1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Handy
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » ZTE Grand X In im Test: Einsteigermodell…

@golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor Puppenspieler 14.02.13 - 13:30

    Müßte das nicht heißen:

    "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, aber nur auf der Frequenz 2,4 GHz." ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor tunnelblick 14.02.13 - 13:39

    nein.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor Puppenspieler 14.02.13 - 13:41

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein.

    Wenn du es nicht kurz begründen kannst oder willst, spar dir doch einfach den Kommentar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor onkel hotte 14.02.13 - 13:49

    802.11b/g/nm sind nur für den 2,4 GHz Bereich spezifiziert.

    802.11a/ac/ad gelten für den 5 GHz Bereich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor cappuccino 14.02.13 - 13:49

    802.11n ist ebenso für 5GHz spezifiziert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor neocron 14.02.13 - 13:51

    haeh?
    weshalb das?
    der TE hat eine frage gestellt. In dieser hat er sogar eine vermutung angestellt, und diese auch nicht begruendet. Weshalb sollte es jetzt derjenige begruenden, der es beantwortet?

    wenn du eine begruendung haben moechtest, frage einfach danach, macht seine antwort aber nicht gleich ueberfluessig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 13:53 durch neocron.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor Puppenspieler 14.02.13 - 13:54

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 802.11b/g/nm sind nur für den 2,4 GHz Bereich spezifiziert.
    >
    > 802.11a/ac/ad gelten für den 5 GHz Bereich

    [de.wikipedia.org]

    "802.11n kann sowohl im 2,4-GHz-Frequenzbereich als auch im 5-GHz-Frequenzbereich arbeiten."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor Puppenspieler 14.02.13 - 14:08

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der TE hat eine frage gestellt. In dieser hat er sogar eine vermutung
    > angestellt, und diese auch nicht begruendet. Weshalb sollte es jetzt
    > derjenige begruenden, der es beantwortet?

    Die Spezifikation von WLAN-N kann man wissen bzw. einfach nachgoogeln. Siehe z.B. den Wikipedia Eintrag dazu. Wenn das was regulär bei google bzw. wikipedia steht aber nicht ganz stimmt, ist das schon ein klein wenig mehr als ein "nein" wert, meinste nich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor kaymvoit 14.02.13 - 14:42

    Vermutlich, weil es a/g/n wäre, wenn 5GHz unterstützt wäre. Andererseits ist b ja auch nicht genannt. Meiner Erfahrung nach steht aber aber eher drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor neocron 14.02.13 - 15:06

    ganz ehrlich, ist mir absolut keks ... fand es nur etwas drastisch seine antwort komplett als "nutzlos" darzustellen, nur weil einem der umfang der antwort nicht passt! Zumal die antwort tatsaechlich auf die frage bezogen war!
    also haette er ausfuehrlicher antworten koennen -> sicherlich ...
    erwartet man eine begruendung, kann man dies doch normal kundtun, dann aber doch normal und ohne die antwort gleich komplett als ueberfluessig darzustellen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor Puppenspieler 14.02.13 - 15:13

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ganz ehrlich, ist mir absolut keks ... fand es nur etwas drastisch seine
    > antwort komplett als "nutzlos" darzustellen, nur weil einem der umfang der
    > antwort nicht passt! Zumal die antwort tatsaechlich auf die frage bezogen
    > war!
    > also haette er ausfuehrlicher antworten koennen -> sicherlich ...
    > erwartet man eine begruendung, kann man dies doch normal kundtun, dann aber
    > doch normal und ohne die antwort gleich komplett als ueberfluessig
    > darzustellen ...

    nein.








    ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor neocron 14.02.13 - 15:16

    leider doch ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor Puppenspieler 14.02.13 - 15:28

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider doch ...

    Gut, wenn du das nächst Mal eine Frage stellst und jemand bloß mit "nein." antwortet, vergiss nicht was du hier geschrieben hast.

    Und ich werde mich dem üblichen Forenton anpassen und stattdessen

    "BEGRÜNDUNG?!?!?!" oder "QUELLE??1" schreiben, kommt anscheinend besser an ;-)

    Bis dann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor neocron 14.02.13 - 15:44

    ich geb mir muehe ...
    wie gesagt, der threadersteller hat seine vermutung doch auch nicht begruendet, weshalb ist das bei ihm ok?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor tunnelblick 14.02.13 - 15:52

    kinders, was ist denn hier passiert?! nein, weil wenn es n in 5ghz gegeben hätte, gäbe es doch auch keine vernünftigen gründe, 11a auszulassen. aus "b/g/n" in genau der kombination folgt für mich jedenfalls automatisch nur 2,4 ghz, daher "also" und nicht "aber". "aber" ist falsch, da man bei b und g nicht bei 5 ghz funkt. so, nun legen wir uns alle wieder hin :)

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor neocron 14.02.13 - 16:32

    mal abgesehen davon, dass es voellig absurd ist derartig lang ueber 'also' vs 'aber' in diesem satz zu diskutieren, haette ich es genau so gesehen ...
    kein a -> nur 2,4 ghz!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor gaym0r 18.02.13 - 08:39

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kinders, was ist denn hier passiert?! nein, weil wenn es n in 5ghz gegeben
    > hätte, gäbe es doch auch keine vernünftigen gründe, 11a auszulassen. aus
    > "b/g/n" in genau der kombination folgt für mich jedenfalls automatisch nur
    > 2,4 ghz, daher "also" und nicht "aber". "aber" ist falsch, da man bei b und
    > g nicht bei 5 ghz funkt. so, nun legen wir uns alle wieder hin :)

    hä?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: @golem: "WLAN funkt es nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz."

    Autor neocron 18.02.13 - 09:44

    welcher teil ist denn unverstaendlich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. IBM Power8: Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht
    IBM Power8
    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

    IBM hat seine ersten Power8-Systeme vorgestellt. Mit vierstelligen US-Dollar-Preisen will das Unternehmen eine Alternative zu Intel-Rechnern anbieten. Zunächst kommen die sogenannten Scale-Out-Systeme auf den Markt, und über Openpower werden auch andere Hersteller Systeme anbieten.

  2. Printoo: Arduino kannste jetzt knicken
    Printoo
    Arduino kannste jetzt knicken

    Das auf Kickstarter erfolgreich finanzierte Projekt Printoo kombiniert verschiedene Techniken, um flache, biegsame Schaltungen auf Arduino-Basis zu ermöglichen.

  3. Cloud-Dienste: Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz
    Cloud-Dienste
    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

    Ein neuer Cloud-Anbieter wirbt mit einem "magischen Laufwerk", das niemals voll wird. Das Angebot lohnt sich im Vergleich zur Konkurrenz bereits ab einem Speicherbedarf von ein bis zwei Terabyte.


  1. 19:11

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:42

  5. 17:29

  6. 17:19

  7. 16:29

  8. 15:21