Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Galaxy S4 wird am 14. März…

Selbst wenn Samsung enttäuscht...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: triplekiller 25.02.13 - 11:49

    ...das S3 ist und bleibt spitze!

  2. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Charles Marlow 25.02.13 - 12:01

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das S3 ist und bleibt spitze!

    Vor allem wird es jetzt noch günstiger, wenn der Nachfolger rauskommt. ;)

  3. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Sukram71 25.02.13 - 12:45

    Mein S2 bleibt erstmal auch spitze! :-)
    Da läuft aktuell Android 4.1.2 drauf und zwischenzeitlich sogar CM10.1 mit 4.2.2 ;-)

  4. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Thrasher 25.02.13 - 12:47

    Vor allem der (vom Galaxy SII vererbte) Hardbrick Bug und die wahnsinnig unter Verschluss gehaltene und schlecht dokumentiert Exynos Hardware beeindruckt =/ Außerdem das zweite Samsung Phone dessen Display mir ohne zutun gesprungen ist. Spannung auf dem Glas - habe ich noch nie bei einem anderen Hersteller gesehen.

  5. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: uhuebner 25.02.13 - 13:09

    Sukram71 schrieb:
    > Da läuft aktuell Android 4.1.2 drauf und zwischenzeitlich sogar CM10.1 mit
    > 4.2.2 ;-)

    Warum bist Du wieder auf 4.1.2. runtergegangen?

  6. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: der kleine boss 25.02.13 - 13:39

    und mein sgs braucht auch keinen nachfolger ;)

  7. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Endwickler 25.02.13 - 14:05

    Thrasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem der (vom Galaxy SII vererbte) Hardbrick Bug und die wahnsinnig
    > unter Verschluss gehaltene und schlecht dokumentiert Exynos Hardware
    > beeindruckt =/ Außerdem das zweite Samsung Phone dessen Display mir ohne
    > zutun gesprungen ist. Spannung auf dem Glas - habe ich noch nie bei einem
    > anderen Hersteller gesehen.

    Oh, gibt es das öfters? Ein Kollege hier hat ebenfalls einen Sprung auf dem Display des S3 und er kann sich nicht erklären, wo der genau her kommt.

  8. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Thrasher 25.02.13 - 14:11

    Ja, das gibts öfter. Hab das bei meinem Galaxy S gehabt (nach einem Tag, oh wie bitter)! Habe auch ein S2 mit so 'nem schönen runden Spannungsriss gesehen, und wie gesagt - das S3. Bittere Nummer finde ich. Mein letztes Telefon war ein Galaxy Nexus und das ist kaputtgegangen, weil ich gegen einen Tisch gelaufen bin. Display komplett in Ordnung - Plastikgehäuse zerdeppert, ICs vom Mainboard gelöst... =/ Keine Lust mehr auf koreanische Plastikbomber!

  9. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: whoever 25.02.13 - 14:25

    Das selbe bei mir - kann mir mein Sprung ebenfalls nicht erklären. Blöderweise fiel mir das Handy kurz darauf auf den Boden, und der Plastik bekam einen "Hick", so dass sich Samsung rausreden kann..

    Gruss, whoever

  10. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Endwickler 25.02.13 - 14:27

    Thrasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das gibts öfter. Hab das bei meinem Galaxy S gehabt (nach einem Tag, oh
    > wie bitter)! Habe auch ein S2 mit so 'nem schönen runden Spannungsriss
    > gesehen, und wie gesagt - das S3. Bittere Nummer finde ich. Mein letztes
    > Telefon war ein Galaxy Nexus und das ist kaputtgegangen, weil ich gegen
    > einen Tisch gelaufen bin. Display komplett in Ordnung - Plastikgehäuse
    > zerdeppert, ICs vom Mainboard gelöst... =/ Keine Lust mehr auf koreanische
    > Plastikbomber!

    Mein Galaxy Note hat bisher jeden Fall heil überstanden, aber vielleicht ist das die Ausnahme. .-)

  11. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Thrasher 25.02.13 - 14:48

    Bei meinem Riss (wie gesagt, der kam schon am ersten Tag) der quasi einen perfekten Kreis bildet (sowas entsteht nicht durch Stöße) habe auch nach mehreren Anläufen und Diskussionen kein Replacement bekommen. Ätzend! Das Galaxy Nexus war erstmal mein letztes Samsung. die scheinen ja alle die gleichen Krankheiten zu haben. Von den Geräten mit Samsungs Exynos Hardware will ich hier gar nicht anfangen =/ (ExynosAbuse etc.)

  12. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.13 - 15:02

    > Bei meinem Riss (wie gesagt, der kam schon am ersten Tag) der quasi einen
    > perfekten Kreis bildet (sowas entsteht nicht durch Stöße) habe auch nach
    > mehreren Anläufen und Diskussionen kein Replacement bekommen. Ätzend!

    Du willst damit sagen das du ein Gerät das schon am ersten Tag einen Fehler hatte nicht umgetauscht bekommen hast? Bei Samsung? Sollte das wirklich stimmen wäre das doch mal ein Thema für z.B. Golem... oder direkt für einen Anwalt!

    Nur zur Info: Das Galaxy S2 meiner Tochter hatte nach ca. 1 Jahr einen Fehler an der USB/Lade-Buchse. Wurde absolut anstands- und kostenlos von Samsung repariert (und mit aktueller Firmware bespielt).

  13. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: dEEkAy 25.02.13 - 15:11

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thrasher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem der (vom Galaxy SII vererbte) Hardbrick Bug und die wahnsinnig
    > > unter Verschluss gehaltene und schlecht dokumentiert Exynos Hardware
    > > beeindruckt =/ Außerdem das zweite Samsung Phone dessen Display mir ohne
    > > zutun gesprungen ist. Spannung auf dem Glas - habe ich noch nie bei
    > einem
    > > anderen Hersteller gesehen.
    >
    > Oh, gibt es das öfters? Ein Kollege hier hat ebenfalls einen Sprung auf dem
    > Display des S3 und er kann sich nicht erklären, wo der genau her kommt.


    Bei einem bekannten ist beim S2 auch schon zwei mal das Display kaputt gegangen ohne zutun.

    Das eine mal bildete sich erst unten rechts im Display ein blauer Fleck der sich dann innerhalb der nächsten zwei Tage über das ganze Display verteilt hatte, musste ersetzt werden.

    Beim zweiten mal ging das Display einfach nicht mehr, waren die Kontakte wohl kaputt, alles andere ging. Die Touch-Knöpfe am unteren Rand haben auch ganz normal funktioniert und geleuchtet.

  14. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: dEEkAy 25.02.13 - 15:13

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Bei meinem Riss (wie gesagt, der kam schon am ersten Tag) der quasi
    > einen
    > > perfekten Kreis bildet (sowas entsteht nicht durch Stöße) habe auch nach
    > > mehreren Anläufen und Diskussionen kein Replacement bekommen. Ätzend!
    >
    > Du willst damit sagen das du ein Gerät das schon am ersten Tag einen Fehler
    > hatte nicht umgetauscht bekommen hast? Bei Samsung? Sollte das wirklich
    > stimmen wäre das doch mal ein Thema für z.B. Golem... oder direkt für einen
    > Anwalt!
    >
    > Nur zur Info: Das Galaxy S2 meiner Tochter hatte nach ca. 1 Jahr einen
    > Fehler an der USB/Lade-Buchse. Wurde absolut anstands- und kostenlos von
    > Samsung repariert (und mit aktueller Firmware bespielt).


    Das Problem ist aber das Display. Mir und einem Bekannten wurde im Shop versichert, bei Schäden am Display haften sie nicht. Sobald etwas anderes kaputt geht ist es meist kein Problem, beim Display zieren sie sich aber immer. Darum werden auch oft extra Versicherungen angeboten.

  15. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Thrasher 25.02.13 - 16:28

    Jo, es hieß immer dies wäre mein Verschulden gewesen. Hätte ja zu meinem Vertrag eine "Bla bla XY Versicherung" abschließen können. Ende der Fahnenstange war halt über's Internet selbst den Gorilla Glas Rohling zu bestellen und einfach selbst zu tauschen. Beim Galaxy S ging das ja noch. Beim Galaxy Nexus waren Glas und Screen miteinander verklebt und auch die böseste Heißluftpistole half da nix.

    Hat jemand denn schon mal bei anderen Herstellern 'nen Spannungsriss gehabt? Ich bin echt wahnsinnig sensibilisiert bei dem Thema =(

  16. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Toxic 25.02.13 - 17:46

    Ihr könnt ja mal aus Spaß nach Samsung S3 und Sudden Death googeln. Da sterben Geräte wie die Fliegen. Jetzt kam ein Update um das zu beheben und die Geräte frieren ständig ein.

  17. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: ptrck 25.02.13 - 17:47

    Thrasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat jemand denn schon mal bei anderen Herstellern 'nen Spannungsriss
    > gehabt? Ich bin echt wahnsinnig sensibilisiert bei dem Thema =(

    ich hatte so einen riss im iPad (1.Generation). hatte es bei saturn gekauft. garantie hat laut apple nicht gegriffen. umtausch gab es erst nachdem ich beim geschäftsführer vorgesprochen habe und auf die gewährleistung (innerhalb von 6 monaten) gepocht hatte

  18. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Zyz 25.02.13 - 18:17

    Also ich habe ein SGS, das ist mir schon oft auf den Boden gefallen und hat schon einiges mitgmeacht in seinen 2-3 Jahren. Es hat ein paar Macken, bzw Kratzer am Plastikdeckel/Rand. Das Display ist aber noch immer Top. Ich nutze keinen Schutzbumper oder hüllen und es hat nichtmal Kratzer obwohl ich es oft mit dem Schlüsselbund in die gleiche Tasche stecke (was ich aber ohne Absicht mache).

    Ich hab es auch schon bestimmt über 10 mal geflasht und hatte nie ernsthafte Probleme mit dem Teil(bis auf ein schwaches GPS, was aber eine Kinderkrankheit bei dem Teil ist)

    Je größer ein Gerät ist desto leichter kann es kaputt gehen. Zb. wird ein Tablet viel leichter einen Riss im Glas haben als ein Handy. Ich denke das deswegen das SGS 2 und 3 leichter kaputt gehen. Bei meinen bekannten gibt es generell wenig Probleme mit Handys. Im Internet sind meistens die Extremfälle geschildert.

  19. Re: Selbst wenn Samsung enttäuscht...

    Autor: Ole 25.02.13 - 22:02

    Mir fallen spontan acht Leute ein, die ein Gerät der Galaxy S-Serie verwenden und alle sind sie zufrieden. Keine Risse im Display oder andere Beschädigungen.. In Foren wirkt es immer so, als hätte jedes zweite Gerät einen Defekt, weil nur die Leute etwas schreiben, die einen hatten.
    Nebenbei: Ich finde, dass sich das S3 auch überhaupt nicht billig anfühlt. Bei den ersten beiden sehe ich es noch ein, aber beim S3 fühlt sich das glatte Plastik (das zugegebenermaßen leichter zerkratzt als Glas) nicht billiger an als das Glasgehäuse eines iPhones oder Nexus 4 (ja, es ist subjektiv). Generell machen die Geräte auf mich einen recht soliden Eindruck, solange man nicht den dünnen Akkudeckel aus Plastik abnimmt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Performance + Talent Management Ltd., Köln
  3. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 849,90€
  2. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Zenbook 3 im Test: Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen
    Zenbook 3 im Test
    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

    Asus' Notebook ist ein wenig kleiner, ein kleines bisschen leichter und dennoch schneller als die Konkurrenz, die als Vorbild diente: Apples Macbook 12. In der Praxis zeigen sich Nachteile bei der Lüftersteuerung, interessante USB-Typ-C-Probleme und ein gutes Linux-System als Alternative.

  2. id Software: Update für Doom entfernt Denuvo
    id Software
    Update für Doom entfernt Denuvo

    Spieler im Deathmatch-Multiplayermodus von Doom können nun auch gegen Bots antreten, dazu kommen weitere Änderungen. Außerdem hat das Entwicklerstudio id Software den Anti-Tamper-Schutz Denuvo von der PC-Version des Egoshooters entfernt.

  3. Project Evo: Microsofts Vorbereitungen für einen Echo-Konkurrenten
    Project Evo
    Microsofts Vorbereitungen für einen Echo-Konkurrenten

    Microsoft hat erste Details zu Project Evo verkündet. Unter anderem könnten damit smarte Lautsprecher á la Echo oder Google Home entstehen. Bis es so weit ist, wird es aber noch einige Zeit dauern.


  1. 10:37

  2. 10:28

  3. 10:00

  4. 09:00

  5. 08:01

  6. 07:44

  7. 07:35

  8. 07:19