1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Media: Facebook Home für Android…

"Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: Sheep_Dirty 15.04.13 - 20:02

    Soweit kommt es noch dass man mir vorschreibt, in welchem Land ich Programme installieren darf und in welchem nicht.

    Alleine mit dieser Einschränkung ist die App bei mir unten durch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: esei 15.04.13 - 20:43

    Ähm leider gang und gebe.
    Jeder Entwickler kann Regionen vorgeben und auch verbieten, wenn er seine APP in den Stores von Google und Apple freigibt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.13 20:44 durch esei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: Sheep_Dirty 15.04.13 - 21:26

    Noch ein Grund warum ich solche Stores nicht unterstütze.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: nmSteven 15.04.13 - 22:19

    u a. Sehr sinnvoll so gibt es halt gewisse Apps die nach bestimmten regeln in einigen Ländern nicht oder nur in angepasster Version verfügbar sein dürfen.

    Facebook als US Unternehmen muss nun erstmal genau die rechtliche Grundlage grade in Bezug auf Datenschutz prüfen um sich dort vor klagen zu schützen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: cry88 15.04.13 - 22:25

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch ein Grund warum ich solche Stores nicht unterstütze.

    Nicht das so etwas gang und gäbe ist bei allen digitalen Gütern, die irgendwelche länderspezifischen Anpassungen benötigen, wie Lokalisierung, Lizenzen oder Bezahlmethoden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: LordSiesta 16.04.13 - 08:36

    Der Witz dabei ist ja auch, dass das Ding schon komplett ins Deutsche übersetzt ist, einschließlich der Beschreibung im Play Store.

    Von daher hätt ich eher gesagt, sie kommt noch nach Deutschland.

    Grueße

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: Trollfeeder 17.04.13 - 07:26

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch ein Grund warum ich solche Stores nicht unterstütze.

    Nintendo und andere Konsolenhersteller haben jahrelang Händler reihenweise abgemahnt weil sie japanische Spiele in Europa verkauft haben. Was hat das mit App Stores zu tun, wenn ich mit dem Hersteller Geschäfte machen will muss ich mich an seine Regeln halten. Wenn ich das nicht will, muss ich auf das Geschäft verzichten.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Ausserhalb der USA nicht vorgesehen"

    Autor: derdiedas 17.04.13 - 10:49

    So einfach ist das nicht, wenn ich etwas verkaufe muss ich mich an die lokalen Gesetzgebungen halten (Datenschutz, Steuerrecht, Wettbewerbsrecht, Rückgaberecht, Garantie und Haftung usw. usw. usw.)

    Und dieses Meinenfeld gilt es zu Managen. Das fängt schon bei der EULA an die in D vor dem Kauf einsehbar sein muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Android-Smartphone: Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben
    Android-Smartphone
    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

    Huawei beginnt mit dem Verkauf des Ascend Mate 7. Das Top-Smartphone hat ein großes Full-HD-Display, einen schnellen Octa-Core-Prozessor, einen vielseitigen Fingerabdrucksensor und eine lange Akkulaufzeit.

  2. Crescent Bay: Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex
    Crescent Bay
    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

    Game Connection 2014 Crescent Bay, die neue Version von Oculus Rift, ist deutlich besser als Development Kit 2. Golem.de konnte die VR-Brille ausprobieren. Das Imposante dabei war die Qualität der Demos - und die Zahl der Menschen, die Oculus in zehn Jahren erreichen will.

  3. Foto-App: Instagram jetzt auch mit Werbefilmen
    Foto-App
    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

    Instagram hat nach Werbebildern nun auch Spots eingeführt. In den Feed kommt weiterhin nur, was zum Stil der Anwendung passt.


  1. 08:30

  2. 08:06

  3. 07:34

  4. 07:21

  5. 00:15

  6. 19:39

  7. 19:19

  8. 18:20