Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Real Racing 3: Tolles Rennspiel im…

wenn der Schraubstock nicht wäre

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn der Schraubstock nicht wäre

    Autor: Kasabian 28.02.13 - 17:18

    sicherlich ein tolles Spiel. So kann man aber jedem nur von abraten. Dann, wie die Redaktion schon aussagt, lieber gleich eine Kaufversion.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wenn der Schraubstock nicht wäre

    Autor: nonameHBN 01.03.13 - 09:45

    So geht es mir mit Theme Park für iOS, ebenfalls von EA.

    Als Erinnerung an vergangene Zeiten hätte ich das Spiel gerne schon geholt, auf bis zu 2 Geräten.

    Aber dieses Pay2Win ist einfach zum Kotzen. Wenn man die Resenzionen ansieht, dass die Käufe sogar nach einem Programmfehler verschwinden, ist das noch viel schlimmer.

    Ich habe einmal Geld in eine App investiert und war trotzdem enttäuscht darüber.

    Kaufe daher für meinen PC oder meine Wii halt meine Vollversionen, wenn ich es will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wenn der Schraubstock nicht wäre

    Autor: Trollfeeder 01.03.13 - 10:40

    Kasabian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sicherlich ein tolles Spiel. So kann man aber jedem nur von abraten. Dann,
    > wie die Redaktion schon aussagt, lieber gleich eine Kaufversion.

    Das Problem ist ja das es inzwischen oft keine Kaufversion mehr gibt. Kauf doch mal Candy Crush Saga (Android). Das geht gar nicht, man wird gezwungen online zu spielen und entweder seine Freund in FB zu nerven oder immer wieder im Shop einzukaufen, obwohl beides für das Spiel an sich unnötig ist.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe und Bad Nauheim
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. über Robert Half Technology, Gießen
  4. SEAP Automation GmbH, Egelsbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Hardware und Software Facebook legt 360-Grad-Kamera offen
  2. Olympische Spiele Firmen dürfen #Rio2016 im sozialen Netz nicht verwenden
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

  1. International E-Sport Federation: Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport
    International E-Sport Federation
    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

    Teilnahme an den Olympischen Spielen, spezielle Stadien und neue Turniere: Der chinesische Handelskonzern Alibaba investiert mehr als 150 Millionen US-Dollar in den E-Sport.

  2. Kartendienst: Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here
    Kartendienst
    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

    Der Kartendienst Here hat für seinen Automotive-Bereich einen renommierten Chef gefunden. Dieser will "das vollständigste virtuelle Abbild unserer Welt in Echtzeit erschaffen".

  3. Killerspiel-Debatte: ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike
    Killerspiel-Debatte
    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

    Eigentlich wollte ProSieben Maxx mit der Übertragung von E-Sport-Turnieren auch "Vorbehalte ausräumen". Stattdessen räumt der Sender jetzt Counter-Strike keinen Platz mehr ein - die Mehrheit der Zuschauer reagiert verärgert.


  1. 17:23

  2. 15:58

  3. 15:42

  4. 15:31

  5. 14:42

  6. 14:00

  7. 12:37

  8. 12:29