1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Vodafone wegen…

Vodafones Kommentar irritiert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: grorg 20.02.13 - 01:28

    ""Damit bietet Vodafone auch Kunden, die diese Dienste nicht nutzen wollen, einen passenden wie günstigen Einsteigertarif an", sagte der Sprecher."

    Ist ja toll, dass sie so einen Einsteigertarif haben, aber darum ging es doch gar nicht, sondern um die Werbung dafür.

    Schön am Problem vorbeireden ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: SeveQ 20.02.13 - 08:03

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ""Damit bietet Vodafone auch Kunden, die diese Dienste nicht nutzen wollen,
    > einen passenden wie günstigen Einsteigertarif an", sagte der Sprecher."
    >
    > Ist ja toll, dass sie so einen Einsteigertarif haben, aber darum ging es
    > doch gar nicht, sondern um die Werbung dafür.
    >
    > Schön am Problem vorbeireden ....


    Er hat vor allem nicht verstanden, dass Vodafone ein Zugangsanbieter ist und - nach Netzneutralität - keinen Einfluss darauf zu nehmen hat, welche Dienste zur Verfügung stehen und welche nicht. Es steht ihm, sagen wir, "moralisch" nicht zu, überhaupt zu erwähnen, dass es Tarife gibt, in denen die Dienste drin sind und andere, in denen sie nicht drin sind.

    Weder Vodafone noch irgendein anderer Anbieter hat in irgendeiner Weise mit irgendwelchen Dingen oberhalb der OSI-Schicht 2 rumzufummeln. Vielleicht noch nicht einmal in der Schicht 2. Eigentlich ist er nur und ausschließlich für Schicht 1 zuständig.

    Es ist ein Unding, absolut unvertretbar, dass sich Anbieter teilweise schon bis Schicht 7 hochgearbeitet haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: elmex 20.02.13 - 08:32

    Vodafone sind doch die, die Webseiten und Bilder manipulieren, wenn man mobil surft und keine VPN an hat. Jede Webseite die man über Vodafone Mobile aufruft, hat ein komisches Javascript plötzlich da drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: SeveQ 20.02.13 - 08:33

    elmex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone sind doch die, die Webseiten und Bilder manipulieren, wenn man
    > mobil surft und keine VPN an hat. Jede Webseite die man über Vodafone
    > Mobile aufruft, hat ein komisches Javascript plötzlich da drin.

    Das meine ich. Rumwurschteln in Schicht 7 geht gar nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: zwangsregistrierter 20.02.13 - 10:12

    >Jede Webseite die man über Vodafone Mobile aufruft, hat ein komisches Javascript plötzlich da drin.

    Bitte was? Hast Du ne Quelle dafür? Was steht denn in dem JS? Das is ja mal das aller letzte(wenns stimmt).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: karuso 20.02.13 - 10:21

    http://www.zdnet.de/41515603/internet-per-umts-so-faelschen-deutsche-provider-webinhalte/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  2. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs
  3. Befristungen Amazon verteidigt sich gegen Hire-and-Fire-Kritik

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

  1. Drogen und Terror: DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein
    Drogen und Terror
    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

    Der Absturz einer Drohne in der Nähe des Weißen Hauses und die Bruchlandung einer Drogendrohne in Mexiko haben den Hersteller DJI auf den Plan gerufen. Ein Firmware-Update soll länderüberquerende Flüge verhindern und das Fliegen über Washington unmöglich machen.

  2. Quartalsbericht: Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus
    Quartalsbericht
    Facebook gibt 2,7 Milliarden US-Dollar aus

    Facebook hat massiv steigende Ausgaben für den operativen Betrieb und die Entwicklung. Das soll sich zukünftig noch verstärken.

  3. Sony: Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation
    Sony
    Spotify ersetzt Music Unlimited auf der Playstation

    Noch im Frühjahr 2015 startet Spotify laut Sony offiziell auf der Playstation 3 und 4. Gleichzeitig gibt das Unternehmen bekannt, dass auf der PS Vita mehrere Dienste entfallen.


  1. 23:01

  2. 22:35

  3. 19:07

  4. 17:51

  5. 17:22

  6. 17:10

  7. 15:47

  8. 15:32