Das hat doch nur noch 11 Monate.

    Autor: marvster 17.01.13 - 12:11

    Ist auch praktisch wenn man das Teil zum Weihnachtsgeschäft rausbringt.
    Dann beginnt auch gleich wieder die kalte Zeit und der integrierte Taschenwärmer kann auch wunderbar als Feature verkauft werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Echt? Noch in diesen Jahr? Das hat doch nur noch 11 Monate.

    Autor: Little_Green_Bot 17.01.13 - 12:36

    Taschenwärmer? Dann würde der Akku aber nicht so lange halten, wie Samsung verspricht. Bei der Akku-Laufzeit sind in letzter Zeit deutliche Verbesserungen zu verzeichnen. 8-Kern-Rechenleistung braucht kein Mensch am Handy, aber wenn damit der Akku länger hält, wäre das ein Kaufargument.

    Die EU ist eine imperialistische Diktatur ohne Werte und Rechtssicherheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Echt? Noch in diesen Jahr? Das hat doch nur noch 11 Monate.

    Autor: JarJarThomas 17.01.13 - 13:11

    Der Akku hält sicher nicht länger als bisher.
    Wenn die 4 schnellen Kerne an sind ist der Akku schlicht leer.
    D.h. einmal ein Spiel gezocked und an die Steckdose.
    Die kleinen Kerne sind sicher sparend, aber die werden ja auch nur verwendet wenn man keine Power hat.

    Da die meisten Apps aber so besch... programmiert sind dass sie alles was an Power da ist ziehen, werden die schnellen Kerne die meiste Zeit wenn man was macht arbeiten und den Strom ziehen ohne Ende.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Citrix Administrator (m/w)
    ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg
  2. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau
  4. Forschungsingenieur/in für Fahrzeug-Kommunikation
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  2. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht, welches erlaubt, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01