1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Vodafone: In wenigen Jahren bieten wir 1…

Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

    Autor elgooG 22.02.13 - 07:56

    NEU! Vodafone UltraTurbo-Flat mit ultraschnellen 1 GBit/s!* und mit kostenlosen Facebook-Paket! **

    *) Ab 200 MByte Datenvolumen wird auf 28.8 Kbit/s gedrosselt. Ab 1 Gbyte werden Ihnen die gerenderten Webseitenaufrufe per Post zugesandt. Alle Bilder werden zudem unabhäng vom verbrauchten Datenvolumen von unserem Proxy mit einer JPEG-Kompression von 95% unbrauchbar gemacht. P2P und Instant Messenger wird blockiert und müssen zugekauft werden.

    **) Für einen Monat kostenlosen Zugriff auf Facebook und andere soziale Netze, danach 50 Euro für jeweils 2000 HTTP-Zugriffe bzw. Like-Button-Klicks.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 07:57 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

    Autor Lala Satalin Deviluke 22.02.13 - 08:08

    Dir ist schon klar, dass eine JPEG-Kompression mit 95% den Teil meint, der übrig geblieben ist, bedeutet, man hat nur einen Verlust von 5%. Informiere dich erst mal über die Quantisierungsstufen von JPEG, bevor du trollst. Der Prozentwert meint die Qualität.

    Wobei der JPEG-Encoder in Photoshop der bisher schlechteste ist, der mir je unter gekommen ist, mit seinen lächerlichen 12 Quantisierungsstufen. Dann werden 5 Tonnen unnützer EXIF-Informationen angehängt, die sowieso keiner braucht und die sich nicht abschalten lassen. Und dafür verlangen die so viel Kohle...

    Ansonsten bin ich deiner Meinung, es wird sowieso den Endverbraucher nichts bringen, die werden ein wieder nur mit den behinderten Volumentarifen gängeln, weil ja ach so wenig Traffic vorhanden ist...

    Dann soll man mal die Scheiße richtig ausbauen, sodass auch genug Teilnehmer mit 2 MBit in eine Zelle passen, ohne, dass man irgendwen drosseln muss...

    2 MBit sind für Mobilfunk doch vollkommen ausreichend.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 08:11 durch Lala Satalin Deviluke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

    Autor elgooG 23.02.13 - 18:19

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar, dass eine JPEG-Kompression mit 95% den Teil meint, der
    > übrig geblieben ist, bedeutet, man hat nur einen Verlust von 5%. Informiere
    > dich erst mal über die Quantisierungsstufen von JPEG, bevor du trollst. Der
    > Prozentwert meint die Qualität.

    Das hat nichts mit meinem Beitrag zu tun und bei Photoshop heißt es auch "Quality" und nicht "Compression Rate". Wenn ich explizit "Kompression" angebe, dann sind auch 95 % Kompression gemeint und nicht 5 %. Zudem sollte mehr als klar sein, was ich gemeint habe, selbst wenn man noch nie jenseits von Photoshop mit JPEG zu tun gehabt hat. ;-)

    > Ansonsten bin ich deiner Meinung, es wird sowieso den Endverbraucher nichts
    > bringen, die werden ein wieder nur mit den behinderten Volumentarifen
    > gängeln, weil ja ach so wenig Traffic vorhanden ist...
    >
    > Dann soll man mal die Scheiße richtig ausbauen, sodass auch genug
    > Teilnehmer mit 2 MBit in eine Zelle passen, ohne, dass man irgendwen
    > drosseln muss...
    >
    > 2 MBit sind für Mobilfunk doch vollkommen ausreichend.

    2 MBit sind ok, aber nicht gut. Ab 5 oder besser 10 würde ich dir zustimmen. Das größte Problem ist aber noch immer, dass die Provider die lächerlichsten Datenvolumen im MB-Bereich für Flatrates verkaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

    Autor Lala Satalin Deviluke 23.02.13 - 21:10

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2 MBit sind ok, aber nicht gut. Ab 5 oder besser 10 würde ich dir
    > zustimmen. Das größte Problem ist aber noch immer, dass die Provider die
    > lächerlichsten Datenvolumen im MB-Bereich für Flatrates verkaufen.

    Was willst du mobil bitte mit mehr als 2 MBit? Torrents saugen? oO
    Streams müssen Unterwegs nicht unbedingt in FullHD sein...
    Da reichen 720p voll aus und mit H264 Main Profile reichen 1280 kbps video und 128 kbps AAC LC Audio vollkommen aus. Entspricht übrigens die Datenrate einer VideoCD mit MPEG1 nur mal um die Kompression zu vergleichen. ;)

    Diesen Kompromiss würde ich für eine Flat ganz ohne Volumentarif eingehen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

    Autor Anonymer Nutzer 25.02.13 - 11:20

    Weiter denken: Die Provider haben es im Jahr 2013 noch immer nicht geschafft, an vielen Stellen im Festnetz gescheite Bandbreiten zu liefern - da ist das Mobilfunknetz inzwischen weiter. Stichwort: LTE@home - und genau das ist es, worauf Vodafone jetzt schon seinen Focus legt, denn dort gibt es noch sehr viel Marktanteil zu erobern, besonders mit solchen Bandbreiten...

    Anmerkung: Allerdings wird das mit Volume-Tarifen a 15GB/Monat in Ermangelung einer Flat-Option ohne Betrug(!) leider nichts... Bei 1GBit/s wäre dieses Volumen theoretisch in 2,5min erreicht. Klar, in der Praxis dauert das deutlich länger, aber ganz sicher bei weitem keinen Monat, wenn man sich ein paar Videos übers Netz zieht, Soundclound nutzt und womöglich noch Webentwickler ist und/oder auch noch diverse Webseiten administriert... In letzterem Fall ist eine Volume-Rate unter 100GB/Monat keine Option; eine richtige Flat wäre ideal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vodafone UltraTurbo-Flat mit 1 GBit/s!

    Autor Lala Satalin Deviluke 25.02.13 - 14:56

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiter denken: Die Provider haben es im Jahr 2013 noch immer nicht
    > geschafft, an vielen Stellen im Festnetz gescheite Bandbreiten zu liefern -
    > da ist das Mobilfunknetz inzwischen weiter. Stichwort: LTE@home - und genau
    > das ist es, worauf Vodafone jetzt schon seinen Focus legt, denn dort gibt
    > es noch sehr viel Marktanteil zu erobern, besonders mit solchen
    > Bandbreiten...

    Ganz ehrlich? Ich will gar kein LTE@home. Ich hoffe so etwas wird prinzipiell nicht in der Stadt angeboten. Sonst gehe ich auf die Barrikaden! Ich will keine Latenz von 4 Sekunden, keine andauernden Abbrüche und auch keine Verbindung, die Wetterbedingt ist. Nein danke.

    > Anmerkung: Allerdings wird das mit Volume-Tarifen a 15GB/Monat in
    > Ermangelung einer Flat-Option ohne Betrug(!) leider nichts... Bei 1GBit/s
    > wäre dieses Volumen theoretisch in 2,5min erreicht. Klar, in der Praxis
    > dauert das deutlich länger, aber ganz sicher bei weitem keinen Monat, wenn
    > man sich ein paar Videos übers Netz zieht, Soundclound nutzt und womöglich
    > noch Webentwickler ist und/oder auch noch diverse Webseiten
    > administriert... In letzterem Fall ist eine Volume-Rate unter 100GB/Monat
    > keine Option; eine richtige Flat wäre ideal.

    Ja. Man könnte eine richtige Flat anbieten, indem man nur eine 2MBit-Verbindung anbietet. So bekäme man schon mit LTE dann immer noch genug Teilnehmer in eine Zelle.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

  1. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.

  2. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.

  3. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung: AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
    Globalfoundries-Kooperation mit Samsung
    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

    Im ersten Quartal 2014 hat AMD den Umsatz stark gesteigert, unterm Strich steht aufgrund einer Strafzahlung an Globalfoundries ein leichter Verlust. Der Auftragsfertiger arbeitet künftig gemeinsam mit Samsung an der 14-Nanometer-FinFET-Produktion.


  1. 14:00

  2. 12:02

  3. 11:47

  4. 20:20

  5. 19:26

  6. 19:02

  7. 17:52

  8. 17:10