1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Schweizer Bahnen bekamen 20…

Und was haben hier einige diesen Ideenklau marginalisiert!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was haben hier einige diesen Ideenklau marginalisiert!

    Autor Charles Marlow 11.11.12 - 11:32

    Bei 20 Millionen Franken scheint's wohl doch kein "Kavaliersdelikt" zu sein, was sich Apple da geleistet hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und was haben hier einige diesen Ideenklau marginalisiert!

    Autor dabbes 11.11.12 - 11:53

    Das haben die Anwälte schon abgeklärt und nun ist offiziell Friede Freude Eierkuchen und alle sind total glücklich und voller Respekt, die Spielchen kennt man ja.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Abgerundete Ecken = 1000 Millionen

    Autor SJ 11.11.12 - 12:00

    Das sah doch eine Jury so gegen Samsung und hier wird eine seit Jahrzehnten bekannte Uhr genommen und kopiert und es gibt nur einen Bruchteil davon?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Abgerundete Ecken = 1000 Millionen

    Autor AndyMt 11.11.12 - 13:36

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sah doch eine Jury so gegen Samsung und hier wird eine seit Jahrzehnten
    > bekannte Uhr genommen und kopiert und es gibt nur einen Bruchteil davon?
    Ach das Urteil dieser "Jury" wird bestimmt auch noch kassiert, keine Sorge.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und was haben hier einige diesen Ideenklau marginalisiert!

    Autor fac3 11.11.12 - 14:10

    20 Millionen Franken sind Peanuts. Sowohl für Apple als auch für die SBB.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und was haben hier einige diesen Ideenklau marginalisiert!

    Autor synoon 11.11.12 - 15:31

    schon peinlich das sich das eigentilch eine Schweizer Firma gefallen lassen muss. Sonst würde die SBB noch an einem Image-Schaden zu grunde gehen weil sie ja so kleinlich sind und Anzeige erstatten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und was haben hier einige diesen Ideenklau marginalisiert!

    Autor Dontales 11.11.12 - 20:56

    Papierloses arbeiten, Technik auf dem "neusten hype"-Stand, die 20 Mio. sind nur ein Teil, der Rest wie Gratis iPads für Mitarbeiter und etc. wurde gar nicht erwähnt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  1. Pangu 1.0.1: Jailbreak für iOS 8.1
    Pangu 1.0.1
    Jailbreak für iOS 8.1

    Für iOS 8.1 soll es mit Pangu 1.0.1 einen Jailbreak geben, der aus China stammt. Er nutzt eine Lücke aus, die es ermöglicht, iPhones, iPads und den iPod touch zu entsperren, um Software installieren zu können, die nicht von Apple abgesegnet wurde.

  2. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  3. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.


  1. 00:45

  2. 20:52

  3. 19:50

  4. 19:46

  5. 19:09

  6. 18:36

  7. 18:22

  8. 17:11