1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Vodafone: In wenigen Jahren bieten wir 1…

Und wenn es 100000GB/s sind

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wenn es 100000GB/s sind

    Autor sav 21.02.13 - 21:22

    Selbst wenn es 100000GB/s sind, ist es mir als Kunde bei den sonstigen Rahmenbedingungen quasi egal. Selbst die aktuelle Geschwindigkeit reicht um innerhalb von Minuten sein gesamtes Trafficguthaben für den Monat zu verbrauchen und dann mit Rauchzeichen durch das Internetz zu surfen, da hab ich also auch von höheren Geschwindigkeiten kaum was. Die sollten lieber die Volumen erhöhen, danach kann dann auch die Geschwindigkeit nachziehen, Zumal ich an vielen Orten eh kaum richtigen Empfang hab, wo ich eigentlich die Zeit zum Surfen hab (z.B. U-Bahn).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 21:23 durch sav.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wenn es 100000GB/s sind

    Autor volkskamera 22.02.13 - 06:21

    Zeig mir mal, wie Du 5 GB in wenigen Minuten verbrauchst, und das flächendeckend in Deutschland

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wenn es 100000GB/s sind

    Autor kelzinc 22.02.13 - 06:37

    ne halbe stunde youtube und die 5gb sind weg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wenn es 100000GB/s sind

    Autor Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 15:18

    +1000000000000000000000

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

Test Lego Der Hobbit: I am King under the Mountain
Test Lego Der Hobbit
I am King under the Mountain

Erst kullern die Klötzchen, dann die Lachtränen: Traveller's Tales' chaotische Mischung aus Jump 'n' Run und Action-Adventure ist urkomisch, atmosphärisch dicht und oft mehr Film als Spiel. König unter dem Berg ist nicht Smaug, sondern Slapstick.

  1. Lego Minifigures angespielt Abenteuer mit rund 100 Klassen
  2. Jason Alleman Tastatur aus Lego
  3. Kunststoffklötzchen Lego spielen in Google Chrome

  1. Ein-Tages-Verkauf: Google Glass ausverkauft
    Ein-Tages-Verkauf
    Google Glass ausverkauft

    Google hat nach eigenen Angaben den gesamtem Bestand an Computerbrillen während des eintägigen offenen Verkaufs von Google Glass abgesetzt, der für die Aktion reserviert war. Künftig soll es wieder solche Aktionen geben.

  2. Missouri: Soundkanone soll Autofahrer zur Räson bringen
    Missouri
    Soundkanone soll Autofahrer zur Räson bringen

    Mit einer akustischen Waffe, die bislang dem US-Militär und Spezialeinheiten der Polizei vorbehalten war, sollen Autofahrer in Missouri nun verwarnt werden, wenn sie zu schnell durch Baustellenabschnitte auf dem Highway fahren.

  3. Gramofon: Audiostream-Box für Spotify
    Gramofon
    Audiostream-Box für Spotify

    Mit Gramofon versucht der WLAN-Anbieter Fon, eine Hardware zu etablieren, die als Streaming-Box lediglich Audio anbietet. Die Musik stammt von Spotify oder von Freunden des Anwenders. Außerdem wird über Gramofon ein Hotspot aufgebaut, der ohne Passwort genutzt werden kann.


  1. 08:30

  2. 08:23

  3. 08:16

  4. 23:56

  5. 18:41

  6. 18:28

  7. 18:18

  8. 18:13