1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airtime: Napster-Gründer planen…

Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: MeinSenf 07.10.11 - 13:55

    Einmal ists vielleicht noch lustig, aber dann nervt das doch nur noch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: SkaveRat 07.10.11 - 13:59

    "Interessen: Keine menschlichen Fortpflanzungsorgane"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: The Howler 07.10.11 - 14:00

    Ich musste sofort an die South Park Folge "You have 0 friends" denken...
    "Ok, now here's a guy with his dick in his hand... And.. onother dick, okay, more dicks, a guy mastubating, another guy with his dick, dick, more dicks, okay let' see here... "

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.10.11 - 14:00

    Keine MÄNNLICHEN Fortpflanzungsorgane... :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: SoniX 07.10.11 - 14:09

    Ab und an habe ich auch Weibchen gesehen, welche es anmachte sich vor Wildfremden zu rubbeln. Aber ja, blieb echt in der Minderheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: malachi54 07.10.11 - 15:14

    JA, DIE southpark war klasse xD
    das "tolle" war, dass ich mir das glaube ein tag vorher mal angesehn hatte und auch gleich 3 mal "überrascht" wurde... -.-

    aber was erwartet man da? habs seitdem auch nie wieder benutzt. wozu? xD
    interessen austausch klappt sehr gut über diverse foren, kommentarfunktionen etc. pp.
    wozu ein "bild" des anderen sehen? mich reizt es nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wie überall werden es die Masturbanten zumüllen

    Autor: ursel 19.07.13 - 20:22

    es gibt auch noch nette chaträume. man muss nur ein wenig suchen
    http://www.chatroulette-sms.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Internet Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten
  2. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  3. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Studie Docker-Images oft mit Sicherheitslücken
  2. US-Steuerbehörde Hunderttausend Konten kompromittiert
  3. Hack auf Datingplattform Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. CD Projekt Red The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
  2. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  3. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer

  1. Sprachassistent: Google Now wird schlauer
    Sprachassistent
    Google Now wird schlauer

    Auf der Google I/O wurde den Besuchern eine Vorschau der in Android M kommenden Version von Google Now gezeigt. Viele Eingaben werden künftig direkt aus dem Kontext verstanden - dabei reicht es, für mehr Informationen den Finger auf den Homebutton zu legen.

  2. Google: Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher
    Google
    Fotos-App mit unbegrenztem Cloud-Speicher

    Google hat seine Fotos-App für Android und iOS überarbeitet und will sie als zentralen Speicherplatz für alle Bilder etablieren. Nutzer erhalten dafür unbegrenzten Cloud-Speicher.

  3. Project Brillo: Google vertieft Bemühungen im Smart-Home-Bereich
    Project Brillo
    Google vertieft Bemühungen im Smart-Home-Bereich

    Mit Project Brillo hat Google auf der I/O 2015 ein neues Betriebssystem für das Internet of Things vorgestellt. Brillo basiert auf Android, dementsprechend können es Hersteller wie das mobile Betriebssystem für ihre Geräte verwenden.


  1. 21:09

  2. 20:58

  3. 20:12

  4. 20:06

  5. 19:57

  6. 17:54

  7. 16:40

  8. 16:37