1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: Instant Messaging, P2P und…

Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 12:11

    ...dazu hätte ich auch gerne eine Stellungnahme...
    Der bleibt schön DSL!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: CrasherAtWeb 30.11.12 - 12:26

    Habe schon vor gut einem Jahr dazu mal Vodafone angeschrieben und da wurde klar gesagt, dass es absolut keine Pläne gäbe Festnetzkunden auf LTE umzustellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 12:29

    Klingt gut. Leider war das vor einem Jahr... :/

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: CrasherAtWeb 30.11.12 - 12:31

    Wieso sollte sich das geändert haben? Dafür gibt es absolut keinen Anhaltspunkt. Vodafone würde sich damit doch auch absolut keinen Gefallen mit tun, weil sie damit ruck zuck die Netze überlasten würde, was die Leute dann zur Konkurrenz treiben würde. Zumal müssten die uns Kunden dann erstmal alle mit neuer Hardware ausstatten. Das wäre nur teuer. Es ist daher nur logisch, dass sie kein Interesse haben derartiges zu verfolgen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 12:34

    Man hört überall, dass es sogar billig sein soll. Hardware zahlt der Kunde. Dann fallen die Mietkosten der Leitungen weg...

    In der vorhergehenden Meldung von Golem wurde auch erwählt, die DSL-Kunden umzusiedeln. Das gilt wohl aber eher fürs Land mit schlechter DSL-Abdeckung.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: CrasherAtWeb 30.11.12 - 13:01

    Wieso sollt der Kunde die Hardware zahlen? Vodafone könnte einen nicht zwingen von Festnetz auf LTE zu wechseln. Da hätte man sofort Sonderkündigungsrecht und könnte zur Konkurrenz wechseln. Das wäre also totaler wirtschaftlicher Selbstmord.

    Der Wechsel wird also nur dort den Kunden nahe gelegt wo es nicht verhältnismäßig wäre neue Leitungen zu legen und eine Abdeckung nur per Funk nicht überlastet würde. War ursprünglich mal mit Wimax angedacht, jetzt kommt es mit LTE, werden Telekom und Co. aber nicht anders machen und ist ja auch sinnvoll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: bringel 30.11.12 - 14:48

    Ja, das steht doch so in der Pressemitteilung bei Vodafone so drin.

    http://blog.vodafone.de/2012/die-freiheit-haben-wir-eine-reaktion-auf-die-kampagne-der-digitalen-gesellschaft-e-v/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: CrasherAtWeb 30.11.12 - 15:29

    Sorry, hatte deinen Kommentar zum Link missverstanden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.12 15:32 durch CrasherAtWeb.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Und was ist mit meinem DSL-Anschluss?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 01.12.12 - 13:44

    Solange bei mir alles bleibt wie es ist, bleibe ich auch bei Vodafone. Ich bin wirklich zufrieden mit dem DAL 16000, wo ich 14000 rein kriege.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Freie Bürosoftware: Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
    Freie Bürosoftware
    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

    Nach der Aufspaltung der Projekte Openoffice und Libreoffice war lange nicht klar, wer das Rennen bei der Entwicklung machen würde. Vier Jahre später zeichnet sich jedoch ein deutlicher Gewinner ab.

  2. Smartwatch: Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar
    Smartwatch
    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

    Die Smartwatches Pebble Time und Pebble Time Steel haben auf Kickstarter Zusagen von mehr als 20 Millionen US-Dollar erzielt. Für die Serienfertigung war nur eine halbe Million erforderlich. Die Auslieferung soll schon im Mai 2015 beginnen.

  3. Manfrotto: Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen
    Manfrotto
    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

    Manfrotto hat drei unterschiedlich helle LED-Lampen vorgestellt, die über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku ungefähr eine Stunde betrieben werden. Sie werden über USB aufgeladen und sollen beim Filmen und Fotografieren die Umgebung erhellen.


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52