1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tegra 4i und Chimera: Nvidias Quad-Core…

Hört sich interessant an

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hört sich interessant an

    Autor red creep 19.02.13 - 18:42

    Schon der normale Tegra 3 ist nicht gerade langsam. Der 4i ist ja quasi ein Update des Tegra 3 mit höherem Takt, mehr Shadereinheiten und LTE.
    Ich könnte mir durchaus schöne Produkte mit diesem SoC vorstellen zumal die Akkulaufzeit wesentlich besser sein dürfte als bei einem regulären Tegra 4. Natürlich bringen die A15-Kerne des Tegra 4 wesentlich mehr Leistung, aber aktuelle Smartphones haben jetzt schon genug Reserven, sodass der Tegra 4 wegen des hohen Energiebedarfs vornehmlich in Tablets Platz finden wird und der Tegra 4i in Smartphones.

    Ein kluges Produkt von Nvidia, wenn man mich fragt. Ich finde es generell ziemlich beeindruckend was Nvidia, sozusagen als Späteinsteiger, im Bereich ARM in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Ich hätte nicht vermutet, dass Nvidia so schnell im diesem Markt erfolgreich sein würde. Ehrlich gesagt habe ich anfangs mit maßlos übertriebenen und stromfressenden GPU-Einheiten in Kombination mit schwächlichen Standard-ARM-Kernen gerechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hört sich interessant an

    Autor ZeRoWaR 20.02.13 - 13:15

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon der normale Tegra 3 ist nicht gerade langsam. Der 4i ist ja quasi ein
    > Update des Tegra 3 mit höherem Takt, mehr Shadereinheiten und LTE.
    > Ich könnte mir durchaus schöne Produkte mit diesem SoC vorstellen zumal die
    > Akkulaufzeit wesentlich besser sein dürfte als bei einem regulären Tegra 4.
    > Natürlich bringen die A15-Kerne des Tegra 4 wesentlich mehr Leistung, aber
    > aktuelle Smartphones haben jetzt schon genug Reserven, sodass der Tegra 4
    > wegen des hohen Energiebedarfs vornehmlich in Tablets Platz finden wird und
    > der Tegra 4i in Smartphones.
    >
    > Ein kluges Produkt von Nvidia, wenn man mich fragt. Ich finde es generell
    > ziemlich beeindruckend was Nvidia, sozusagen als Späteinsteiger, im Bereich
    > ARM in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat. Ich hätte nicht vermutet,
    > dass Nvidia so schnell im diesem Markt erfolgreich sein würde. Ehrlich
    > gesagt habe ich anfangs mit maßlos übertriebenen und stromfressenden
    > GPU-Einheiten in Kombination mit schwächlichen Standard-ARM-Kernen
    > gerechnet.

    Wird wohl nicht die HighEnd Phones jucken, wenn der Tegra 4i daneben läuft, aber es wird wohl der P/L Hit, wie der Tegra 3, der überall eingesetzt wird.
    Ich denke mal vor allem dadurch das er weniger Strom brauchen wird, somit auch kühler ist und dennoch viel mehr Leistung besitzt. Die meisten Tegra 3 Geräte waren nur mit 1,3 GHz getaktet, d.h. der Tegra 4i mit 2,3 GHz ist um einiges schneller Unterwegs.

    Wäre schön ein Nexus 7 und Ouya refresch jetzt noch mit diesem neuen SoC zu erleben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32