Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Vieles macht Samsung beim…

Updatepolitik

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Updatepolitik

    Autor: Clown 05.01.16 - 10:54

    Da Samsung nur immer schlimmer wird mit ihrer Updatepolitik, ist das Gerät so oder so ein NoGo. Featureitis hin oder her.

    Thema Datenschutz: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Updatepolitik

    Autor: dabbes 05.01.16 - 11:39

    Ohne Garantie für Updates (!= Upgrades) kaufe ich kein Samsung mehr.

    Es kann ja wohl nicht sein, dass ältere Androidversionen nicht gepatcht werden und eklantante Sicherheitslücken aufweisen, nur weil der Hardwarehersteller zu faul ist ein Update zu liefern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Updatepolitik

    Autor: whoever 05.01.16 - 11:46

    Ohne hier gleich ne riesen Diskussion vom Zaun zu reissen: Samsung hat sich massiv verbessert. So gibt es jetzt die monatlichen Sicherheitsupdates für die Flagships (was das S7 sein darf). Bisher wurden eigentlich immer 2 Major-Upgrades unterstützt. Somit: Durchaus eine Überlegung wert. Vor allem dank den Verbesserungen an Touchwiz.

    Gruss, whoever

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Updatepolitik

    Autor: LordGurke 05.01.16 - 11:59

    Wenn die jetzt noch endlich den fast vier Jahre alten IPv6-Bug aus der Firmware des WLAN-Chips holen...
    Ach nein, der war ja ein Feature für die Akkulaufzeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.16 12:00 durch LordGurke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Updatepolitik

    Autor: Clown 05.01.16 - 12:39

    Ich dachte auch, dass sich das gebessert hätte. Aber das Gegenteil ist der Fall: 2014 habe ich das damals brandneue Galaxy Tab Pro 10.1 für über 400 Euro gekauft. Seinerzeit mit Android 4.irgendwas
    Seit Ewigkeiten "arbeitet" Samsung an einer Android 5 Variante dafür. Vor kurzem wurde dann bekannt, dass für die kleinere 7 Zoll Version kein Update mehr kommt. Ich bin sicher, dass sie das noch auf die 10.1 ausweiten. Damit hat dieses Tablet dann kein einziges Major-Update bekommen. Und das ist tatsächlich nicht unproblematisch, denn das Tablet hat (schon von Anfang an) einige Probleme, von denen ich vermute, dass sie mit entsprechenden Updates nicht mehr wären.

    Thema Datenschutz: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Updatepolitik

    Autor: violator 05.01.16 - 12:59

    Und was hat das mit Samsung zu tun? Ist doch bei jedem anderen Hersteller genauso, sogar bei Google. Da wird auch nix weiter unterstützt, was älter als ein paar Monate ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Updatepolitik

    Autor: Niaxa 05.01.16 - 13:02

    Samsung Patcht auch Sicherheitslücken wie die meisten anderen auch. Sogar bei meinem T110 war das bis vor kurzem noch so. Ein Upgrade auf Android 6 7 oder 11eins11elffünzig ist kein sicherheitsrelevantes Update und kann getrost ignoriert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Updatepolitik

    Autor: Niaxa 05.01.16 - 13:08

    Google Haut zwar fast jede Woche Updates raus, aber wenn das nix ist... jo es werden keine Upgrades auf die nächsten 20 Süßigkeiten unterstützt, solange aber weiter Sicherheitsupdates kommen wie bisher, ist alles ok. Bei MS regt es alle auf mit Funktionsupdates, aber hier fordern es alle. Naja wie die Fähnchen im Wind halt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Updatepolitik

    Autor: Karmageddon 05.01.16 - 13:11

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Samsung Patcht auch Sicherheitslücken wie die meisten anderen auch.

    Da kann ich ja nur lachen. Ich habe vor nicht einmal 2 Jahren ein 500+ EUR Samsung Tab Pro gekauft, das bekam ein laues Update (Android 4.3 auf 4.4 oder sowas), dann nichts mehr. Trotz eklatanter Lücken wie Stagefright.

    Selbst für mein 3 Jahres altes HTC One M7 hat HTC kürzlich noch einen Sicherheitspatch veröffentlicht.

    Samsung hat einmal an mir verdient, mich dafür aber als Kunden auf Dauer verloren. Nie wieder.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.16 13:12 durch Karmageddon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Updatepolitik

    Autor: Niaxa 05.01.16 - 13:25

    Kann mich nicht beschweren. Dann hat das Pro wohl Pech gehabt ^^. Tab S Galaxy S6 Tab 4 usw... Alles ok.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Updatepolitik

    Autor: Clown 05.01.16 - 13:29

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hat das Pro wohl Pech gehabt ^^

    Wird Zeit, dass die Schule wieder anfängt, hm? ;)

    Thema Datenschutz: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Updatepolitik

    Autor: Niaxa 05.01.16 - 13:47

    Boa wasn Spruch. Aber was hätte ich davon? Mein kleiner geht noch in die Kita und die hällt sich leider nicht an Schulzeiten. :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.16 13:52 durch Niaxa.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Updatepolitik

    Autor: Dino13 05.01.16 - 14:34

    Es war wohl die Annahme dass du ein Lehrer bist ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Updatepolitik

    Autor: Niaxa 05.01.16 - 14:38

    Neee schlecht bezahlt und bei der heutigen Jugend... Dann doch lieber IT. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Updatepolitik

    Autor: ger_brian 05.01.16 - 15:21

    Wie zB das iPad 2, das 2011 rauskam und bis mindestens Herbst 2016 supportet wird mit der aktuellen Version. "Ein paar Monate"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Updatepolitik

    Autor: TTime 05.01.16 - 17:39

    Du meinst dann so ein Update, wo dein iPhone/iPad nicht mehr zu bedienen ist? Ganz tolle Wurst, unbedienbares Gerät vs. funktionierendes Gerät mit alter Software - you decide!
    Auch mit der Sicherheit hats Apple nicht so: http://venturebeat.com/2015/12/31/software-with-the-most-vulnerabilities-in-2015-mac-os-x-ios-and-flash/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Updatepolitik

    Autor: Mixermachine 05.01.16 - 21:27

    XD ich kenne Anwender die _explizit_ keine Updates machen.
    "Da ändert sich dann was", "Da funktioniert wieder was nicht" hört man dann.

    Aus der persönlichen Erfahrung:
    Dem Großteil der Anwender sind Updates nicht wichtig

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Updatepolitik

    Autor: violator 05.01.16 - 22:09

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie zB das iPad 2, das 2011 rauskam und bis mindestens Herbst 2016
    > supportet wird mit der aktuellen Version. "Ein paar Monate"

    Und was hat das was Apple macht mit Android zu tun?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Updatepolitik

    Autor: violator 05.01.16 - 22:12

    Und wieso hat ein neues iOS dann nach 3 Wochen schon 60% Verbreitung? Scheint dem Großteil ja dann doch wichtig zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Updatepolitik

    Autor: Mumu 06.01.16 - 00:11

    Hole doch noch ein OS mit noch weniger Markt als Vergleich. Bei iOS muß man oft zwangsweise updaten weil Apps nicht mehr upgedatet werden können. Wirklich updaten muß man die Büchsen nicht.
    Wir haben/Hatten S4/S5/S6 und es gab ständig Updates. Bei Tablets sieht es anders aus. Da hörts nach kurzer Zeit auf bei Samsung.

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso hat ein neues iOS dann nach 3 Wochen schon 60% Verbreitung?
    > Scheint dem Großteil ja dann doch wichtig zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH, Bensheim
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. 5,99€
  3. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Brexit: Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale
    Brexit
    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

    Das Bundesland Nordrhein-Westfalen rollt Vodafone den "roten Teppich aus", falls der Konzern wegen des Brexit-Votums seinen Konzernsitz in London aufgibt. Düsseldorf sei "ein idealer Standort mitten im europäischen Binnenmarkt. Welcome", wirbt Minister Duin.

  2. Like-Buttons: Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern
    Like-Buttons
    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

    Facebook hat gegen belgische Datenschützer im Streit um Nutzerdaten gewonnen. Das Unternehmen darf auch weiterhin Daten über Nicht-Mitglieder sammeln. In Zukunft soll es für EU-Bürger einfacher werden, Datenschutzverstöße anzuzeigen.

  3. Linux-Distributor: Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen
    Linux-Distributor
    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

    Canonical verlangt offenbar Gebühren von Cloud-Hostern für die Verwendung der Marke, wenn sie Ubuntu-Images anbieten. Das Unternehmen erklärt das Vorgehen damit, dass es ausschließlich dem Endkunden diene. Für Hoster ergibt sich damit aber eine schwierige Entscheidung.


  1. 10:03

  2. 09:36

  3. 09:08

  4. 08:58

  5. 07:46

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:14