Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia Z Hands on: Sony-Smartphone mit…

Maße?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maße?

    Autor: Raistlin 09.01.13 - 11:46

    Keine angabe zur größe des Gerätes? Gerade bei einem 5 Zoll Display macht man sich gedanken ob das noch in die Hosentasche passt.

  2. Re: Maße?

    Autor: beaver 09.01.13 - 11:57

    Schau dir die Maße von anderen 5 Zoll Smartphones an, dann weißt du ungefähr wie riesig die sind.

    Ansonsten finde ich es auch ganz schön, nur 4" wäre einfach viel besser, selbst wenn die Auflösung des Displays nicht so hoch wäre.

  3. Re: Maße?

    Autor: MontyDe 09.01.13 - 12:12

    Größe: 139x71x7.9mm

    Damit ungefähr genau nur so groß wie ein Galaxy s3, aber ein wenig dünner. Sony macht die 5" eher durch bessere Nutzung der Fläche. z.B. ist der Xperia Schriftzug entfallen und wurde durch Display ersetzt.

  4. Re: Maße?

    Autor: beaver 09.01.13 - 14:15

    Nicht wirklich. Wenn man genau hinsieht, sieht man dass unten viel ungenutzter Platz ist, wo sonst "Xperia" steht.
    Auch ist es schon etwas größer als das S3. Im Verhältnis also wie es sein sollte, da das S3 4,8" ist.

  5. Re: Maße?

    Autor: dawidw 09.01.13 - 14:53

    Nur, weil man dort nichts sieht, heißt das noch lange nicht, dass das auch ungenutzter Platz ist.
    Nur mal als kleines Beispiel: Das Galaxy Nexus hat zwar unten auch "ungenutzten Platz", allerdings versteckt sich dadrunter eine LED. :P

  6. Re: Maße?

    Autor: beaver 09.01.13 - 15:50

    Damit habe ich auf den Spruch "durch Display ersetzt" geantwortet. Und wie man sieht ist dort kein Display!
    Bitte ordentlich lesen das nächste mal.
    Auch ist bei den Xperia Dingern darunter Antennenzeugs, Mikro, usw. Also ungenutzte Oberfläche. Das wird hier nicht anders sein. LEDs sind bei den Sony Teilen an viel geileren Positionen, z.B. im Ohrlautsprecher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.13 15:53 durch beaver.

  7. Re: Maße?

    Autor: MontyDe 10.01.13 - 08:55

    Die Maße sind fast wie vom S3:
    Maße S3: 136.6x70.6x8.6mm
    Maße Sony Z:139x71x7.9mm

    Ok, 2mm länger, 0,7 mm dünner. Und da ich ein T habe kann ich sagen, dass quasi der Schriftzug durch Display ersetzt wurde, da der schwarze Bereich unten am Z ungefähr so groß aussieht, wie der Bereich über und unter dem Xperia Schriftzug bei meinem T. (Also einfach weniger Rand unten)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TÜV NORD GROUP, Hannover
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Paul events GmbH, Holzgerlingen
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. bei Alternate


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Delid Die Mate 2: Prozessoren köpfen leichter gemacht
    Delid Die Mate 2
    Prozessoren köpfen leichter gemacht

    Wer übertaktet oder eine bessere Kühlung wünscht, muss auch bei Intels aktuellen Kaby-Lake-Chips den Heatspreader entfernen und die Wärmeleitpaste tauschen. Der Delid Die Mate 2 ist hierfür das richtige Werkzeug - und günstiger als sein Vorgänger.

  2. Rückzieher: Assange will nun doch nicht in die USA
    Rückzieher
    Assange will nun doch nicht in die USA

    Wikileaks-Gründer Julian Assange hat einen Weg gefunden, seine versprochene Auslieferung in die USA doch nicht antreten zu müssen.

  3. Oracle: Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken
    Oracle
    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

    Oracle hat ein neues Patch-Paket freigegeben, mit dem mehrere Hundert Sicherheitslücken geschlossen werden. Zu den betroffenen Systemen gehören MySQL und Java.


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21