Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZTE Grand X In im Test: Einsteigermodell…

@golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: Puppenspieler 14.02.13 - 13:30

    Müßte das nicht heißen:

    "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, aber nur auf der Frequenz 2,4 GHz." ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: tunnelblick 14.02.13 - 13:39

    nein.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: Puppenspieler 14.02.13 - 13:41

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein.

    Wenn du es nicht kurz begründen kannst oder willst, spar dir doch einfach den Kommentar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: onkel hotte 14.02.13 - 13:49

    802.11b/g/nm sind nur für den 2,4 GHz Bereich spezifiziert.

    802.11a/ac/ad gelten für den 5 GHz Bereich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: cappuccino 14.02.13 - 13:49

    802.11n ist ebenso für 5GHz spezifiziert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: neocron 14.02.13 - 13:51

    haeh?
    weshalb das?
    der TE hat eine frage gestellt. In dieser hat er sogar eine vermutung angestellt, und diese auch nicht begruendet. Weshalb sollte es jetzt derjenige begruenden, der es beantwortet?

    wenn du eine begruendung haben moechtest, frage einfach danach, macht seine antwort aber nicht gleich ueberfluessig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 13:53 durch neocron.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: Puppenspieler 14.02.13 - 13:54

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 802.11b/g/nm sind nur für den 2,4 GHz Bereich spezifiziert.
    >
    > 802.11a/ac/ad gelten für den 5 GHz Bereich

    [de.wikipedia.org]

    "802.11n kann sowohl im 2,4-GHz-Frequenzbereich als auch im 5-GHz-Frequenzbereich arbeiten."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: Puppenspieler 14.02.13 - 14:08

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der TE hat eine frage gestellt. In dieser hat er sogar eine vermutung
    > angestellt, und diese auch nicht begruendet. Weshalb sollte es jetzt
    > derjenige begruenden, der es beantwortet?

    Die Spezifikation von WLAN-N kann man wissen bzw. einfach nachgoogeln. Siehe z.B. den Wikipedia Eintrag dazu. Wenn das was regulär bei google bzw. wikipedia steht aber nicht ganz stimmt, ist das schon ein klein wenig mehr als ein "nein" wert, meinste nich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: kaymvoit 14.02.13 - 14:42

    Vermutlich, weil es a/g/n wäre, wenn 5GHz unterstützt wäre. Andererseits ist b ja auch nicht genannt. Meiner Erfahrung nach steht aber aber eher drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: neocron 14.02.13 - 15:06

    ganz ehrlich, ist mir absolut keks ... fand es nur etwas drastisch seine antwort komplett als "nutzlos" darzustellen, nur weil einem der umfang der antwort nicht passt! Zumal die antwort tatsaechlich auf die frage bezogen war!
    also haette er ausfuehrlicher antworten koennen -> sicherlich ...
    erwartet man eine begruendung, kann man dies doch normal kundtun, dann aber doch normal und ohne die antwort gleich komplett als ueberfluessig darzustellen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: Puppenspieler 14.02.13 - 15:13

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz ehrlich, ist mir absolut keks ... fand es nur etwas drastisch seine
    > antwort komplett als "nutzlos" darzustellen, nur weil einem der umfang der
    > antwort nicht passt! Zumal die antwort tatsaechlich auf die frage bezogen
    > war!
    > also haette er ausfuehrlicher antworten koennen -> sicherlich ...
    > erwartet man eine begruendung, kann man dies doch normal kundtun, dann aber
    > doch normal und ohne die antwort gleich komplett als ueberfluessig
    > darzustellen ...

    nein.








    ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: neocron 14.02.13 - 15:16

    leider doch ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: Puppenspieler 14.02.13 - 15:28

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider doch ...

    Gut, wenn du das nächst Mal eine Frage stellst und jemand bloß mit "nein." antwortet, vergiss nicht was du hier geschrieben hast.

    Und ich werde mich dem üblichen Forenton anpassen und stattdessen

    "BEGRÜNDUNG?!?!?!" oder "QUELLE??1" schreiben, kommt anscheinend besser an ;-)

    Bis dann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: neocron 14.02.13 - 15:44

    ich geb mir muehe ...
    wie gesagt, der threadersteller hat seine vermutung doch auch nicht begruendet, weshalb ist das bei ihm ok?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: tunnelblick 14.02.13 - 15:52

    kinders, was ist denn hier passiert?! nein, weil wenn es n in 5ghz gegeben hätte, gäbe es doch auch keine vernünftigen gründe, 11a auszulassen. aus "b/g/n" in genau der kombination folgt für mich jedenfalls automatisch nur 2,4 ghz, daher "also" und nicht "aber". "aber" ist falsch, da man bei b und g nicht bei 5 ghz funkt. so, nun legen wir uns alle wieder hin :)

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: neocron 14.02.13 - 16:32

    mal abgesehen davon, dass es voellig absurd ist derartig lang ueber 'also' vs 'aber' in diesem satz zu diskutieren, haette ich es genau so gesehen ...
    kein a -> nur 2,4 ghz!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: gaym0r 18.02.13 - 08:39

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kinders, was ist denn hier passiert?! nein, weil wenn es n in 5ghz gegeben
    > hätte, gäbe es doch auch keine vernünftigen gründe, 11a auszulassen. aus
    > "b/g/n" in genau der kombination folgt für mich jedenfalls automatisch nur
    > 2,4 ghz, daher "also" und nicht "aber". "aber" ist falsch, da man bei b und
    > g nicht bei 5 ghz funkt. so, nun legen wir uns alle wieder hin :)

    hä?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor: neocron 18.02.13 - 09:44

    welcher teil ist denn unverstaendlich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. (Junior) Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  3. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32