Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Apple mit höherem…

"Verkaufte Smartphones"?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: elgooG 08.02.13 - 10:16

    "Verkaufte Smartphones" ist ja ein sehr relativer Begriff und nur aus Sicht des Herstellers zu sehen. Ich möchte nicht wissen wie viele davon auf Lager oder Halde von irgendwelchen Großabnehmern oder Händlern liegen und nie von einem Kunden eingeschaltet werden.

    Mich würden eher wie "aktivierten Smartphones" interessieren. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Abseus 08.02.13 - 10:27

    Im Fall von aktivierten Smartphones bzw. Smartphones die auch als solche genutzt werden oder dessen überhaupt würdig sind bezeichnet zu werden würde der Anteil von iOS leicht steigen, der von Android etwas einbrechen und der Rest würde da bleiben wo er ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Thinal 08.02.13 - 10:47

    Warum? Ich würde denken, je kleiner der Marktanteil, desto größer der Anteil der Geräte, die in irgendwelchen Schaufenstern und Lagern rumgammeln, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: it5000 08.02.13 - 10:47

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Fall von aktivierten Smartphones bzw. Smartphones die auch als solche
    > genutzt werden oder dessen überhaupt würdig sind bezeichnet zu werden würde
    > der Anteil von iOS leicht steigen, der von Android etwas einbrechen und der
    > Rest würde da bleiben wo er ist.

    Und?? Wenn iPhones dann weiterverkauft werden und neu aktiviert werden, zählt dass wohl zwei mal wie?? Quatsch...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 10:52 durch it5000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: elgooG 08.02.13 - 11:08

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Ich würde denken, je kleiner der Marktanteil, desto größer der
    > Anteil der Geräte, die in irgendwelchen Schaufenstern und Lagern
    > rumgammeln, oder?

    Naja nicht nur, denn wenn ich zB 5000 Windows Phones produziere, weil ich glaube diese verkaufen zu können, dann aber nur 1000 aktiviert werden, habe ich zwar wahrscheinlich einen Großteil davon bereits an Großabnehmer verkauft. Das heißt ich habe zB 4500 verkauft, es wurden aber nur 1000 aktiviert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Thinal 08.02.13 - 11:12

    Genau das sagte ich mit meinem Posting. Bei 150 Millionen verkauften Geräten und davon liegen 100000 in Läden rum, ist ein kleinerer Anteil, als bei 100000 verkauften, von 10000 im Laden liegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: LH 08.02.13 - 11:17

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn iPhones dann weiterverkauft werden und neu aktiviert werden,
    > zählt dass wohl zwei mal wie??

    Warum sollte es 2x zählen? Jedes Telefon ist eindeutig identifizierbar, ein doppeltes Zählen ließe sich leicht vermeiden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 11:23

    Und wie siehts mit Umtauschgeräten aus? Es gibts ja viele die ihr iPhone5 10 mal oder öfter umgetauscht haben und immer noch kein ordentliches Gerät bekommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 11:23 durch rabatz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: zettifour 08.02.13 - 11:48

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie siehts mit Umtauschgeräten aus? Es gibts ja viele die ihr iPhone5
    > 10 mal oder öfter umgetauscht haben und immer noch kein ordentliches Gerät
    > bekommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?

    Apple sind die einzigen, die genaue Verkaufzahlen preisgeben, keine "Aktivierungen". Im Gegensatz zu Samsung, die weder echte Verkäufe noch Aktivierungen angeben. Oder Google, die nur Aktivierungen (auch mehrfach) zählen.
    Und selbst wenn man ein iPhone 10 mal umtauscht, so wurde es doch nur 1 mal verkauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Oldschooler 08.02.13 - 12:12

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Mich würden eher wie "aktivierten Smartphones" interessieren. ;-)

    Von der Problematik ganz abgesehen... mich würde eine Aufteilung der "Smartphones" nach Größe und Geschwindigkeit interessieren, um Billigphones mit Touchfunktion für den asiatischen und afrikanischen Markt von HighEnd-Geräten zu trennen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: blaub4r 08.02.13 - 12:55

    Wir können ja auch nach Farben und Formen listen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: it5000 08.02.13 - 13:16

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    kommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?
    >
    > Apple sind die einzigen, die genaue Verkaufzahlen preisgeben, keine
    > "Aktivierungen". Im Gegensatz zu Samsung, die weder echte Verkäufe noch
    > Aktivierungen angeben. Oder Google, die nur Aktivierungen (auch mehrfach)
    > zählen.

    Dieses Gerücht wird dauernd gestreut, komischwer glauben dass die Analysten nicht. Wenn Apple nur direkt an Endkunden verkaufen würde würde das vielleicht gehen. Aber Apple liefert genauso an MediaMarkt und Mobilfunkbetreiber aus. Schon klar die melden dann jedes Verkaufte Gerät direkt an Apple, Amazon das gleiche schon klar^^^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Meshaw 08.02.13 - 13:28

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Verkaufte Smartphones" ist ja ein sehr relativer Begriff und nur aus Sicht
    > des Herstellers zu sehen. Ich möchte nicht wissen wie viele davon auf Lager
    > oder Halde von irgendwelchen Großabnehmern oder Händlern liegen und nie von
    > einem Kunden eingeschaltet werden.
    >
    > Mich würden eher wie "aktivierten Smartphones" interessieren. ;-)

    Jedes mal der gleiche thread wenns um MARKTanteile geht. Es ist betriebswirtschaftlich erstmal total uninteressant,ob die Geräte aktiviert wurden oder nicht. Verkauft ist verkauft,Geld zum Hersteller ist geflossen - ob die verkauften Geräte dann teilweise in irgendnem großen Lager vergammeln ist dabei absolut unerheblich... Die Zahl aktivierter Smartphones ist für rine Marktanalyse nicht relevant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: it5000 08.02.13 - 13:44

    Meshaw schrieb:

    >+Es ist
    > betriebswirtschaftlich erstmal total uninteressant,ob die Geräte aktiviert
    > wurden oder nicht. Verkauft ist verkauft,Geld zum Hersteller ist geflossen
    > - ob die verkauften Geräte dann teilweise in irgendnem großen Lager
    > vergammeln ist dabei absolut unerheblich...

    So ist es und wenn es wirklich so wäre da so viele Android-Geräte in den Lagern vergammeln ist es schon verwunderlich dass die Hersteller trotzdem so große Mengen an den Handel verkaufen können..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 14:19

    Woher weißt du, dass dein iPhone nur einmal gezählt wurde, wenn du es 10 mal umgetauscht hast? Hast du bei Apple nachgefragt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 14:21

    Nach Form bitte. Die mit den runden Ecken in die eine Kategorie und die anderen in die andere. :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 14:22

    Ja wundert mich auch, dass das immer behauptet wird. Für die Händler ist Lagerware teuer. Die werden den Teufel tun und sich tausende von unverkäuflichen Geräten in den Laden legen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: devastato 08.02.13 - 21:02

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Ich würde denken, je kleiner der Marktanteil, desto größer der
    > Anteil der Geräte, die in irgendwelchen Schaufenstern und Lagern
    > rumgammeln, oder?

    Generell ist das vom Marktanteil unabhänig. Allerdings hat Apple jedes Gerät tatsächlich an den Mann gebracht, während sich bei den anderen "Herstellern" die Geräte zum Teil noch im Regal oder schon auf dem Schrottplatz befinden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: devastato 08.02.13 - 21:04

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie siehts mit Umtauschgeräten aus? Es gibts ja viele die ihr iPhone5
    > 10 mal oder öfter umgetauscht haben und immer noch kein ordentliches Gerät
    > bekommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?

    Gähn... Du Apple Hasser. Belege das mal mit einer anständigen Erhebung, Statistik oder sonst was.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: devastato 08.02.13 - 21:06

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja wundert mich auch, dass das immer behauptet wird. Für die Händler ist
    > Lagerware teuer. Die werden den Teufel tun und sich tausende von
    > unverkäuflichen Geräten in den Laden legen.

    Das stimmt so nicht ganz. Der normale Hersteller (ausser Apple und Google z.T. mit den Nexus Geräten) produziert auf Halde, da er mehr produzieren kann als er auf einmal absetzen kann. Deswegen gibt es meist automatisch einen Vorlauf der größer ist als die Nachfrage. Und genau diese Geräte liegen dann eben eine Zeit im Regal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  3. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand
  2. Fallout 4 Uncut USK 18 - Xbox One
    24,99€ inkl. Versand
  3. World of Warcraft - PC
    4,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Xbox Scorpio Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung
  2. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Section Control: Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen
    Section Control
    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

    Schnelles Abbremsen vor der Radarfalle soll Autofahrer bald nicht mehr vor Bußgeldern schützen. Mit Section Control kann auf einer Strecke gemessen werden, ob der Fahrer im Durchschnitt zu schnell war. Dazu gibt es bald einen Pilotversuch in Deutschland.

  2. Beam: ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen
    Beam
    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

    Im zweiten Anlauf ist es gelungen, das neue Modul für die ISS aufzublasen. Der erste Versuch am Tag davor wurde abgebrochen, nachdem sich das Modul nicht so weit ausdehnt hatte wie erhofft.

  3. Arbeitsbedingungen: Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen
    Arbeitsbedingungen
    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

    Eine frühere Apple-Store-Mitarbeiterin berichtet von ihrer Arbeit und gibt neue Einblicke. Sie enthüllt die geringen Aufstiegschancen eines Verkäufers und zeigt den von Apple gewünschten Umgang mit Kunden. Dabei spielt auch die Lieblingseissorte des Kunden eine Rolle.


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30