Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vertu Ti: Luxus-Smartphone mit Android…

Hardwareseitig so ein Schrott?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hardwareseitig so ein Schrott?!

    Autor: OpenMind 12.02.13 - 15:57

    Für den Preis könnte man, außer dem mich persönlich nicht ansprechenden Design, doch wenigstens luxuriöse überdimensionierte Hardware erwarten? Das was in diesem Gebilde steckt ist doch einfach nur Schrott im P/L-Verhältnis... Unglaublich. Ich gratuliere jedem technisch unversierten überbezahlten Käufer zum Kauf ^^'



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 16:06 durch OpenMind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hardwareseitig so ein Schrott?!

    Autor: WolfgangS 12.02.13 - 22:46

    OpenMind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Preis könnte man, außer dem mich persönlich nicht ansprechenden
    > Design, doch wenigstens luxuriöse überdimensionierte Hardware erwarten? Das
    > was in diesem Gebilde steckt ist doch einfach nur Schrott im
    > P/L-Verhältnis... Unglaublich. Ich gratuliere jedem technisch unversierten
    > überbezahlten Käufer zum Kauf ^^'


    der Prozessor sollte für alles reichen, androidtypisch sind Updates ja mau. Darüber kommt man aber zu - und das ist Kunden mit Geld wichtig - längerer Akkulaufzeit. Man will ja nicht täglich oder mehrmals tägglich laden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hardwareseitig so ein Schrott?!

    Autor: Eurit 13.02.13 - 02:02

    Eine Breitling kostet auch weit mehr als Ihr Materialwert.

    Der Logik verpflichtet :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hardwareseitig so ein Schrott?!

    Autor: Ftee 13.02.13 - 07:28

    Ich wüsste jetzt aber nicht wem das unwichtig ist. Ich finde es mehr als angenehm das mein razr locker 4 Tage durchhält.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hardwareseitig so ein Schrott?!

    Autor: 7hyrael 13.02.13 - 08:35

    ist aber auch weitaus aufwändiger zu fertigen möchte ich behaupten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hardwareseitig so ein Schrott?!

    Autor: F4yt 13.02.13 - 10:38

    Dem würde ich erstmal zustimmen. "Edel"-Elektronik ist halt immer so eine Sache. Der Produktionsaufwand der elektronischen Komponenten bleibt (meistens) gleich.

    Aber hier ist ja nicht einmal wirklicher Design-Aufwand betrieben worden (abseits der Materialauswahl). Zu dick, zu kantig, (für meinen Geschmack) zu viele unterschiedliche Materialien.

    Zwar wird das Teil wohl von Hand zusammengebaut, das ist aber wohl mehr Alibi als wirklich notwendig...

    EDIT:
    Das mit dem "Sound Tuned by B&O" finde ich fast schon wieder Lustig. Ich denke da können sie so viel tunen wie sie wollen, auf der kleinen Fläche bekommt man nie ein brauchbares Ergebnis. Zumindest nicht mit der aktuell verfügbaren Technik. Für mehr als das "hören zwischendurch" wird's halt auch nicht reichen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 10:43 durch F4yt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur Digitale Schaltungen (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. Department Manager Applikationsentwicklung Emission (m/w)
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  2. Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€
  3. Publisher-Sale bei EA
    (u. a. Star Wars Battlefront 29,99€, Battlefield 4 9,99€, Battlefield Hardline 9,99€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Descent of the Shroud: Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne
    Descent of the Shroud
    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

    Frische Missionen und eine neue, eigentlich altbekannte Fraktion: Descent of the Shroud erweitert Grey Goo um eine zusätzliche Kampagne rund um die sogenannten Silent Ones.

  2. Tuxedo Infinitybook: Das voll konfigurierbare Linux-Macbook
    Tuxedo Infinitybook
    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

    Topaktuelle Technik mit diversen Linux-Distributionen: Tuxedos Infinitybook ist aus Aluminium gefertigt, im 13-Zoll-Gerät stecken Skylake-CPUs, USB Typ C und per PCIe angeschlossene SSDs.

  3. Flash-Speicher: Micron spricht über 768-GBit-Chip
    Flash-Speicher
    Micron spricht über 768-GBit-Chip

    Fast die doppelte Speicherdichte wie Samsung, aber viel größer: Micron hat einen Vortrag über einen 3D-NAND-Flash-Chip gehalten, der 768 GBit fasst. Er basiert auf für planaren Speicher typischer Technik.


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28