Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: In wenigen Jahren bieten wir 1…

Jetzt megaschnelles Surfen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: yeti 22.02.13 - 08:42

    ... auch bei Ihnen zu Hause!

    Schnelles Internet ohne DSL!
    Rasant surfen mit bis zu 100 Mbit/s
    ######################################
    Das hat mir die Telekom jetzt in den Briefkasten schmeißen lassen.

    Der wahre Hohn.
    DSL geht bei uns mit 1 Mbit/s. Neukunden haben aber keine Chance, weil keine "Ports" mehr frei sind. Der Verteiler steht im Nachbarort, also zu weit weg.
    Und der Funk ist im Ort mit 384 kbit/sec dabei.

    Diese Art der Werbung gehört eigentlich verboten,
    denn die Leistung kann NICHT erbracht werden.

    PS: Als Notlösung gibt es inzwischen folgende Alternative per Richtfunk
    http://www.lnet.net/privatkunden/produkte/lnet-privat-plus.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 08:49

    Bessere Alternative: Vorstadt

    Und plötzlich hat man öffentliche Verkehsmittel, bessere Anbindung, vernünftiges ausreichendes Internet und trotzdem eine recht ruhige Umgebung.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: DieQuelle 22.02.13 - 09:10

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bessere Alternative: Vorstadt

    Ich wohne in München, Obergiesing, hier schafft es die Telekom nichteinmal mehr als eine 50k Leitung anzubieten. Je öfter man bei diesen Leuten anruft, desto mehr Fehlinformationen bekommt man. Beim ersten Anruf hieß es: "Tut mir Leid, aber in ihrem Gebiet sind nur DSL 6000 Verfügbar". Klang für mich wie ein Schlag ins Gesicht.

    Meine derzeitige 3000er Leitung stabil zu versorgen ist ebenfalls ein sehr großes Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 09:19

    Gibt halt immer mal solche Probleme. Hör dich doch mal um, welche Leitungen deine Nachbarn haben.

    Ich bekomme in einem Stadtteil an der Stadtgrenze von DSL 16000, die ich zahle maximal 14000 rein. Das ist aber im Toleranzbereich und die Leitung ist stabil. Reicht mir vollkommen aus.

    Eine Straße weiter werden die Leute problemlos mit DSL 50 000 versorgt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 09:19 durch Lala Satalin Deviluke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: Feuerfred 22.02.13 - 09:55

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bessere Alternative: Vorstadt
    >
    > Und plötzlich hat man öffentliche Verkehsmittel, bessere Anbindung,
    > vernünftiges ausreichendes Internet und trotzdem eine recht ruhige
    > Umgebung.

    Das hat man ja in Berlin gesehen, wo es in einigen Teilen lange Zeit auch nur DSLlight gab.

    Und dumm ist das Argument aus einem weiteren Grund:
    Irgendwann ist auch die Fläche einer Stadt erschöpft und das Wachstum wird gebremst. Will man die Leute dann noch oben stapeln, ist Ende mit der ruhigen Umgebung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 10:22

    Ich hab lieber vernünftiges DSL und kann alles in meiner Umgebung erreichen statt ein Kuhkaff wo alle 10 Jahre mal ein Bus fährt, die nächsten Einkaufsmöglichkeiten 20 Minuten Autofahrt erfordern und wenn man mal ein Krankenwagen braucht, braucht er 2 Stunden bis man im Krankenhaus liegt. Bis dahin ist man schon tot.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: yeti 22.02.13 - 10:50

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > Ich hab lieber vernünftiges DSL ...
    Es ist volkswirtschaftlich auch unheimlich wichtig, dass Du privat schnell im Internet unterwegs bist.

    > statt ein Kuhkaff
    In unserem Kuhkaff gibt es inzwischen keinen einzigen Bauern mehr im Vollerwerb.
    Es gibt allerding einige mittelständische Industrie,
    bei der es volkswirtschaftlich wichtiger ist schnell im Internet unterwegs sein zu können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Jetzt megaschnelles Surfen ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 11:04

    Und das soll mir jetzt genau WAS sagen?
    Also heute ist DSL 16000 wovon ich 14000 bekomme nicht schnell, aber es reicht aus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  2. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  4. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Star Wars: The Complete Saga (BD) [Blu-ray]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR (nur 5€ pro Film!)
    (u. a. Watchmen, Hulk, Ohne Limit, Iron Man 3, RED 2, Mission Impossible Phantom Protokoll, Hänsel...
  3. VORBESTELLBAR: Mad Max: Fury Road Sammleredition (3D-Steelbook & Interceptor-Modell) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10
  3. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. Sport oder nicht? Was E-Sport dem Kirschkernweitspucken voraushat
  2. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  3. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"
  2. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  3. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka

  1. Millionen Tonnen: Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa
    Millionen Tonnen
    Große Mengen Elektronikschrott verschwinden aus Europa

    Elektronikschrott aus der EU verschwindet einfach. Interpol ist sehr selten in der Lage, die illegalen Exporte aufzuklären.

  2. Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an
    Autosteuerung
    Uber heuert die Jeep-Hacker an

    Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

  3. Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein
    Contributor Conference
    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

    Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.


  1. 09:35

  2. 12:46

  3. 11:30

  4. 11:21

  5. 11:00

  6. 10:21

  7. 09:02

  8. 19:06