1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » US-Patent- und Markenamt: Apple erhält…

Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor Turkishflavor 06.02.13 - 12:41

    Die Bewegung beim Slide-to-Unlock ist für den Daumen doch völlig unnatürlich und unkomfortabel.

    Da lob ich mir den Lockscreen bei Windows Phone. Einfach mit dem Daumen von unten nach oben wischen. Viel angenehmer als von links nach rechts, wie bei Slide-to-Unlock. kann Apple also gerne behalten.
    Solange der Lockscreen bei Windows Phone so angenehm bleibt. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor fluppsi 06.02.13 - 12:52

    Wo bitte ist da der Unterschied beim Prinzip? Nur weil die Richtung eine andere ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor Emulex 06.02.13 - 12:58

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bewegung beim Slide-to-Unlock ist für den Daumen doch völlig
    > unnatürlich und unkomfortabel.
    >
    > Da lob ich mir den Lockscreen bei Windows Phone. Einfach mit dem Daumen von
    > unten nach oben wischen. Viel angenehmer als von links nach rechts, wie bei
    > Slide-to-Unlock. kann Apple also gerne behalten.
    > Solange der Lockscreen bei Windows Phone so angenehm bleibt. :)

    Das meinst du jetz aber net wirklich ernst, oder ?
    Ich hab grad mal beide Bewegungen durchgeführt und deine ist ja wohl 10mal unnatürlicher als die seitliche Bewegung des Daumens.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor TheUnichi 06.02.13 - 13:02

    Also mal im Ernst Leute, sich nun darüber zu streiten, ob es einfacher ist, nach links oder nach oben zu wischen ist jawohl mal völlig daneben

    Nicht nur, dass es BEIDES absolut natürliche Bewegungen sind und beide absolut gleich schnell vollzogen sind, das ist doch wieder nur Stoff, um Apple vs. Microsoft Kriege auszurufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor JohnDoes 06.02.13 - 13:02

    Finde die Bewegung bei WP auch weitaus besser, als die iPhone Bewegung. Auch gut finde ich die Vanilla Android Bewegung. wo man den Daumen in JEDE Richtung bewegen kann, besser gehts nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor patrickrocker83 06.02.13 - 13:22

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde die Bewegung bei WP auch weitaus besser, als die iPhone Bewegung.
    > Auch gut finde ich die Vanilla Android Bewegung. wo man den Daumen in JEDE
    > Richtung bewegen kann, besser gehts nicht.


    Signed!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor profi-knalltüte 06.02.13 - 13:32

    davon ab welches besser funzt - beim iphone hatte ich es öfter mal das das phone geklingelt hat und ich habe den slider nach rechts geschoben aber nichts ist passiert. musste dann immer zurückrufen (peinlich). muss aber dazu sagen das war das iphone 3G, denke mal, der bug ist mittlerweile geschichte bzw. wurden durch andere ersetzt.

    windows phone ftw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor showed11 06.02.13 - 13:38

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > davon ab welches besser funzt - beim iphone hatte ich es öfter mal das das
    > phone geklingelt hat und ich habe den slider nach rechts geschoben aber
    > nichts ist passiert. musste dann immer zurückrufen (peinlich). muss aber
    > dazu sagen das war das iphone 3G, denke mal, der bug ist mittlerweile
    > geschichte bzw. wurden durch andere ersetzt.
    >
    > windows phone ftw.

    Ja den bug kenn ich ;-) Und nein er ist zumindest beim 4S noch nicht behoben! Und es ist echt nervig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor profi-knalltüte 06.02.13 - 13:43

    > Ja den bug kenn ich ;-) Und nein er ist zumindest beim 4S noch nicht
    > behoben! Und es ist echt nervig.

    naja ich hätts mir denken können ...

    ich habe jetzt seit über einem jahr nur noch windows phone, erst das lumia 800 und jetzt das lumia 820 und stabileres und verlässlicheres smartphone OS habe ich vorher nie gehabt. nebenbei finde ich es optisch am ansprechendsten. hatte auch galaxy s + galaxy s2 ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor JanZmus 06.02.13 - 13:46

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde die Bewegung bei WP auch weitaus besser, als die iPhone Bewegung.
    > Auch gut finde ich die Vanilla Android Bewegung. wo man den Daumen in JEDE
    > Richtung bewegen kann, besser gehts nicht.

    Dann kann man es ja auch einfach weglassen, oder? Der "unlock" ist doch dazu da, dass man sein Telefon nicht aus versehen bedient (z.B. in der Hosentasche) und dafür ist eine irgendwie eingeschränkte Bewegung besser geeignet als eine in jede Richtung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor BenediktRau 06.02.13 - 13:49

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnDoes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde die Bewegung bei WP auch weitaus besser, als die iPhone Bewegung.
    > > Auch gut finde ich die Vanilla Android Bewegung. wo man den Daumen in
    > JEDE
    > > Richtung bewegen kann, besser gehts nicht.
    >
    > Dann kann man es ja auch einfach weglassen, oder? Der "unlock" ist doch
    > dazu da, dass man sein Telefon nicht aus versehen bedient (z.B. in der
    > Hosentasche) und dafür ist eine irgendwie eingeschränkte Bewegung besser
    > geeignet als eine in jede Richtung.

    Das stimmt nicht, da der Ausgangspunkt der Bewegung in Android 4.2 festgelegt ist und von da aus in jede Richtung gewischt werden kann, es erfüllt seinen Zweck genauso gut, aber ist komfortabler als die WP oder iOS Lösung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor the_spacewürm 06.02.13 - 13:57

    Das ist ein Feature: Damit wird sicher gestellt, dass der iPhone-Nutzer (dieser hat ja immer eine Flatrate in alle Netze) den u.U. armen WP oder Android Nutzer der sich nur Prepaid leisten kann netter Weise zurückruft und ihm so die Gebühren spart. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor bastie 06.02.13 - 13:58

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnDoes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde die Bewegung bei WP auch weitaus besser, als die iPhone Bewegung.
    > > Auch gut finde ich die Vanilla Android Bewegung. wo man den Daumen in
    > JEDE
    > > Richtung bewegen kann, besser gehts nicht.
    >
    > Dann kann man es ja auch einfach weglassen, oder? Der "unlock" ist doch
    > dazu da, dass man sein Telefon nicht aus versehen bedient (z.B. in der
    > Hosentasche) und dafür ist eine irgendwie eingeschränkte Bewegung besser
    > geeignet als eine in jede Richtung.

    Nein. In den puren Android-Versionen musst du präzise an einer bestimmten Stelle anfangen. Wenn du woanders anfängst zu wischen und über die Anfangsstelle rüberkommst, passiert nichts. Diese Anfangsstelle befindet sich sehr mittig des Displays.
    Mir ist es schon mal passiert, dass ich in einem ungesperrten Telefon in meiner Hosentasche einen virtuellen Button in der Bildschirmecke "gedrückt" habe. Aber eine ungewollte, ununterbrochene Wischbewegung aus dem Zentrum bis zur Entsperrzone passiert glaube ich niemandem! ;-)

    Geht natürlich auch nur in dünnen Hosen, weil man ja Beinahekontakt zur Haut braucht, um den Touchscreen zu aktivieren. Bei einer Jeans oder Jogginghose kann ich z. B. mit meinem Knie mein Smartphone nicht bedienen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 14:00 durch bastie.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor Casandro 06.02.13 - 14:02

    Ich hätte da gerne eine Passwortabfrage oder so was und verschlüsseltes Flash... aber leider kann keines der üblichen Systeme das.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor linuxuser1 06.02.13 - 14:09

    Meinst du sowas mit "verschlüsseltem Flash"?

    http://images.apple.com/de/iphone/business/docs/iOS_Security.pdf
    Verschlüsselung
    iPhone und iPad bieten eine hardwarebasierte Verschlüsselung. Die Hardwareverschlüsselung verwendet 256-Bit AES-Codierung, um die Daten auf dem Gerät zu schützen. Die Verschlüsselung ist immer aktiv und kann von den Benutzern nicht deaktiviert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor ggggggggggg 06.02.13 - 14:17

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das meinst du jetz aber net wirklich ernst, oder ?
    > Ich hab grad mal beide Bewegungen durchgeführt und deine ist ja wohl 10mal
    > unnatürlicher als die seitliche Bewegung des Daumens.

    Abseits der Richtung ist tatsächlich noch ein Unterschied.
    Bei WP kann man einfach in die Richtung schubsen (egal wo der Daumen auf dem Display ist) und muss nicht wie bei iOS den Regler an einen bestimmten Punkt schieben.
    So lässt sich das WP auch blind entsperren, einfach mit dem Daumen kurz nach oben über den Bildschirm schubsen bzw. den Sperrschirm "weg schubsen".
    Da muss man nicht mal den ganzen Daumen bewegen. Es reicht das vordere Glied zu strecken.
    Lässt sich schwer beschreiben ;-)

    Ich hab mich da so dran gewöhnt, dass ich meistens beim ersten Versuch ein iPhone zu entsperren scheitere, da ich den Regler nicht bis zum Anschlag schiebe.
    Wobei das wahrscheinlich wirklich nur an der Gewohnheit liegt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor JanZmus 06.02.13 - 14:39

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. In den puren Android-Versionen musst du präzise an einer bestimmten
    > Stelle anfangen. Wenn du woanders anfängst zu wischen und über die
    > Anfangsstelle rüberkommst, passiert nichts. Diese Anfangsstelle befindet
    > sich sehr mittig des Displays.

    Diese Anfangsstelle hast du bei iOS auch, nur die Richtung von da aus ist eine festgelegte und nicht eine beliebige. Wenn das sein Smartphone unbeabsichtigt bedient, ist es wahrscheinlicher, die Android-Entsperrung zu bedienen als die iOS-Entsperrung. Aber zugegeben, das ist Erbsenzählerei und in der Praxis nicht relevant. Funktionieren tun beide.

    > Geht natürlich auch nur in dünnen Hosen, weil man ja Beinahekontakt zur
    > Haut braucht, um den Touchscreen zu aktivieren. Bei einer Jeans oder
    > Jogginghose kann ich z. B. mit meinem Knie mein Smartphone nicht bedienen.

    Ne, aber in der Hosentasche ist ja kein Jeansstoff zwischen Smartphone und Bein, sondern Taschenstoff ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor tomate.salat.inc 06.02.13 - 14:42

    Wenn du das meinst, was ich denke: das geht bei Android so wie du es möchtest:

    Einstellungen > Sicherheit:
    - Display-sperre: Hier wählst du aus: Passwort
    - Tablet verschlüsseln: hier gibst du ein Pin oder Passwort an, mit dem das Tablet beim Einschalten entschlüsselt werden muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor JohnDoes 06.02.13 - 14:46

    bastie schrieb:

    > Geht natürlich auch nur in dünnen Hosen, weil man ja Beinahekontakt zur
    > Haut braucht, um den Touchscreen zu aktivieren. Bei einer Jeans oder
    > Jogginghose kann ich z. B. mit meinem Knie mein Smartphone nicht bedienen.


    Oder wenn du mit deinem Phone "ausstopfst" :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ich will eh kein Slide-to-Unlock auf meinem Smartphone!

    Autor bastie 06.02.13 - 14:55

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bastie schrieb:
    >
    > > Geht natürlich auch nur in dünnen Hosen, weil man ja Beinahekontakt zur
    > > Haut braucht, um den Touchscreen zu aktivieren. Bei einer Jeans oder
    > > Jogginghose kann ich z. B. mit meinem Knie mein Smartphone nicht
    > bedienen.
    >
    > Oder wenn du mit deinem Phone "ausstopfst" :-D

    Ich stopfe grundsätzlich nur mit meinem Tablet aus. :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00