Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anwalt: Einstweilige Verfügung gegen…

Fingierter Fall durch Rechtsanwälte aktiv herbeigeführt ? -> !

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fingierter Fall durch Rechtsanwälte aktiv herbeigeführt ? -> !

    Autor: retroshare-question 05.12.12 - 13:17

    Dieser Link legt nahe das der User mit den beiden anderen Usern befreundet war.
    Technisch ist in Retroshare sonst kein Datenransfer möglich. (Relayfunktion kann ausgeschlossen werden)

    Und

    Weil der User auch eine IP im Bereich der Firmen ProMedia und Rasch Anwälte benutzt hat.


    Bitte selbst lesen:
    http://www.boerse.bz/boerse/datenaustausch/filesharing/817980-retroshare-eine-community-21.html#post7705914

    Ergo:
    Es wurden 3 Accounts angelegt, so vernetzt um dann eine Datei über den mittleren laufen musste.
    Alle 3 Accounts könnten somit von der Anwaltsfirma oder der ProMedia AG stammen.

    Um einen Präzedenzfall mit Gewalt herbeizuführen und bei Gericht mit einer hohen Schadensumme zu versehen. Die Abmahnung wurde ja nicht angefechtet.

    Oder User in der Mitte hatte sich mit jeweils Random Leuten befreundet.

    Analog dazu wäre es wenn jemand zwei unbekannte verdeckte-Zivilbeamte A und B trifft. Sich mit beiden anfreundet. Dann fragt ihn A ob er denn einen verschlossenen Aktenkoffer nach Freund B mitnehmen könnte. undercover-cop nimmt diesen Aktenkoffer entgegen und verhaftet dich wegen transport mit illegalem inhalt "$bitte hier einsetzen"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 13:18 durch retroshare-question.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Security-Berater im Kundenbereich (m/w)
    TÜV Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  4. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€
  2. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    9,99
  3. NEU: Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04