Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WDR-Moderator: Domian erhebt…

WDR-Moderator: Domian erhebt Zensurvorwürfe gegen Facebook

Facebook löscht kirchenkritische Einträge aus der Timeline von WDR-Talker Jürgen Domian. Das soziale Netzwerk spricht von einem "(menschlichen) Fehler" und entschuldigt sich. Domian akzeptiert - doch offenbar liegt der Fehler auch im Sperrsystem.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. och nöööö 12

    Reizend | 20.03.13 07:51 21.03.13 19:34

  2. Und jetzt? Was will er uns sagen? 11

    Jolla | 19.03.13 17:20 21.03.13 07:50

  3. Nicht rueckgaengig zu machen? 12

    zonk | 19.03.13 14:07 21.03.13 07:09

  4. 2,7 Mio mal gelesen 1

    bstea | 20.03.13 22:28 20.03.13 22:28

  5. Gutes Recht von Facebook 3

    Sheep_Dirty | 20.03.13 19:26 20.03.13 20:56

  6. Tja, man muss ja nicht zu FB. (Seiten: 1 2 3 ) 44

    Mikrotherion | 19.03.13 14:12 20.03.13 17:37

  7. Menschlicher Fehler? 2

    GordonHowahl | 20.03.13 16:29 20.03.13 16:51

  8. Zensur von Golem in Kommentaren zu einem Bericht über Zensurvorwürfe gegen Facebook 4

    Cyrano_B | 20.03.13 15:45 20.03.13 16:00

  9. Religion ist... 3

    posix | 20.03.13 09:56 20.03.13 14:27

  10. Ob Bibel oder Herr der Ringe.

    fratze123 | 20.03.13 10:10 Das Thema wurde verschoben.

  11. Trollerei

    fratze123 | 20.03.13 10:04 Das Thema wurde verschoben.

  12. Versteh ich nicht... 3

    Tunechi | 20.03.13 08:16 20.03.13 09:06

  13. Update: Domian nimmt Entschuldigung an (Link inside) 1

    der_wahre_hannes | 20.03.13 07:48 20.03.13 07:48

  14. Zensur (Seiten: 1 2 3 ) 57

    neocron | 19.03.13 13:58 20.03.13 01:41

  15. Tja, Facebook ist eben ideologisches "US-Territorium". 4

    Charles Marlow | 19.03.13 14:10 19.03.13 21:44

  16. Realsatire 3

    rj.45 | 19.03.13 14:14 19.03.13 18:09

  17. Schwachsinnstitel 1

    regiedie1. | 19.03.13 16:22 19.03.13 16:22

  18. Ziel erreicht 4

    pilif | 19.03.13 15:03 19.03.13 15:45

  19. Facebook? 3

    WoBleibtMeinKaffee! | 19.03.13 14:05 19.03.13 15:01

  20. Re: Realsatire

    rj.45 | 19.03.13 14:57 Das Thema wurde verschoben.

  21. Wer hat nun mehr Glück - Domian oder der Rest der Welt? 1

    sttn | 19.03.13 14:34 19.03.13 14:34

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. INEOS Styrolution Group GmbH, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Robert Half Technology, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)
  2. (u. a. Avatar, Whiplash, Fast & Furious 6, Braveheart, Forrest Gump, Das fünfte Element, Pain...
  3. 55,00€ (Vergleichspreis ab ca. 75€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00