1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vertu Ti: Luxus-Smartphone mit Android…

vertue ich mich oder sind das Miliarden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vertue ich mich oder sind das Miliarden

    Autor Benutzername123 12.02.13 - 19:41

    an Umsatz in diesen 10 Jahren für diese - abwertendendes einsetzen - Zeug.

    Schon irre, müssen ein haufen Oligarchen und Saudis etc sein, wer steht denn sonst auf sowas?

    ;)

    326,000 x 7,000 =2,282,000,000

    Annahme, dass 7,000 der Durchschnittspreis ist, ich befürchte aber, dass das gar nicht reicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: vertue ich mich oder sind das Miliarden

    Autor Eurit 13.02.13 - 02:07

    Ich verstehe nicht, warum die Käuferschicht für solche Sachen immer verleugnet werden.

    Es gibt genug gut verdiener, die keine Ölfüzzies sind.

    Ein Grund ist der rote Knopf.

    Den drückst Du, sagst, einen Tisch im Frankfurter Hof für 20 Uhr 2 Personen und legst auf.

    Dann fährst Du zum Frankfurter Hof (beliebigen anderen Schuppen, wo du ohne Reservierung nicht hinkommst) und hast Deinen Tisch.

    Es gibt Leute, die schauen auf die Zeit nicht auf das Geld.

    Der Logik verpflichtet :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: vertue ich mich oder sind das Miliarden

    Autor trust 13.02.13 - 09:00

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann fährst Du zum Frankfurter Hof (beliebigen anderen Schuppen, wo du ohne
    > Reservierung nicht hinkommst) und hast Deinen Tisch.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das mit der Centurion Card vergleichen kann. Wenn dem so wäre, her mit dem Handy, ansonsten ist jeder der sich das Teil kauft ein Trottel bzw. nicht gut informiert. So einen Premiumservice man auch einfach kaufen und dazu noch ein wirklich gutes Handy, bei dem eventuell mal eine Taste knarzt, dafür aber alles andere besser ist als bei dem Teil. Dann noch den Service als Direktwahl auf den Homescreen und gut ist es.

    Szenen der Superreichen:
    Vier superreiche Freunde versammeln sich um eines ihrer Superreichenautos und fahren nonstop über ihre Handys, welche das ja laut Artikel unbeschadet überstehen. Einer hatte nur ein iPhone, welches jetzt natürlich im Eimer ist. Drei Freunde fahren nach Hause.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 09:03 durch trust.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: vertue ich mich oder sind das Miliarden

    Autor Bouncy 13.02.13 - 13:16

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das mit der Centurion Card
    > vergleichen kann.
    Also das Vertu kostet das gleiche, insofern ist es schon vergleichbar. 7900¤ im Kauf, erstes Jahr frei, danach ~2000¤ pro Jahr für den Service.
    > der sich das Teil kauft ein Trottel bzw. nicht gut informiert.
    Soso... *augenroll*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: richtig

    Autor Bouncy 13.02.13 - 13:41

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht, warum die Käuferschicht für solche Sachen immer
    > verleugnet werden.
    >
    > Es gibt genug gut verdiener, die keine Ölfüzzies sind.
    >
    > Ein Grund ist der rote Knopf.
    >
    > Den drückst Du, sagst, einen Tisch im Frankfurter Hof für 20 Uhr 2 Personen
    > und legst auf.
    >
    > Dann fährst Du zum Frankfurter Hof (beliebigen anderen Schuppen, wo du ohne
    > Reservierung nicht hinkommst) und hast Deinen Tisch.
    >
    > Es gibt Leute, die schauen auf die Zeit nicht auf das Geld.
    Eben, ich versteh auch nicht wie man sich darüber aufregen oder wundern kann, dass jemandem die paar tausend Euro nichts bedeuten. Soviel ist das nicht, das hat man als Gutverdiener schon. Alleine der Vorstand hier in der Firma\Konzern, die sind das gar nicht anders gewohnt als immer und überall quasi Concierge-Service zu haben - die fahren ihren A8 (bzw. die schein-Ökos die S-Klasse Hybrid - lol) vor, parken in der Einfahrt, fahren in die Chefetage hoch und sagen dort der Sekretärin bescheid, irgendjemand möge bitte den Wagen parken. Oder kaufen sich ein iPad und sagen der IT, sie solle machen dass man damit die Firmenmails abrufen kann - konform oder nicht ist da egal, "macht dass es geht" heißt es und man macht dass es geht. Was ich damit sagen will ist, dass das Leute sind die sich 0 Gedanken um solche Kleinigkeiten machen (wollen), sie haben den Kopf mit anderen Sachen voll. Für etwas Luxus und vor allem für jemanden der ihnen Arbeit abnimmt zahlen die solche Preise ohne nachzudenken. Zumal das Vertu auf Stabilität ausgelegt ist, sowohl was Hardware als auch Software angeht, das Ding soll funktionieren, kompromisslos immer, und das ist ein Anspruch der viel wert ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

  1. O2: Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat
    O2
    Neue Prepaid-Tarife erlauben Datenmitnahme in den Folgemonat

    Telefonica ändert die Tarifstruktur bei den Prepaid-Tarifen von O2: Die verfügbaren Tarife sind übersichtlicher, Gespräche mit anderen O2-Nutzern sind bei gebuchten Paketen jetzt immer kostenlos. Zudem kann nicht genutztes Datenvolumen in den nächsten Monat mitgenommen werden.

  2. Freie .Net-Implementierung: Mono soll schneller werden
    Freie .Net-Implementierung
    Mono soll schneller werden

    Die freie .Net-Implementierung Mono soll deutlich beschleunigt werden. Dafür baut der Hauptsponsor Xamarin nun ein eigenens Team auf, das sich ausschließlich um die Leistung des Frameworks kümmern soll.

  3. Oneplus One: Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
    Oneplus One
    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

    Oneplus hat für sein Smartphone One überraschend ein eigenes ROM präsentiert. Dieses basiert auf purem Android 4.4.4 und ist bereits herunterladbar - einige Funktionen arbeiten aber noch nicht.


  1. 14:16

  2. 13:49

  3. 12:40

  4. 12:29

  5. 12:00

  6. 11:51

  7. 11:41

  8. 11:37