Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Patent- und Markenamt: Apple erhält…

Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: entonjackson 06.02.13 - 13:26

    Sonst werde ich noch verklagt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: txt.file 06.02.13 - 13:46

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst werde ich noch verklagt!


    Genau. http://cultofandroid.cultofmaccom.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2012/10/slide_to_unlock.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 13:49

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst werde ich noch verklagt!

    Du hast den Beitrag nicht gelesen, da steht nämlich: "(...)Der Gebrauchsmusterschutz sorgt hingegen dafür, dass das äußere Erscheinungsbild geschützt ist, aber nicht dessen Funktion.(...)". Zeig uns doch mal ein Foto von deinem Gartenhäuschen-Schloss, dass genauso aussieht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: hypron 06.02.13 - 13:56

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast den Beitrag nicht gelesen, da steht nämlich: "(...)Der
    > Gebrauchsmusterschutz sorgt hingegen dafür, dass das äußere
    > Erscheinungsbild geschützt ist, aber nicht dessen Funktion.(...)". Zeig uns
    > doch mal ein Foto von deinem Gartenhäuschen-Schloss, dass genauso aussieht!


    Seit wann interessierts Apple-Anwälte ob etwas "genau so" aussieht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: Lord Gamma 06.02.13 - 13:57

    Achso. Wenn es um das Aussehen geht, dann sieht das aus wie eine Scrollbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Oh nein, ich muss das Schloss an meinem Gartenhäuschen umbauen!

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 14:34

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso. Wenn es um das Aussehen geht, dann sieht das aus wie eine Scrollbar.

    Na dann halt ein Foto von dem Gartenhaus-Schloss, dass aussieht wie eine Scrollbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: fratze123 06.02.13 - 15:20

    Die Funktion ist laut Artikel schon länger geschützt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: JensM 06.02.13 - 16:54

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Funktion ist laut Artikel schon länger geschützt.

    Das ist richtig, das Softwarepatent dazu hat Apple schon längst und es ist in Deutschland bisher gültig. Es ist breit genug um viele Entsperrgesten abzudecken. Für Softwarepatente braucht man nämlich nichts konkretes.

    Nun kommt nur noch ein Patent für die Optik hinzu. Wenigstens müssen sie hier "ein bisschen" konkret werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: Lalalalala 06.02.13 - 21:28

    Das dieser Patentkrieg Schwachsinn ist und dass sich auf Dauer das Beste durchsetzt sei mal dahingestellt. Aber Apple hatte diesen Entriegelungsmechanismus nunmal einfach zuerst.
    Vorher musste man lange an eine bestimmte Stelle auf dem Display drücken oder auf eine Taste. Dann hat Apple den Riegel "erfunden" und alle kamen "plötzlich" auf die gleiche Idee.
    Ich finde die haben das Patent verdient. Auch wenn es einem nicht passt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: crazypsycho 06.02.13 - 22:30

    Der Riegel wurde schon vor vielen vielen Jahrzehnten erfunden. Findet sich häufig an Stalltüren.
    Blöd ist auch das dieses Patent so ziemlich alle Touch-basieren-Entsperrmethoden abdeckt und nicht nur diesen einfachen Riegel-Mechanismus.
    Was an dieser Idee so erfinderisch sein soll, dass es eines Patents würdig ist, ist mir auch unklar. Bei einem Touchgerät liegt es nahe es mit einer Touch-Geste zu entsperren.
    Genauso wie die Zoom-Gesten nahe liegen, man zieht das Bild mit zwei Fingern eben größer.

    Solch ein Patent hat niemand verdient. Das Geschmacksmuster ist was anderes. Die Konkurenz soll sich schon grafisch unterscheiden müssen, aber nicht funktional.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: "Apple hatte 2011 schon ein Patent auf die Funktion dahinter zugesprochen bekommen"

    Autor: JanZmus 06.02.13 - 23:29

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Riegel wurde schon vor vielen vielen Jahrzehnten erfunden. Findet sich
    > häufig an Stalltüren.

    "Face Recognition" gibt's auch schon ewig, nennt sich "Türsteher" oder auch "Wache". Das ist doch echt nur noch peinlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  3. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  4. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Mobile Werbung: Google straft Webseiten mit Popups ab
    Mobile Werbung
    Google straft Webseiten mit Popups ab

    Nervige Werbung kann Webseitenbetreiber in Zukunft Traffic kosten. Doch nicht alle Popups führen zur Abwertung bei Googles Suchergebnissen.

  2. Leap Motion: Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR
    Leap Motion
    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

    Die Gestenerkennung mittels Leap Motion hat softwareseitig Fortschritte gemacht und kann von Entwicklern und Interessenten in einer Early-Access-Beta ausprobiert werden.

  3. Princeton Piton: Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
    Princeton Piton
    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

    Hot Chips 28Dank Forschern der Uni Princeton könnte die Sparc-Architektur neuen Aufwind bekommen. Das Team arbeitet an einem offenen Design mit 25 Kernen pro Chip, das auf bis zu 200.000 Kerne in einem System skaliert werden soll.


  1. 14:08

  2. 13:40

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 13:00

  6. 12:40

  7. 12:16

  8. 12:14