Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: 6,3-Zoll…

Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

    Autor: divStar 17.01.13 - 23:01

    .. wenn man jemanden mit einer On-Screen-Tastatur jemandem mit einer richtigen gegenüber stellt, wird ersterer mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit langsamer schreiben. Außerdem verdeckt sie einen Drittel des Displays.

    Gibt es denn kein Smartphone mit Android, welches klein wäre, wlan, 3g und eine Hardware-Tastatur hätte und bei dem man trotzdem nicht auf Größe, Komfort und vor allem Stand der Technik verzichten müsste?

    Ich hätte gern ein S3 mit einer ausfahrbaren Tastatur. Gerne auch kleiner. Ich habe ein HP Veer - aber bei dem ist die Akku-Laufzeit sehr bescheiden und WebOS ist nicht mein Ding. Also ein HP Veer mit Android 4.1, halbwegs passabler Akku-Laufzeit und einer eingebauten Klinkbuchse - und ich würde sofort mein S3 verkaufen, um das Ding zu kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

    Autor: MarkusXXX 17.01.13 - 23:08

    Geh auf eine Handy-Suchseite (zB der Handy Finder auf inside-handy) und gib dort an, Du möchtest Android und eine Hardwaretastatur. Dann kommt zB das Sony Ericsson Xperia Pro und einige andere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich verstehe den aktuellen Trend nicht..

    Autor: anonfag 21.01.13 - 16:11

    Alles veraltet...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Funktions- und SW-Entwickler/-in für Value Added Functions
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  3. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  4. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gran Turismo Sport - Collector's Edition - [PlayStation 4]
    169,99€
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Mirror's Edge [PC Download]
    2,49€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Axanar: Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme
    Axanar
    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

    Edel das Föderationsmitglied, unziemlichem Tun abhold - und nicht kommerziell: Das Filmunternehmen Paramount/CBS hat wie angekündigt Regeln für Fanfilme aus dem Star-Trek-Universum herausgegeben. Sie enthalten formale wie inhaltliche Vorgaben.

  2. FTTH/FTTB: Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten
    FTTH/FTTB
    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

    Es lässt sich viel Geld sparen beim Bau von Fiber-To-The-Home-Netzen. Das ergab eine Studie und Expertenbefragung mit ausbauenden Unternehmen. Doch kurzfristig wird der Netzbetreiber nicht reich.

  3. Botnet: Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit
    Botnet
    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

    Locky ist zurück. Vor wenigen Wochen war mit dem zugehörigen Botnetz auch die Infrastruktur der Ransomware verschwunden. Die Kriminellen haben der Ransomware zudem neue Funktionen zur Verschleierung hinzugefügt.


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31