1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xtra Data: Deutsche Telekom startet neue…

Xtra Data: Deutsche Telekom startet neue Prepaid-Datenflatrates

Die Deutsche Telekom bietet drei neue Prepaid-Datenflatrates an. Die Mobilfunktarife richten sich an Besitzer von Tablets, Netbooks oder Notebooks, die keine regelmäßige Datenflatrate benötigen, aber dann ohne fixes Datenvolumen das mobile Internet nutzen wollen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Datenvolumen ohne Zeitbeschränkung gesucht. 6

    Sinon | 12.03.13 15:08 20.06.13 10:39

  2. Penny Mobile 3

    LinuxMcBook | 13.03.13 01:08 13.03.13 14:10

  3. Italien: 20GB, 20EUR, 2 Jahre gültig 3

    barforbarfoo | 13.03.13 00:28 13.03.13 11:41

  4. also ich halte die Angebote fuer unzeitgemaess... 13

    neocron | 12.03.13 12:59 13.03.13 11:41

  5. genau wie so schlecht wie jede andere mobile "Datenflat" 1

    sabrehawk | 13.03.13 00:10 13.03.13 00:10

  6. Liebe Telekom 1

    johnmcwho | 12.03.13 22:54 12.03.13 22:54

  7. Wenn die GPRS Drosselung nicht wäre... 2

    da_huawa | 12.03.13 19:46 12.03.13 21:32

  8. "Ohne Datenvolumenlimit" 11

    Telesto | 12.03.13 13:25 12.03.13 20:33

  9. Die Kunden fressen es... 6

    Anonymer Nutzer | 12.03.13 14:56 12.03.13 15:51

Neues Thema Ansicht wechseln



Surface 3 im Test: Tolles teures Teil
Surface 3 im Test
Tolles teures Teil
  1. Surface Pro 3 Microsoft erhöht Preise um bis zu 250 Euro
  2. Surface 3 im Hands on Das Surface ohne RT

BSI: Akte E, die ungelösten Fälle der elektronischen Aktenführung
BSI
Akte E, die ungelösten Fälle der elektronischen Aktenführung
  1. Kritik an Gesetzentwurf Eco hält Vorratsdatenspeicherung für nicht umsetzbar
  2. Geheimdienst-Affäre BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes
  3. IT-Sicherheitsgesetz CCC lehnt BSI als Meldestelle ab

Skype-Translator-Vorschau ausprobiert: Hasta la vista, baby!
Skype-Translator-Vorschau ausprobiert
Hasta la vista, baby!
  1. EU-Gericht Sky und Skype sind zum Verwechseln ähnlich
  2. Videochat Skype bekommt ein Web-SDK
  3. Apps und Dienste Cyanogen geht Partnerschaft mit Microsoft ein

  1. Deep Beat: Der Computer rappt besser
    Deep Beat
    Der Computer rappt besser

    Snoop Dog? Rakim? Eminem? Der Computer rappt besser. Das behaupten Wissenschaftler aus Finnland. Sie haben einen Algorithmus entwickelt, der nach Angaben der Forscher besser reimt als die besten Rapper. Die erkennt der Algorithmus auch.

  2. Fahrdienst: Uber testet autonome Autos in Pittsburgh
    Fahrdienst
    Uber testet autonome Autos in Pittsburgh

    Uber schickt auf den Straßen der US-Metropole Pittsburgh bereits in einem Versuch Autos auf die Straße, die selbst steuern und die Straßen vermessen können. Ob daraus später einmal selbstfahrende Taxis entstehen, die die Kunden autonom zum Ziel bringen, ist nicht bekannt.

  3. Google I/O: Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge
    Google I/O
    Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

    Unter dem Codenamen Brillo entwickelt Google gerade ein besonders kompaktes Betriebssystem für das Internet der Dinge. Brillo soll nach dem Willen Googles auch auf Geräten laufen, die kein Display besitzen und nur eine geringe Leistung vorweisen. Außerdem gibt es erste Hinweise zu Android M.


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:12

  4. 10:56

  5. 10:28

  6. 09:54

  7. 09:15

  8. 09:01