1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Vodafone wegen…

Vodafones Kommentar irritiert

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: grorg 20.02.13 - 01:28

    ""Damit bietet Vodafone auch Kunden, die diese Dienste nicht nutzen wollen, einen passenden wie günstigen Einsteigertarif an", sagte der Sprecher."

    Ist ja toll, dass sie so einen Einsteigertarif haben, aber darum ging es doch gar nicht, sondern um die Werbung dafür.

    Schön am Problem vorbeireden ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: SeveQ 20.02.13 - 08:03

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ""Damit bietet Vodafone auch Kunden, die diese Dienste nicht nutzen wollen,
    > einen passenden wie günstigen Einsteigertarif an", sagte der Sprecher."
    >
    > Ist ja toll, dass sie so einen Einsteigertarif haben, aber darum ging es
    > doch gar nicht, sondern um die Werbung dafür.
    >
    > Schön am Problem vorbeireden ....


    Er hat vor allem nicht verstanden, dass Vodafone ein Zugangsanbieter ist und - nach Netzneutralität - keinen Einfluss darauf zu nehmen hat, welche Dienste zur Verfügung stehen und welche nicht. Es steht ihm, sagen wir, "moralisch" nicht zu, überhaupt zu erwähnen, dass es Tarife gibt, in denen die Dienste drin sind und andere, in denen sie nicht drin sind.

    Weder Vodafone noch irgendein anderer Anbieter hat in irgendeiner Weise mit irgendwelchen Dingen oberhalb der OSI-Schicht 2 rumzufummeln. Vielleicht noch nicht einmal in der Schicht 2. Eigentlich ist er nur und ausschließlich für Schicht 1 zuständig.

    Es ist ein Unding, absolut unvertretbar, dass sich Anbieter teilweise schon bis Schicht 7 hochgearbeitet haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: elmex 20.02.13 - 08:32

    Vodafone sind doch die, die Webseiten und Bilder manipulieren, wenn man mobil surft und keine VPN an hat. Jede Webseite die man über Vodafone Mobile aufruft, hat ein komisches Javascript plötzlich da drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: SeveQ 20.02.13 - 08:33

    elmex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone sind doch die, die Webseiten und Bilder manipulieren, wenn man
    > mobil surft und keine VPN an hat. Jede Webseite die man über Vodafone
    > Mobile aufruft, hat ein komisches Javascript plötzlich da drin.

    Das meine ich. Rumwurschteln in Schicht 7 geht gar nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: zwangsregistrierter 20.02.13 - 10:12

    >Jede Webseite die man über Vodafone Mobile aufruft, hat ein komisches Javascript plötzlich da drin.

    Bitte was? Hast Du ne Quelle dafür? Was steht denn in dem JS? Das is ja mal das aller letzte(wenns stimmt).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vodafones Kommentar irritiert

    Autor: karuso 20.02.13 - 10:21

    http://www.zdnet.de/41515603/internet-per-umts-so-faelschen-deutsche-provider-webinhalte/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft wird eine kleinere Version der Xbox One vorstellen, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Die Arbeiten an diesem Chip sind seitens AMD abgeschlossen.

  2. Günther Oettinger: EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle
    Günther Oettinger
    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

    EU-Digitalkommissar Günther Oettinger will eine neue Urheberrechtssteuer für alle, die sich im Internet "geistiges Eigentum reinziehen".

  3. Ruhemodus: Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4
    Ruhemodus
    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

    Nach dem Update auf Version 2.0 der Firmware von Sonys neuer Konsole lassen sich manche PS4 nicht mehr einschalten. Andere werden im Betrieb unerwartet heruntergefahren. Dafür haben Nutzer bereits eine Abhilfe gefunden, Sony dagegen hat noch kein Update des Updates angekündigt.


  1. 15:04

  2. 14:57

  3. 14:02

  4. 13:38

  5. 13:14

  6. 12:04

  7. 11:56

  8. 11:00