Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff auf Webseite: Sparkasse…

De Universalartikel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. De Universalartikel

    Autor: Max-M 19.02.13 - 22:13

    "De Betreiber der Webseite", der deutsche Universalartikel ;)

  2. Re: De Universalartikel

    Autor: Anonymer Nutzer 19.02.13 - 23:02

    ich frag mich eher, warum zwischen 12:45 und 17:05 nur drei Stunden vergangen sein sollen

  3. Re: De Universalartikel

    Autor: red creep 19.02.13 - 23:12

    Max-M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "De Betreiber der Webseite", der deutsche Universalartikel ;)

    ... sollte endlich offiziell eingeführt werden. Obwohl nach dem Imbisdeutsch Regelwerk müsste es "den" heißen (Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=ECWoPwPK864). Aber sogar diese Regeln, die der aktuellen Grammatik weit voraus sind, brauchen eigentlich eine Aktualisierung. So sollte zum Beispiel "auf etwas klarkommen" endlich als korrektes Deutsch angesehen werden.

    Die ganze Verkomplizierung der deutschen Sprache fürht ja nirgendwo hin. Auf den Straßen wird der "Schilderwald" angemahnt. Aber wenn es um die Sprache geht muss immer alles geregelt sein. Es gibt einen Fachkräftemangel, aber fähige Arbeiter aus dem Ausland tun sich mit der detuschen Sprache schwer und werden sogar abgeschreckt. Auf diese Weise entstehen in der Wirtschaft Milliardenverluste, weil wichtige Stellen nicht ausreichend besetzt werden könnten. Auch viele Schüler scheitern an den unnötig hohen Anforderungen der detuschen Sprache.

    Achtung: Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus enthalten. Von Allergikern fernhalten.

  4. Re: De Universalartikel

    Autor: grorg 19.02.13 - 23:45

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sollte zum Beispiel "auf etwas klarkommen" endlich als korrektes Deutsch
    > angesehen werden.
    Ist das kein korrektes Deutsch? :O

  5. Re: De Universalartikel

    Autor: as (Golem.de) 19.02.13 - 23:56

    Hallo,

    phybr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich frag mich eher, warum zwischen 12:45 und 17:05 nur drei Stunden
    > vergangen sein sollen

    ja, es sind vier. ;) Ich hab's gerade korrigiert. Danke für den Hinweis.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  6. Re: De Universalartikel

    Autor: Max-M 20.02.13 - 00:23

    Das hatte ich ganz überlesen, bzw. nicht näher über die Zeitspanne nachgedacht.
    Aber de Universalartikel ist noch vorhanden. ;D

  7. Re: De Universalartikel

    Autor: as (Golem.de) 20.02.13 - 00:50

    Hallo,

    Max-M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hatte ich ganz überlesen, bzw. nicht näher über die Zeitspanne
    > nachgedacht.
    > Aber de Universalartikel ist noch vorhanden. ;D

    ach, das habe ich komplett überlesen... Danke für den Hinweis, ist jetzt auch weg. :)

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  8. Re: De Universalartikel

    Autor: Moe479 20.02.13 - 02:32

    > is voll korregt! diese gansen spakos mit irre vol behinderden regeln is eh total überhold
    > man, verstehste! macht voll aggro! und watt laberter von irronie?

    so oder so ähnlich, ist des öfteren die ausdrucksweise unserer jugend auf dem weg zur und von der schule tagesaufbewahrungseinrichtung, vermutlich sehe ich das aber wieder einmal viel zu eng ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.13 02:34 durch Moe479.

  9. Re: De Universalartikel

    Autor: Milestone 20.02.13 - 07:29

    @Golem: Nur, dass der 18. Januar ein Freitag und kein Montag war. :-)

  10. Re: De Universalartikel

    Autor: doowopy 20.02.13 - 08:16

    Die Nutzung von Groß- und Kleinschreibung wäre vorbildlich.

  11. Re: De Universalartikel

    Autor: jg (Golem.de) 20.02.13 - 09:27

    Natürlich Februar, danke für den Hinweis!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  4. über Ratbacher GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46