1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Smartphone: Android 4.2 für das Galaxy…

Swype-Pendant

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Swype-Pendant

    Autor neocron 21.11.12 - 09:49

    "so dass sich Eingaben wie bei der Swype-Tastatur beschleunigen lassen sollen."
    diese Aussage ist wohl alles andere als wahr!
    In welchem Universum soll swype bitte schneller als das Tippen sein?

    Swype hat ggue. dem herkoemlichen Tippen nur einen Vorteil, und das ist, dass es bedingt blind nutzbar ist!
    Schneller schreibt man damit sicherlich nicht, schon gar nicht, wenn man es mit dem Schreiben mit beiden Haenden (beiden Daumen) vergleicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 09:50 durch neocron.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Swype ist sehr wohl schneller

    Autor Silas89 21.11.12 - 10:22

    Wenn man sich daran gewöhnt hat, ist man wesentlich schneller und entspannter. Man muss ganz einfach die Buchstaben nicht unbedingt genau treffen und kann sich damit eine höhere geschwindigkeit erlauben. Für mich ist aber das wesentliche Argument für Swype, dass die Wischbewegungen weniger nervös sind, es fühlt sich gemütlicher an mit Swype und ich denke auch dass die Bewegungen wesentlich natürlicher und somit gesünder sind, ich bin ja kein Specht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Swype ist sehr wohl schneller

    Autor LibertaS 21.11.12 - 10:33

    Silas89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich daran gewöhnt hat, ist man wesentlich schneller und
    > entspannter. Man muss ganz einfach die Buchstaben nicht unbedingt genau
    > treffen und kann sich damit eine höhere geschwindigkeit erlauben. Für mich
    > ist aber das wesentliche Argument für Swype, dass die Wischbewegungen
    > weniger nervös sind, es fühlt sich gemütlicher an mit Swype und ich denke
    > auch dass die Bewegungen wesentlich natürlicher und somit gesünder sind,
    > ich bin ja kein Specht.


    Spracheingabe ist noch entspannter, wenn auch nicht immer seriös nutzbar

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Swype-Pendant

    Autor SkaveRat 21.11.12 - 10:34

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "so dass sich Eingaben wie bei der Swype-Tastatur beschleunigen lassen
    > sollen."
    > diese Aussage ist wohl alles andere als wahr!
    > In welchem Universum soll swype bitte schneller als das Tippen sein?
    >
    > Swype hat ggue. dem herkoemlichen Tippen nur einen Vorteil, und das ist,
    > dass es bedingt blind nutzbar ist!
    > Schneller schreibt man damit sicherlich nicht, schon gar nicht, wenn man es
    > mit dem Schreiben mit beiden Haenden (beiden Daumen) vergleicht!

    Ich nutze Swype auf allen meinen Smartphones und kann damit seit Tag 1 um einiges schneller schreiben als mit tippen. Vor allem um einiges angenehmer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Swype ist sehr wohl schneller

    Autor Everest 21.11.12 - 10:43

    > Spracheingabe ist noch entspannter, wenn auch nicht immer seriös nutzbar
    Die von Swype kann eigentlich recht seriöse Ausgaben erzeugen: Aus "komma" wird "," und nicht "Komma", aus "elf uhr dreizehn" wird "11:13 Uhr" usw... für Menschen die herkömmliches Diktieren gewohnt sind eine erhebliche Erleichterung - was nicht heißt, dass die Trefferquote 100% ist. Aber das ist bei einer Sekretärin ja auch nicht anders. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 10:44 durch Everest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Swift-Key

    Autor Sukram71 21.11.12 - 14:34

    SkaveRat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich nutze Swype auf allen meinen Smartphones und kann damit seit Tag 1 um
    > einiges schneller schreiben als mit tippen. Vor allem um einiges angenehmer

    Ich nutze Swift-Key 3 und damit kann man noch schneller schreiben.
    Im besten Fall nur ein Tip für ein Wort. Die Vorhersage ist oft recht gut. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.12 14:35 durch Sukram71.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Swype ist sehr wohl schneller

    Autor neocron 21.11.12 - 17:35

    Silas89 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich daran gewöhnt hat, ist man wesentlich schneller und
    > entspannter.
    kann ich nicht bestaetigen. Gerade mit beiden daumen tippe ich um laengen schneller als mit dem geswype ...
    Wenn ich dann noch eine aehnliche wordprediction drinne habe, schlaegt man swype um laengen ...
    natuerlich ist tippen auch uebung, nur ist es swype auch!


    > Man muss ganz einfach die Buchstaben nicht unbedingt genau
    > treffen und kann sich damit eine höhere geschwindigkeit erlauben.
    dafuer hast du wesentlich laengere strecken hinter dich zu bringen, als beim tippen mit 2 daumen!

    > Für mich
    > ist aber das wesentliche Argument für Swype, dass die Wischbewegungen
    > weniger nervös sind, es fühlt sich gemütlicher an mit Swype und ich denke
    > auch dass die Bewegungen wesentlich natürlicher und somit gesünder sind,
    > ich bin ja kein Specht.
    ok, das ist reine spekulation, und gilt wohl wenig als argument ...
    wenn es "komfortabler" ist fuer dich ... ok ... nur hat das nichts mit der geschwindigkeit zu tun!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

Videospiele: Inkompetenz macht Spieler wütend
Videospiele
Inkompetenz macht Spieler wütend

Gegner von Videospielen behaupten gerne, gewalttätige Spiele machten aggressiv. Eine Studie aber besagt: Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Spielmechanik ist schuld.


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  2. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich
  3. Xbox One Großes Update behebt 50-Hz-Bug und verbessert Chat

  1. Nachfolger von Google Glass: Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
    Nachfolger von Google Glass
    Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

    Die Computerbrille Google Glass könnte schon bald aufs Altenteil geschickt werden, wenn Google die zum Patent angemeldeten Kontaktlinsen mit eingebauten Kameras auf den Markt bringt.

  2. Kleine Fuck-Anfrage: Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden
    Kleine Fuck-Anfrage
    Welche Begriffe in deutschen Behörden gefiltert werden

    Beschäftigte in Bundesbehörden sollen nicht nach erotischen Begriffen und Porno suchen. Dagegen werden Filtersysteme eingesetzt. Dies geschehe zum Schutz der Mitarbeiter, der IT-Infrastruktur und des Ansehens der Bundeseinrichtungen.

  3. Kindle Phone: Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones
    Kindle Phone
    Neue Details zur 3D-Technik des Amazon-Smartphones

    Mit Amazons erstem eigenen Smartphone sollen Nutzer ohne Hilfsmittel Bildschirminhalte in 3D sehen können. Dabei setzt das Unternehmen auf eine Software-Lösung, die das Bild dank vier Hilfskameras der Nutzerbewegung anpasst und so den Effekt erzeugt.


  1. 23:56

  2. 18:41

  3. 18:28

  4. 18:18

  5. 18:13

  6. 17:42

  7. 17:03

  8. 16:24