Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD: Das Erste wird im Netz gestreamt

Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: purpur_tentakel 03.01.13 - 19:52

    Die Tatsache, dass ARD jetzt live ins Internet streamt, soll ja nur von der Tatsache ablenken, dass diese ARD-ZDF-Steuer grundgesetzwidrig ist.

    Artikel 2 des Grundgesetzes sichert jedem die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit zu.

    Diese wird mEn jedoch eingeschränkt, wenn man pauschal mit einer Summe von ca. 18 ¤ belastet wird. Und ja: Bisher habe ich brav 5,76 ¤ mtl. für meinen Compi GEZahlt.

    Also: Nicht von dieser Propaganda verwirren lassen. Eigene Rechte kennen. Klagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 19:54 durch purpur_tentakel.

  2. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: Gerline 03.01.13 - 20:03

    Freie Entfaltung der Persönlichkeit?
    Wenn du gegen deinen Willen zufällig zum Schöffen gewählt wirst, kannst du auch nichts dagegen tun und musst das Amt fünf Jahre lang ausüben. Und das bezahlst du nicht mit deinem Geld, sondern mit deiner freien Zeit!
    Willkommen in der Wirklichkeit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:04 durch Gerline.

  3. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: mha9172 03.01.13 - 20:05

    Das fängt schon vor der Geburt an mit der Gängelung! Ich wollte NIE auf DIESEN Planeten!!!

  4. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: Lord Gamma 03.01.13 - 20:27

    Ja, das Grundgesetz ist ein Witz. Die Polizei bzw. der Zoll darf auch durchaus deine Würde (bzw. erkennen Richter es dann wohl nicht als Würdeverletzung an, jemandem bspw. in den Anus einzudringen, um nach irgendwelchen Dingen zu suchen) verletzen, wenn sie der Meinung ist, du hast irgendwo was versteckt. Einem Kumpel von mir (und seinen Kollegen) ist das (Finger in Po) an der holländisch-deutschen Grenze passiert, nur weil sie ein recht verlaustes Auto hatten. Und man hat nichts gefunden, weil sie auch nichts schmuggelten.
    Genauso wird Zensur einfach erzwungen, indem man Verlage bzw. Publisher verhungern lässt (Index => Verbot etwas zu bewerben und auszustellen), wenn sie nicht zensieren. Das Grundgesetz ist mehr Schein als Sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:28 durch Lord Gamma.

  5. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: purpur_tentakel 03.01.13 - 20:37

    Ja, dass da einiges im Argen liegt, weiß ich schon. Doch welche Handlung leitest du aus dieser Situation ab? Den Kopf in den Sand stecken? Oder doch lieber kämpfen?

    Wer in einer Demokratie schläft, wacht in einer Diktatur auf.

    http://www.online-boykott.de/de/klagen-statt-zahlen
    http://www.wohnungsabgabe.de/klagegrundallgemein.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:38 durch purpur_tentakel.

  6. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: neocron 03.01.13 - 23:46

    Ojeoje ...

  7. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: Moe479 04.01.13 - 03:55

    warum genau die verdreifachung des preises? für welche leistung, überall will man von mir genaue zahlen, jetzt will ich die auch einmal!

    wenn es egal ist, dann währen 100¤ oder 300¤ für dich auch ok? gut dann zahlst du meinen beitrag am besten mit!

    wer den pfennig nicht ehrt ist den heller nicht wert, d.h. die dimension spielt keine rolle, die prüfung einer ausgabe muss immer gleich genau und gewissenhaft ausfallen, ansosten verschlust man werte.

    gerade in einem land, indem das reichtums und armutsgefälle immer grösser wird, zeugt es es von bersonderer assozialität 5¤ mit 18¤ gleichzusetzen, von 20¤ pro woche ernährt sich auch hier so manch einer, für ihn bedeuten 18¤ nahezu ein viertel seines kostegeldes für den monat ... das ist real in deutschland!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Computec Media GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Gear S3 im Hands on: Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen
    Gear S3 im Hands on
    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

    Ifa 2016 Die neuen Gear-S3-Modelle erinnern auf den ersten Blick an die Gear S2 Classic, sehen aber noch mehr nach klassischer Herrenarmbanduhr aus. Die Bedienung ist weitgehend unverändert geblieben, bei der Ausstattung hat Samsung einige Punkte verbessert.

  2. Geleakte Zugangsdaten: Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert
    Geleakte Zugangsdaten
    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

    Dropbox warnt zahlreiche Nutzer vor einem Einbruch in die eigenen Systeme aus dem Jahr 2012. Betroffene Accounts sollten mit einem neuen Passwort versehen werden.

  3. Forerunner 35: Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr
    Forerunner 35
    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

    Ifa 2016 Die Forerunner 35 von Garmin misst den Puls am Handgelenk und zeichnet die Route per GPS auf. Davon abgesehen, verzichtet das Gerät weitgehend auf Schnickschnack, bietet Läufern aber eine ordentliche Akkulaufzeit.


  1. 18:00

  2. 17:59

  3. 17:13

  4. 16:45

  5. 16:05

  6. 15:48

  7. 15:34

  8. 14:40