Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwaltungsgericht Köln: Gericht…

Verwaltungsgericht Köln: Gericht bestätigt Verkaufsverbot von Mobilfunk-Repeatern

Mobilfunk-Repeater dürfen ohne Genehmigung der Netzbetreiber nicht betrieben werden. Unternehmen, die beim Verkauf nicht darauf hinweisen, kann der Vertrieb verboten werden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum dürfen dann noch Mobiltelefone ohne Hinweis verkauft werden? 16

    exothermal | 18.07.13 21:48 22.07.13 08:33

  2. Es wird Zeit für ein ISM Band für Handys und Femtozellen 8

    barforbarfoo | 18.07.13 23:13 21.07.13 12:05

  3. Passiver Repeater selbstgemacht 3

    Icestorm | 19.07.13 15:00 21.07.13 10:08

  4. Kommt drauf an, wie man argumentiert... 7

    Flyns | 18.07.13 19:00 20.07.13 11:18

  5. femtozelle kaufen? 5

    LibertaS | 19.07.13 08:29 19.07.13 18:04

  6. Einfache Erklärung: Überwachungslücke für den BND 4

    spambox | 19.07.13 13:35 19.07.13 17:13

  7. da bauen fremde leute das mobilfunknetz für die betreiber aus... 18

    Seasdfgas | 18.07.13 19:04 19.07.13 14:42

  8. Kein Nutzungsrecht in abgeschirmten Privatgebäuden/Grundstücken. 9

    Tobias Claren | 18.07.13 19:11 19.07.13 13:27

  9. Mist, wenn man kein Netz hat 3

    ralf.wenzel | 19.07.13 10:34 19.07.13 10:58

  10. Problem: Schadenspotential 1

    Casandro | 18.07.13 22:51 18.07.13 22:51

  11. wahrscheinlich funktioniert sonst die Spionage durch BND Mossad NSA und MI6 nicht... 1

    sovereign | 18.07.13 20:30 18.07.13 20:30

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Software-Entwickler (m/w) Regalbediengeräte
    viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart
  2. IT-Projektmanager/-in Systemgestaltung im Arbeitsgebiet Machine Monitoring & Control
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Informatiker/in oder Ingenieur/in
    Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  4. Senior Software Developer (m/w) Java / Scala
    Webtrekk GmbH, Berlin

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  2. Fast & Furious 7 - Extended Version [Blu-ray]
    12,90€
  3. Butterfly Effect 1-3 - Collection [Blu-ray]
    13,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte
  1. Flash-Speicher Micron spricht über 768-GBit-Chip
  2. Deutsche Bahn Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017
  3. Alpenföhn Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor
Eizo Foris FS 2735 im Test
Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

  1. Flash-Player mit Malware: Mac-Nutzer werden hereingelegt
    Flash-Player mit Malware
    Mac-Nutzer werden hereingelegt

    Eilige Flash-Updates sind so alltäglich, dass sie bei vielen Nutzern kaum für Aufsehen sorgen dürften. Das kann für Mac-Nutzer zur Zeit zum Problem werden.

  2. The Binding of Isaac: Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab
    The Binding of Isaac
    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

    Besitzer eines iPhones werden vermutlich nicht so bald The Binding of Isaac: Rebirth spielen können: Apple lehnt den Verkauf über iTunes wegen der Darstellung von Gewalt gegen Kinder ab - dabei erzählt das Indiegame eine eher anrührende Geschichte.

  3. Sicherheitsupdate: Java fixt sein Installationsprogramm
    Sicherheitsupdate
    Java fixt sein Installationsprogramm

    Oracle hat ein außerplanmäßiges Security-Advisory veröffentlicht, das eine Schwachstelle im Java-Installationsprogramm für Windows beschreibt. Ein erfolgreicher Exploit ist recht aufwendig, hat aber potenziell weitreichende Folgen.


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35