Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Note 3: 6,3-Zoll…

Smartphone?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smartphone?

    Autor: TTX 17.01.13 - 12:18

    Das ist eine Tablet News :D

  2. Re: Smartphone?

    Autor: tomate.salat.inc 17.01.13 - 12:21

    Ach was, hat ja noch 0,7" xD

    Ich bin ja ein Fan von größeren Displays bei Smartphones, aber Das Note übertreibt es dann doch.

    Smartphones sollten in die Hosentasche passen (ohne das dabei Smartphone oder Hose kaputt geht) ... ansonsten ists für mich ein Tablet.

  3. Re: Smartphone?

    Autor: flasherle 17.01.13 - 12:24

    Mal sehen wenn alles unter 7" ein smartphone ist, wann sie mit 6,99 Zoll kommen

  4. Re: Smartphone?

    Autor: Thobar 17.01.13 - 13:59

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal sehen wenn alles unter 7" ein smartphone ist, wann sie mit 6,99 Zoll
    > kommen

    Glaubst du, die würden sich von dieser Grenze abhalten lassen?
    Ich kann mir schon die Werbung vorstellen: "Unser neustes Smartphone, das auch ein Tablet ist! Zwei Geräte in einem!"
    Besser wäre jedoch: "Beim Kauf hatten Sie ein Brett vor dem Kopf. Jetzt haben Sie es am Ohr!" Aber diesen Eindruck habe ich manchmal jetzt schon, wenn ich mal jemanden mit einem Note 2 telefonieren sehe.

  5. Re: Smartphone?

    Autor: flasherle 17.01.13 - 14:00

    oja vorallem wenns ein 12-14 jähriger am ohr hat sieht das extrem nach comedy aus

  6. Re: Smartphone?

    Autor: jejo 17.01.13 - 14:51

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal sehen wenn alles unter 7" ein smartphone ist, wann sie mit 6,99 Zoll
    > kommen

    Mit einem der ersten Samsung-7-Zoll-Tablets konnte man telefonieren. Dazu musste man das Gerät quer halten.

    Oder einfach ein Headset nutzen. Zu simple Lösung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Deutsches Klimarechenzentrum GmbH, Hamburg
  3. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  4. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)
  2. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  3. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

PES 2017 im Test: Vom Feeling her ein gutes Gefühl
PES 2017 im Test
Vom Feeling her ein gutes Gefühl

Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00