Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Patent- und Markenamt: Apple erhält…

Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: entonjackson 06.02.13 - 13:26

    Sonst werde ich noch verklagt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: txt.file 06.02.13 - 13:46

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst werde ich noch verklagt!


    Genau. http://cultofandroid.cultofmaccom.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/10/slide_to_unlock.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 13:49

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst werde ich noch verklagt!

    Du hast den Beitrag nicht gelesen, da steht nämlich: "(...)Der Gebrauchsmusterschutz sorgt hingegen dafür, dass das äußere Erscheinungsbild geschützt ist, aber nicht dessen Funktion.(...)". Zeig uns doch mal ein Foto von deinem Gartenhäuschen-Schloss, dass genauso aussieht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: hypron 06.02.13 - 13:56

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast den Beitrag nicht gelesen, da steht nämlich: "(...)Der
    > Gebrauchsmusterschutz sorgt hingegen dafür, dass das äußere
    > Erscheinungsbild geschützt ist, aber nicht dessen Funktion.(...)". Zeig uns
    > doch mal ein Foto von deinem Gartenhäuschen-Schloss, dass genauso aussieht!


    Seit wann interessierts Apple-Anwälte ob etwas "genau so" aussieht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: Lord Gamma 06.02.13 - 13:57

    Achso. Wenn es um das Aussehen geht, dann sieht das aus wie eine Scrollbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 14:34

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso. Wenn es um das Aussehen geht, dann sieht das aus wie eine Scrollbar.

    Na dann halt ein Foto von dem Gartenhaus-Schloss, dass aussieht wie eine Scrollbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: fratze123 06.02.13 - 15:20

    Die Funktion ist laut Artikel schon länger geschützt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: JensM 06.02.13 - 16:54

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Funktion ist laut Artikel schon länger geschützt.

    Das ist richtig, das Softwarepatent dazu hat Apple schon längst und es ist in Deutschland bisher gültig. Es ist breit genug um viele Entsperrgesten abzudecken. Für Softwarepatente braucht man nämlich nichts konkretes.

    Nun kommt nur noch ein Patent für die Optik hinzu. Wenigstens müssen sie hier "ein bisschen" konkret werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: Lalalalala 06.02.13 - 21:28

    Das dieser Patentkrieg Schwachsinn ist und dass sich auf Dauer das Beste durchsetzt sei mal dahingestellt. Aber Apple hatte diesen Entriegelungsmechanismus nunmal einfach zuerst.
    Vorher musste man lange an eine bestimmte Stelle auf dem Display drücken oder auf eine Taste. Dann hat Apple den Riegel "erfunden" und alle kamen "plötzlich" auf die gleiche Idee.
    Ich finde die haben das Patent verdient. Auch wenn es einem nicht passt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: crazypsycho 06.02.13 - 22:30

    Der Riegel wurde schon vor vielen vielen Jahrzehnten erfunden. Findet sich häufig an Stalltüren.
    Blöd ist auch das dieses Patent so ziemlich alle Touch-basieren-Entsperrmethoden abdeckt und nicht nur diesen einfachen Riegel-Mechanismus.
    Was an dieser Idee so erfinderisch sein soll, dass es eines Patents würdig ist, ist mir auch unklar. Bei einem Touchgerät liegt es nahe es mit einer Touch-Geste zu entsperren.
    Genauso wie die Zoom-Gesten nahe liegen, man zieht das Bild mit zwei Fingern eben größer.

    Solch ein Patent hat niemand verdient. Das Geschmacksmuster ist was anderes. Die Konkurenz soll sich schon grafisch unterscheiden müssen, aber nicht funktional.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 23:29

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Riegel wurde schon vor vielen vielen Jahrzehnten erfunden. Findet sich
    > häufig an Stalltüren.

    "Face Recognition" gibt's auch schon ewig, nennt sich "Türsteher" oder auch "Wache". Das ist doch echt nur noch peinlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Prima GmbH, Region Frei­burg, Offen­burg, Baden-Baden
  2. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Kompressionsverfahren: Dropbox portiert Brotli auf Rust
    Kompressionsverfahren
    Dropbox portiert Brotli auf Rust

    Das von Goolge initiierte Kompressionsverfahren Brotli nutzt Dropbox für seinen Dienst. Um die Systeme weniger angreifbar zu machen, hat sich Dropbox zu einer Portierung von C zu der Sprache Rust für Brotli entschieden.

  2. Amazon: Smartphone-Kauf wird durch Werbeeinblendungen billiger
    Amazon
    Smartphone-Kauf wird durch Werbeeinblendungen billiger

    Amazon verkauft Android-Smartphones günstiger, wenn sich Prime-Kunden mit Werbebotschaften auf dem Sperrbildschirm und im Benachrichtigungsbereich abfinden. Außerdem werden eine Reihe von Amazon-Apps auf dem Smartphone vorinstalliert.

  3. EM-Drive: Der Warp-Antrieb muss noch warten
    EM-Drive
    Der Warp-Antrieb muss noch warten

    Das EM-Triebwerk wurde bereits als Zukunft der Raumfahrt gehandelt. Mit physikalischer Detektivarbeit sind Forscher dem Mikrowellen-Triebwerk nun auf die Spur gekommen. Hinweis: Diesen Artikel gibt es auch zum Anhören. Klicken Sie dafür auf den Player im Artikel.


  1. 12:20

  2. 12:17

  3. 12:06

  4. 12:05

  5. 11:18

  6. 11:15

  7. 10:03

  8. 09:36