1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Selbstkritik: Bill Gates hält Microsoft…

Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor autores09 19.02.13 - 08:53

    ... sie bringen ein optisch gutes Gerät (Surface) auf dem Markt, das IMHO zwei Fehler hat. Der Standfuß ist viel zu unflexibel für einen täglichen Einsatz und die nutzbare PRO Variante läuft drei bis vier Stunden.

    Der Kunde ist aber bereits 8-10 Stunden von iOS und Android Tablets gewohnt und erwartet dies nun auch von einem Surface. Die Lösung wäre vielleicht stärker auf die RT Variante zu setzen und hoffen, dass der APP Markt nachzieht.

    Stattdessen kommt wieder eine Mischung aus zwei Welten, die heute noch nicht funktioniert. Apple hat es schlauer gemacht, anstatt OSX portabel zu machen, haben sies kastriert und iOS draus gemacht - den Rest überlässt Apple dann den Entwicklern. Der Kunde bekommt aber ein sehr gutes Produkt hinsichtlich Handhabung und Ausdauer, also das was bei Apple noch im Verantwortungsbereich liegt.

    Das soll ein Beispiel für Microsoft Innovationskraft sein - es ist nie perfekt. Win8 nicht, die Developerprogramme nicht, W8P nicht (aber immerhin auf gutem Weg).


    Ich weiß nicht, wie Euch es geht, aber ich habe durch Microsofts Weg auch nie Sicherheit hinsichtlich eines Produktes (außer vielleicht Office) empfunden. Mir war mit Erscheinen des Zune irgendwie klar, dass das Produkt nicht überleben wird. Ich weiß nicht warum sie das schaffen, aber der Gedanke kommt. So glaube ich auch nicht, dass das Surface überleben wird. Es wird in 1-2 Jahren heißen, sie wollten nur den Markt ankurbeln, jetzt gibt es ähnliche Geräte von der Konkurrenz....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 08:54 durch autores09.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor schueppi 19.02.13 - 09:08

    Kommt noch die Verfügbarkeit hinzu. Wir warten noch heute auf Windows 8 Phones weil das Lumia nicht lieferbar ist. Das Surface finde ich persönlich zu teuer für das was ich es bräuchte. Ich komm mit meiner Notebook und iPad kombi gut zurecht...

    Apple macht es halt geschickt. Wartet lange bis alle interessiert sind, dann ein grosses Spektakel und die Geräte sind verfügbar...

    Bis das Lumia kommt wird es schon wieder veraltet sein...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor autores09 19.02.13 - 09:16

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt noch die Verfügbarkeit hinzu. Wir warten noch heute auf Windows 8
    > Phones weil das Lumia nicht lieferbar ist. Das Surface finde ich persönlich
    > zu teuer für das was ich es bräuchte. Ich komm mit meiner Notebook und iPad
    > kombi gut zurecht...
    >
    > Apple macht es halt geschickt. Wartet lange bis alle interessiert sind,
    > dann ein grosses Spektakel und die Geräte sind verfügbar...
    >
    > Bis das Lumia kommt wird es schon wieder veraltet sein...

    guter Punkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor KaiserZeus 19.02.13 - 09:18

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sie bringen ein optisch gutes Gerät (Surface) auf dem Markt, das IMHO
    > zwei Fehler hat. Der Standfuß ist viel zu unflexibel für einen täglichen
    > Einsatz und die nutzbare PRO Variante läuft drei bis vier Stunden.
    >
    > Der Kunde ist aber bereits 8-10 Stunden von iOS und Android Tablets gewohnt
    > und erwartet dies nun auch von einem Surface. Die Lösung wäre vielleicht
    > stärker auf die RT Variante zu setzen und hoffen, dass der APP Markt
    > nachzieht.
    >
    > Stattdessen kommt wieder eine Mischung aus zwei Welten, die heute noch
    > nicht funktioniert. Apple hat es schlauer gemacht, anstatt OSX portabel zu
    > machen, haben sies kastriert und iOS draus gemacht - den Rest überlässt
    > Apple dann den Entwicklern. Der Kunde bekommt aber ein sehr gutes Produkt
    > hinsichtlich Handhabung und Ausdauer, also das was bei Apple noch im
    > Verantwortungsbereich liegt.
    >
    > Das soll ein Beispiel für Microsoft Innovationskraft sein - es ist nie
    > perfekt. Win8 nicht, die Developerprogramme nicht, W8P nicht (aber immerhin
    > auf gutem Weg).
    >
    > Ich weiß nicht, wie Euch es geht, aber ich habe durch Microsofts Weg auch
    > nie Sicherheit hinsichtlich eines Produktes (außer vielleicht Office)
    > empfunden. Mir war mit Erscheinen des Zune irgendwie klar, dass das Produkt
    > nicht überleben wird. Ich weiß nicht warum sie das schaffen, aber der
    > Gedanke kommt. So glaube ich auch nicht, dass das Surface überleben wird.
    > Es wird in 1-2 Jahren heißen, sie wollten nur den Markt ankurbeln, jetzt
    > gibt es ähnliche Geräte von der Konkurrenz....

    Mir geht es ähnlich, ich würde momentan zwar nicht im Traum auf Apple Geräte setzen, aber seit langem begeistert mich die Perfektion dieser Firma. Hiermit meine ich nicht den Funktionsumfang, aber das was enthalten ist funktioniert (Wobei sie langsam auch öfter ins straucheln kommen ^^)
    Ich habe gehofft das MS mit seiner neu Orientierung auch eine derartige Perfektion erreichen, was sie aber leider nur teilweise tun (WP8 ist aber wirklich sehr sehr gut)mir fehlt die Durchdachtheit der Produkte.

    Ich habe irgendwie den Traum das MS das beste aus Android und iOS verbindet, bis jetzt wurde ich enttäuscht... :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor ankoh 19.02.13 - 09:41

    Perfektionsanspruch...
    Ich denke dass das ein hochgehaltenes Qualitätskriterium durch den Apple-Hype geworden ist.

    Ich bin davon überzeugt, dass der Perfektionsanspruch Apple auf lange Sicht das Bein brechen wird. Ist der Markt leer, ist Perfektion der beste Weg Neueinsteiger mit Leichtigkeit aus dem Weg zu räumen - ist er voll, bremst er nur ungeheuer aus.
    Warum ausbremsen? Dadurch, dass Apple als alleiniger Produzent von iOS und Mac OS Hardware auftritt fehlt der Drang nach Innovation. Warum auch? Die Konkurrenz kommt sowieso nicht an die eigenen Produkte ran. Es gibt weniger Konkurrenzkampf und man fährt sich in den eigenen Ansichten fest.

    Microsoft befindet sich auf einem sehr guten Weg. Sie dürfen jetzt nur nicht einschlafen.
    Die "Mischung aus zwei Welten" ist ein benötigter Zwischenschritt. Hätte MS in Windows 8 komplett auf die Desktop-Umgebung verzichtet wäre das Betriebssystem gänzlich von den Medien zerfetzt worden (Wer hätte es denn benutzt wenn es das bestehende Bedienkonzept komplett umgestellt hätte?). Dass grundlegende effektivere Design-Richtlinien in der GUI-Gestaltung noch fehlen ist offensichtlich - daran arbeitet MS zur Zeit. Der Markt ist noch leer? - Das ist bei einem derart umwälzenden Schritt klar und unvermeidlich. Die Bedienung der Modern-UI läuft noch nicht sauber? - Auch klar, da bis jetzt einfach Erfahrungswerte mit einer derart neuen Umgebung fehlen.

    Ich sehe in Windows (Phone) 8 (RT) immenses (!!) Innovationspotential.
    Fernseher mit Windows RT steuerbar mit Surface&co. und der selben App Vielfalt wie auf dem Desktop; Programmsuiten plattformunabhängig auf jedem Gerät,...
    Durch das neue Ökosystem schafft Microsoft ein unfassbar großes Vernetzungspotential, was nicht durch einen einzigen Hersteller beherrscht wird - nein der Innovationsmotor wird von einem Haufen an Hardwareherstellern angekurbelt.

    Ich bin sehr gespannt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor autores09 19.02.13 - 10:22

    ankoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bin davon überzeugt, dass der Perfektionsanspruch Apple auf lange Sicht
    > das Bein brechen wird. Ist der Markt leer, ist Perfektion der beste Weg
    > Neueinsteiger mit Leichtigkeit aus dem Weg zu räumen - ist er voll, bremst
    > er nur ungeheuer aus.

    naja, erstens dürfte es dann Firmen wie Mercedes nicht mehr geben. Diese versuchen auch primär durch Qualität und vermarkteter Perfektion zu punkten. Andrerseits ist es ja scheinbar nicht so einfach, etwas "perfektes" auf den Markt zu bringen. Ich will wirklich nicht bashen, aber die Anmutung (schreibe ausdrücklich nicht Qualität) meines MacBook Pros, meines iMac und meines iPads liegt weiter über dem was ich mir zu Windows Zeiten gekauft habe. Es gab kein Thinkpad und kein Sony Subnotebook (und ich habe gerne zu teuren Geräten gegriffen), die der ANMUTUNG der Apple Geräte nahekam. (Vielleicht subjektiv, ich will nur sagen, mal schnell ein sauber verarbeitetes Gerät auf den Markt zu werfen, das geht nicht einfach so)

    > Warum ausbremsen? Dadurch, dass Apple als alleiniger Produzent von iOS und
    > Mac OS Hardware auftritt fehlt der Drang nach Innovation. Warum auch? Die
    > Konkurrenz kommt sowieso nicht an die eigenen Produkte ran. Es gibt weniger
    > Konkurrenzkampf und man fährt sich in den eigenen Ansichten fest.

    Mmh, andere Sichtweise: da die alleiniger Produzent sind, müssen sie sich ja gerade deswegen gegen den Markt durchsetzen. Eben weil es keinen Ausweg gibt, muss es einfach passen. Und sie versuchen deshalb auf allen Baustellen gleichzeitig zu kämpfen (iTunes-Store, Hardwareproduzent, mobiles & stationäres OS, Fotobearbeitung,...) - das glaube ich geht aber gerade nicht gut, weil primäres Ziel scheinbar die Gewinnspanne ist. Das ist nicht grundsätzlich negativ, aber wenn ich sehe was Apple beispielsweise aus der Fotobearbeitung Aperture gemacht hat - weg vom Profimarkt, hin zum Consumermarkt und seit über 2 Jahren kein update mehr... das hat nix mehr mit Profis zu tun. Die wollen dass iPhoto Nutzer einfach 40 Euro mehr bezahlen...

    > Microsoft befindet sich auf einem sehr guten Weg. Sie dürfen jetzt nur
    > nicht einschlafen.
    > Die "Mischung aus zwei Welten" ist ein benötigter Zwischenschritt.

    ja...

    > in Windows 8 komplett auf die Desktop-Umgebung verzichtet wäre das
    > Betriebssystem gänzlich von den Medien zerfetzt worden (Wer hätte es denn
    > benutzt wenn es das bestehende Bedienkonzept komplett umgestellt hätte?).

    auch richtig

    > Dass grundlegende effektivere Design-Richtlinien in der GUI-Gestaltung noch
    > fehlen ist offensichtlich - daran arbeitet MS zur Zeit.

    darum geht's - ich behaupte, Apple hätte das nicht gemacht. Die machen ja auch alles nicht richtig, aber eine geteilte Systemsteuerung würde es in einer Apple Welt nicht geben.

    > Der Markt ist noch
    > leer? - Das ist bei einem derart umwälzenden Schritt klar und
    > unvermeidlich. Die Bedienung der Modern-UI läuft noch nicht sauber? - Auch
    > klar, da bis jetzt einfach Erfahrungswerte mit einer derart neuen Umgebung
    > fehlen.

    ja und nein. Ja alles richtig und ich verstehe auch, dass das dauert. Aber darf ein Unternehmen wie MS hier einfach mal probieren? 90% Marktanteil, im Prinzip ist die Welt von der Software abhängig?

    > Ich sehe in Windows (Phone) 8 (RT) immenses (!!) Innovationspotential.

    ja

    > Fernseher mit Windows RT steuerbar mit Surface&co. und der selben App
    > Vielfalt wie auf dem Desktop; Programmsuiten plattformunabhängig auf jedem
    > Gerät,...
    > Durch das neue Ökosystem schafft Microsoft ein unfassbar großes
    > Vernetzungspotential, was nicht durch einen einzigen Hersteller beherrscht
    > wird - nein der Innovationsmotor wird von einem Haufen an
    > Hardwareherstellern angekurbelt.

    gutes Beispiel, ja
    >
    > Ich bin sehr gespannt...

    me too

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor hypron 19.02.13 - 10:35

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und die nutzbare PRO Variante läuft drei bis vier Stunden.
    >
    > Der Kunde ist aber bereits 8-10 Stunden von iOS und Android Tablets gewohnt
    > und erwartet dies nun auch von einem Surface.

    Von meinem Opel Corsa bin ichs auch gewohnt, dass der 4l/100km verbraucht. Also erwarte ich das auch von meinem vollbeladenen Lieferwagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor ankoh 19.02.13 - 11:02

    Hahaha :-D Sehr gut.
    Wenn auch sehr abstrahiert.

    autores09 deine Argumente klingen vernünftig.
    Grundsätzlich bin ich es nur Leid, dass hier so oft Neues der Neuheit wegen kleinargumentiert wird.
    Ich bewundere Microsoft für diese Kehrwende, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die Analysten dem Ganzen ein sicheres Sigel aufgedrückt hatten.
    Auch bin ich mir sicher, dass diesen Schritt der völligen Umstrukturierung nur wenige Unternehmen in der heutigen Zeit gemacht hätten.
    Dass die Umstrukturierung früher oder später nötig war, davon bin ich überzeugt.

    Also abwarten und Tee trinken...
    Wer nicht warten will, soll sich eben ein Apple-Gerät kaufen. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor Knarzi 19.02.13 - 11:03

    Was hat das mit MS zu tun? Das ist doch Nokias schuld. Also nu mal sachte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor Knarzi 19.02.13 - 11:04

    Nö, Weil Lumia = Nokia und nicht MS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor autores09 19.02.13 - 11:04

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und die nutzbare PRO Variante läuft drei bis vier Stunden.
    > >
    > > Der Kunde ist aber bereits 8-10 Stunden von iOS und Android Tablets
    > gewohnt
    > > und erwartet dies nun auch von einem Surface.
    >
    > Von meinem Opel Corsa bin ichs auch gewohnt, dass der 4l/100km verbraucht.
    > Also erwarte ich das auch von meinem vollbeladenen Lieferwagen.

    Wenn der vollbeladenen Lieferwagen die Optik und den Formfaktor von Deinem Opel Corsa hat... ja, dann erwarte ich das.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor Knarzi 19.02.13 - 11:11

    Perfektion? Vielleicht mal die ganzen Problemberichte nach neuen Softwarereleases verfolgen. Nicht mal die Hardware ist immer perfekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor hypron 19.02.13 - 11:43

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der vollbeladenen Lieferwagen die Optik und den Formfaktor von Deinem
    > Opel Corsa hat... ja, dann erwarte ich das.

    Ok, anderer Vergleich.
    Mein 50PS-Corsa hat nen Verbrauch von 4l/100km, dann erwarte ich das auch von nem Corsa mit 300PS Turbomotor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor autores09 19.02.13 - 11:57

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn der vollbeladenen Lieferwagen die Optik und den Formfaktor von
    > Deinem
    > > Opel Corsa hat... ja, dann erwarte ich das.
    >
    > Ok, anderer Vergleich.
    > Mein 50PS-Corsa hat nen Verbrauch von 4l/100km, dann erwarte ich das auch
    > von nem Corsa mit 300PS Turbomotor.

    besserer Vergleich :)

    @ankoh: ja da hast Du allerdings Recht... eigentlich ärgere ich mich selbst immer, dass hier im Forum jede neue Entwicklung kaputt geredet wird. MS hat vieles richtig gemacht mit WP8, Surface und Windows8 und einen klaren Bruch mit der bisherigen MS-Welt vollzogen. Man sollte es würdigen und als Early-Adaptor diese Entwicklung pushen. Ziel für uns Kunden muss es sein übergreifend über viele Geräte hinweg arbeiten zu können ohne Bruch. In meiner (gebliebten) Apple Welt funktioniert das schon ganz gut (aber auch hier ist noch einiges zu tun). In einer MS/PC Welt MUSS es einfach auch funktioniert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor gaym0r 19.02.13 - 11:57

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...

    Du vergleichst Surface Pro mit iPad und Android Tabs... Ernsthaft!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor cry88 19.02.13 - 12:02

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok, anderer Vergleich.
    > Mein 50PS-Corsa hat nen Verbrauch von 4l/100km, dann erwarte ich das auch
    > von nem Corsa mit 300PS Turbomotor.

    wenn ich die gleiche geschwindigkeit fahre, ja, dann erwarte ich das.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor redmord 19.02.13 - 12:02

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sie bringen ein optisch gutes Gerät (Surface) auf dem Markt, das IMHO
    > zwei Fehler hat. Der Standfuß ist viel zu unflexibel für einen täglichen
    > Einsatz und die nutzbare PRO Variante läuft drei bis vier Stunden.

    Weniger auf Produktseiten und mehr in Userforen surfen. ;-)
    Ich kann den Perfektionsquatsch bei Apple nicht annähernd nachvollziehen. Apple und einige Fans sind die Einzigen, die Apple Perfektion attestieren.

    > Der Kunde ist aber bereits 8-10 Stunden von iOS und Android Tablets gewohnt
    > und erwartet dies nun auch von einem Surface. Die Lösung wäre vielleicht
    > stärker auf die RT Variante zu setzen und hoffen, dass der APP Markt
    > nachzieht.

    Eben. Das Surface Pro ist mit 'nem iPad undgefähr so vergleichbar wie mit 'nem Macbook.

    > Stattdessen kommt wieder eine Mischung aus zwei Welten, die heute noch
    > nicht funktioniert.

    Ich frage mich, ob du Win8 überhaupt schon benutzt hast.

    > Ich weiß nicht, wie Euch es geht, aber ich habe durch Microsofts Weg auch
    > nie Sicherheit hinsichtlich eines Produktes (außer vielleicht Office)
    > empfunden.

    Genau hier unterscheidet sich MS von Apple doch extrem. Während man als Apple-Kunde bei jedem Release befürchten muss, dass Photoshop vielleicht nicht mehr läuft, liefert MS bei seinen Produkten ausdauernde Abwärtskompatibilität.

    > Mir war mit Erscheinen des Zune irgendwie klar, dass das Produkt
    > nicht überleben wird.

    Jetzt der Witz: Zune lebt, denn Zune ist eine Plattform und nicht nur ein Player. Die Nachfolger des Zune Players sind die Windows Phones und seit Oktober heißt Zune Xbox Music.

    > Ich weiß nicht warum sie das schaffen, aber der
    > Gedanke kommt. So glaube ich auch nicht, dass das Surface überleben wird.
    > Es wird in 1-2 Jahren heißen, sie wollten nur den Markt ankurbeln, jetzt
    > gibt es ähnliche Geräte von der Konkurrenz....

    Und was wäre daran schlimm? Man hat ein Produkt gekauft, konnte es über Jahre benutzn und erhielt Support. Im Gegensatz zum Apple-Kosmus gibt es in der Windows-Welt immer diverse Alternativen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor redmord 19.02.13 - 12:09

    Dann hast du kein Auto.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor tomek 19.02.13 - 12:25

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt noch die Verfügbarkeit hinzu. Wir warten noch heute auf Windows 8
    > Phones weil das Lumia nicht lieferbar ist. Das Surface finde ich persönlich
    > zu teuer für das was ich es bräuchte. Ich komm mit meiner Notebook und iPad
    > kombi gut zurecht...

    Verstehe ich nicht. Die Lumia-Modelle sind doch lieferbar. Lediglich nach dem 920er muss man z. T. etwas länger suchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ihnen fehlt der Perfektionsanspruch...

    Autor autores09 19.02.13 - 12:39

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > autores09 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... sie bringen ein optisch gutes Gerät (Surface) auf dem Markt, das
    > IMHO
    > > zwei Fehler hat. Der Standfuß ist viel zu unflexibel für einen täglichen
    > > Einsatz und die nutzbare PRO Variante läuft drei bis vier Stunden.
    >
    > Weniger auf Produktseiten und mehr in Userforen surfen. ;-)
    > Ich kann den Perfektionsquatsch bei Apple nicht annähernd nachvollziehen.
    > Apple und einige Fans sind die Einzigen, die Apple Perfektion attestieren.

    naja der Anspruch an sehr gute Geräte, an ein Zusammenspiel von Hardware und Software und weitesgehend fertig entwickelte Produkte auf den Markt zu bringen ist schon da. Da muss man kein Apple Fan sein - es war das erste was mir beim Umstieg auf OSX aufgefallen ist. Vieles funktioniert gut und ist sauber aufeinander abgestimmt. Warum ist das möglich - weil alles aus einer Hand kommt und MS will nun dasselben machen, was es vielleicht auch schaffen wird. Und daran schließt meine Kritik weiter unten an - MS muss MIR zeigen, dass es an die eigenen Produkte glaubt!

    > > Der Kunde ist aber bereits 8-10 Stunden von iOS und Android Tablets
    > gewohnt
    > > und erwartet dies nun auch von einem Surface. Die Lösung wäre vielleicht
    > > stärker auf die RT Variante zu setzen und hoffen, dass der APP Markt
    > > nachzieht.
    >
    > Eben. Das Surface Pro ist mit 'nem iPad undgefähr so vergleichbar wie mit
    > 'nem Macbook.

    Es geht doch nicht darum, ob die Hardware / Software / Ausrichtung vergleichbar ist. Es geht darum, dass dem Kunden vermittelt wird es ist ein Tablet und damit assoziiert man eben u.a. Laufzeit. Hör Dich mal in einem nicht allzu technikaffinen Bekantenkreis um - auch die kaufen Hardware. Ein Kumpel war vor kurzem überrascht von der "kurzen" Laufzeit des PRO, er versteht das nicht - es ist ein Tablet, fertig. Ich weiß, dass MS Probleme mit der Gerätegröße und der heutigen Akkutechnik hat, alles in Ordnung.

    Allerdings wage ich zu behaupten, dass ein Tablet im Formfaktor des Surface mehr Sinn macht, wenn es für langes mobiles arbeiten ausgelegt sein müsste. Weil es immer noch ein Kompromiss zum Notebook ist. => persönliche Meinung...

    >
    > > Stattdessen kommt wieder eine Mischung aus zwei Welten, die heute noch
    > > nicht funktioniert.
    >
    > Ich frage mich, ob du Win8 überhaupt schon benutzt hast.

    ja ich habs benutzt und ich bin vollkommen überzeugt, dass es der richtige Weg für MS ist. aber das zwei Welten in Windows 8 zusammentreffen ist wohl keine subjektive Meinung mehr, oder? und dass das Konzept auch noch nicht 100% stimmig ist, ist auch keine Einzelmeinung.

    >
    > > Ich weiß nicht, wie Euch es geht, aber ich habe durch Microsofts Weg
    > auch
    > > nie Sicherheit hinsichtlich eines Produktes (außer vielleicht Office)
    > > empfunden.
    >
    > Genau hier unterscheidet sich MS von Apple doch extrem. Während man als
    > Apple-Kunde bei jedem Release befürchten muss, dass Photoshop vielleicht
    > nicht mehr läuft, liefert MS bei seinen Produkten ausdauernde
    > Abwärtskompatibilität.

    Apple macht Brüche, ja. Und Langlebigkeit ist bei MS sicherlich ein deutlich wichtigerer Punkt - keine Frage.

    >
    > > Mir war mit Erscheinen des Zune irgendwie klar, dass das Produkt
    > > nicht überleben wird.
    >
    > Jetzt der Witz: Zune lebt, denn Zune ist eine Plattform und nicht nur ein
    > Player. Die Nachfolger des Zune Players sind die Windows Phones und seit
    > Oktober heißt Zune Xbox Music.

    Ein windows phone ist kein Zune. Vielleicht möchte ich ja einen MP3 Player (ohne Telefon). ich meine damit eigentlich nur, dass MS scheinbar selbst nicht an den eigenen Erfolg glaubt. Konsequent wäre gewesen einen WP8 Player (oder wie das Ding dann auch immer heißt) an den Zune anzuschließen. Apple lässt auch nicht den iPod sterben, auch wenn man den nicht mehr unbedingt braucht (ja, preislich braucht man das ding sicherlich, aber man könnte auch einfach sagen, kauft euch alle iphones...)

    >
    > > Ich weiß nicht warum sie das schaffen, aber der
    > > Gedanke kommt. So glaube ich auch nicht, dass das Surface überleben
    > wird.
    > > Es wird in 1-2 Jahren heißen, sie wollten nur den Markt ankurbeln, jetzt
    > > gibt es ähnliche Geräte von der Konkurrenz....
    >
    > Und was wäre daran schlimm? Man hat ein Produkt gekauft, konnte es über
    > Jahre benutzn und erhielt Support. Im Gegensatz zum Apple-Kosmus gibt es in
    > der Windows-Welt immer diverse Alternativen.

    again: weil MS mir nicht vermittelt, dass sie an ihre produkte glauben. Gestern ein Zune, heute ein WP8 und morgen ein Surface. Übermorgen gibts 2 von dreien nicht mehr. Warum lebt der Zune nicht mehr? Das Surface sollte jetzt jedes Jahr ein update bekommen und als wichtiges MS-Produkt weiterleben.... das wäre wichtig. Ich bin mir nur bei MS Mäusen und Keyboards sicher, dass es einen Nachfolger geben wird... ich glaube das ist nicht gut um ein Produkt zu vermarkten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smart Highway: Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume
Smart Highway
Leuchtende Mittelstreifen und Straßenbäume

Auf einer Straße in den Niederlanden ist die Fahrbahnmarkierung mit einer luminiszenten Farbe aufgemalt worden. Die Straßenbemalung ist Teil eines Projekts zu einer intelligenten Straße.

  1. Facebook und Nasa Internetzugang mit Drohnen, Satelliten und Laser
  2. Abwehrsystem Music Israelische Flugzeuge erhalten Laserabwehr gegen Raketen
  3. Internet.org Facebook soll Übernahme von Drohnenhersteller planen

Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

  1. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  2. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.

  3. Startup Uber: Privater Taxidienst Uberpop verboten
    Startup Uber
    Privater Taxidienst Uberpop verboten

    In Brüssel ist der alternative Taxidienst Uberpop gerichtlich verboten worden, weil die Fahrer keine Taxi-Lizenz haben. Auch in Berlin hofft der Taxiverband Berlin-Brandenburg auf ein solches Urteil.


  1. 17:41

  2. 17:16

  3. 17:09

  4. 16:19

  5. 16:14

  6. 15:55

  7. 15:43

  8. 15:32