1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Smartphone-Fernsteuerung per…

OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: Neuro-Chef 08.02.13 - 17:54

    Häufig hässlich, fast immer unpraktisch angeordnete Bedienelemente und dabei nicht einmal intuitiv zu steuern. Das gilt sowohl für die integrierten der Vollausstattung als auch die kleinen zum Nachrüsten.
    Einfach scheußlich!
    Dabei ließe sich bei gleicher Größe der Blende und gleicher Anzahl an Knöpfen alles viel besser gestalten.

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: smokeless 08.02.13 - 19:40

    AUUUUUWEI

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: iu3h45iuh456 08.02.13 - 21:14

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Häufig hässlich, fast immer unpraktisch angeordnete Bedienelemente und
    > dabei nicht einmal intuitiv zu steuern. Das gilt sowohl für die
    > integrierten der Vollausstattung als auch die kleinen zum Nachrüsten.
    > Einfach scheußlich!
    > Dabei ließe sich bei gleicher Größe der Blende und gleicher Anzahl an
    > Knöpfen alles viel besser gestalten.

    Irgendwie hat es sich so entwickelt, dass alle Hersteller mehr oder weniger meinen, es muss aussehen wie im Autoscooter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: beaver 10.02.13 - 14:03

    Sehe ich ähnlich. Deswegen habe ich nun auch einen CarPC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: Neuro-Chef 10.02.13 - 14:51

    beaver schrieb:
    > Sehe ich ähnlich. Deswegen habe ich nun auch einen CarPC.
    Das wäre auch eines meiner ersten Projekte, wenn ich irgendwann ein Auto habe^^
    Was hastn da für einen, Eigenbau (welches System?) oder Fertigkauf?
    :-)

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: Phreeze 11.02.13 - 15:29

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > beaver schrieb:
    > > Sehe ich ähnlich. Deswegen habe ich nun auch einen CarPC.
    > Das wäre auch eines meiner ersten Projekte, wenn ich irgendwann ein Auto
    > habe^^
    > Was hastn da für einen, Eigenbau (welches System?) oder Fertigkauf?
    > :-)

    Das ist ja lustig...du kennst also alle Autoradios, und hast nicht einmal selbst ein Auto ??
    Ich weiss auch: Autoradios sind recht langsam. Im Audi z.b stellst du die Temperatur unten am Drehrad ein, hast die Hand längst wieder am Lenkrad und Sekunden später zeigt das MMI dir mal an dass du die Temperatur jetzt geändert hast.
    Ansonsten allerdings sind die MMIs etc. doch recht cool und übersichtlich genug. Eigenbauten sind ehrlich gesagt zwar aufregend, aber eine echte Werkseinbaut sieht immer hochwertiger aus als diese Möchtegerngefummel für Arme.
    Wenn man sich dann die 2500euro nicht leisten, die solche Systeme kosten (mit integriertem Navi), dann sollte man einfach mal sparen als sich dann ein tolles Auto zu kaufen und mit einem nerdigen Elektroschrott zu verbasteln. Erinnert mich irgendwie an all die, die sich alles was es bei Auto Teile Ungarn zu kaufen gibt, gleich an den Wagen kleben (LED-Leisten etc., meiner Meinung nach lächerlich wenns nicht orginal ist)
    Meine Meinung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: OT: Autoradios sind eine einzige Katastrophe

    Autor: Neuro-Chef 11.02.13 - 20:23

    Phreeze schrieb:
    > Das ist ja lustig...du kennst also alle Autoradios, und hast nicht einmal
    > selbst ein Auto ??
    Ob ich jetzt eines besitze oder nicht ist dabei doch egal, fahren konnte ich schon viele, Mietwagen z.B. ;-)
    Gelegenheit ein bisschen zu basteln hatte ich auch schon.

    > Ansonsten allerdings sind die MMIs etc. doch recht cool und übersichtlich
    > genug.
    Das ist natürlich Geschmackssache. Man kann die selbstverständlich benutzen, aber ich sehe doch teils viel Verbesserungspotenzial. Touchscreens etwa mag ich gerade im Auto schlicht und einfach nicht haben, da ich Knöpfe ohne hinzuschauen drücken kann. Dann wiederum ist die Frage, wie und wo die Knöpfe sind etc. usw. und so fort.

    > Eigenbauten sind ehrlich gesagt zwar aufregend, aber eine echte
    > Werkseinbaut sieht immer hochwertiger aus als diese Möchtegerngefummel für
    > Arme.
    Das optisch toll hinzukriegen ist natürlich nicht einfach, andererseits bin ich sowieso mehr Fan von funktionalem als hübschem Design. "Für Arme" impliziert hier auch irgendwie dem Zusammenhang Auto <-> Statussymbol, wovon ich nichts viel halte.

    > Wenn man sich dann die 2500euro nicht leisten, die solche Systeme kosten
    > (mit integriertem Navi),
    Das ist ja der Witz: Alles was angeboten wird, sagt mir vermutlich nicht zu.

    > dann sollte man einfach mal sparen als sich dann
    > ein tolles Auto zu kaufen und mit einem nerdigen Elektroschrott zu
    > verbasteln.
    Also ich halte "nerdig" für etwas positives und Elektroschrott ist alles genau dann, wenn es nicht (mehr) funktioniert.

    > Erinnert mich irgendwie an all die, die sich alles was es bei
    > Auto Teile Ungarn zu kaufen gibt, gleich an den Wagen kleben (LED-Leisten
    > etc., meiner Meinung nach lächerlich wenns nicht orginal ist)
    LED-Leisten sind wirklich affig, das sehe ich auch so. Solcher Quatsch hat mich schon immer gestört, auch z.B. bei Leuchtfunzeln im PC (mit Glasscheibe im Gehäuse).

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

  1. Spionagesoftware: NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv
    Spionagesoftware
    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

    Das kürzlich recht eindeutig dem US-Geheimdienst NSA zugeordnete Schnüffelprogramm Regin blieb einem Bericht des Spiegel zufolge mindestens zwei Jahre lang unentdeckt. So lange soll es den Rechner einer Kanzleramtsmitarbeiterin ausspioniert haben.

  2. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.

  3. Ultrabook-Prozessor: Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer
    Ultrabook-Prozessor
    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

    Broadwell für Ultrabooks wird nach fünf Monaten abgelöst: Bisher sprach Intel vom zweiten Halbjahr 2015, mittlerweile sieht der Plan vor, die Skylake-Generation schon im Juni zu veröffentlichen.


  1. 18:53

  2. 17:37

  3. 17:29

  4. 17:17

  5. 17:02

  6. 16:59

  7. 16:57

  8. 15:25