Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD: Das Erste wird im Netz gestreamt

Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: purpur_tentakel 03.01.13 - 19:52

    Die Tatsache, dass ARD jetzt live ins Internet streamt, soll ja nur von der Tatsache ablenken, dass diese ARD-ZDF-Steuer grundgesetzwidrig ist.

    Artikel 2 des Grundgesetzes sichert jedem die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit zu.

    Diese wird mEn jedoch eingeschränkt, wenn man pauschal mit einer Summe von ca. 18 ¤ belastet wird. Und ja: Bisher habe ich brav 5,76 ¤ mtl. für meinen Compi GEZahlt.

    Also: Nicht von dieser Propaganda verwirren lassen. Eigene Rechte kennen. Klagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 19:54 durch purpur_tentakel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: Gerline 03.01.13 - 20:03

    Freie Entfaltung der Persönlichkeit?
    Wenn du gegen deinen Willen zufällig zum Schöffen gewählt wirst, kannst du auch nichts dagegen tun und musst das Amt fünf Jahre lang ausüben. Und das bezahlst du nicht mit deinem Geld, sondern mit deiner freien Zeit!
    Willkommen in der Wirklichkeit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:04 durch Gerline.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: mha9172 03.01.13 - 20:05

    Das fängt schon vor der Geburt an mit der Gängelung! Ich wollte NIE auf DIESEN Planeten!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: Lord Gamma 03.01.13 - 20:27

    Ja, das Grundgesetz ist ein Witz. Die Polizei bzw. der Zoll darf auch durchaus deine Würde (bzw. erkennen Richter es dann wohl nicht als Würdeverletzung an, jemandem bspw. in den Anus einzudringen, um nach irgendwelchen Dingen zu suchen) verletzen, wenn sie der Meinung ist, du hast irgendwo was versteckt. Einem Kumpel von mir (und seinen Kollegen) ist das (Finger in Po) an der holländisch-deutschen Grenze passiert, nur weil sie ein recht verlaustes Auto hatten. Und man hat nichts gefunden, weil sie auch nichts schmuggelten.
    Genauso wird Zensur einfach erzwungen, indem man Verlage bzw. Publisher verhungern lässt (Index => Verbot etwas zu bewerben und auszustellen), wenn sie nicht zensieren. Das Grundgesetz ist mehr Schein als Sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:28 durch Lord Gamma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: purpur_tentakel 03.01.13 - 20:37

    Ja, dass da einiges im Argen liegt, weiß ich schon. Doch welche Handlung leitest du aus dieser Situation ab? Den Kopf in den Sand stecken? Oder doch lieber kämpfen?

    Wer in einer Demokratie schläft, wacht in einer Diktatur auf.

    http://www.online-boykott.de/de/klagen-statt-zahlen
    http://www.wohnungsabgabe.de/klagegrundallgemein.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:38 durch purpur_tentakel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: neocron 03.01.13 - 23:46

    Ojeoje ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor: Moe479 04.01.13 - 03:55

    warum genau die verdreifachung des preises? für welche leistung, überall will man von mir genaue zahlen, jetzt will ich die auch einmal!

    wenn es egal ist, dann währen 100¤ oder 300¤ für dich auch ok? gut dann zahlst du meinen beitrag am besten mit!

    wer den pfennig nicht ehrt ist den heller nicht wert, d.h. die dimension spielt keine rolle, die prüfung einer ausgabe muss immer gleich genau und gewissenhaft ausfallen, ansosten verschlust man werte.

    gerade in einem land, indem das reichtums und armutsgefälle immer grösser wird, zeugt es es von bersonderer assozialität 5¤ mit 18¤ gleichzusetzen, von 20¤ pro woche ernährt sich auch hier so manch einer, für ihn bedeuten 18¤ nahezu ein viertel seines kostegeldes für den monat ... das ist real in deutschland!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen
Jetzt Abo abschließen >

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 0,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Buyin: Telekom-Manager von chinesischem Unternehmen bestochen
    Buyin
    Telekom-Manager von chinesischem Unternehmen bestochen

    Ein Manager der Telekom hat gegen Bestechungsgeld interne Geheimnisse an das Unternehmen ZTE verraten. Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen und kritisiert die Telekom, weil die Justiz erst spät informiert wurde.

  2. Routerfreiheit: Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist
    Routerfreiheit
    Was beim Umstieg auf das eigene Kabelmodem zu beachten ist

    Nach dem Wegfall des Routerzwangs haben die Kabelnetzbetreiber unterschiedliche Verfahren für die Aktivierung eigener Endgeräte entwickelt. Golem.de erläutert, wie die Nutzer an ihre Zugangsdaten gelangen und welche unangenehmen Überraschungen sie erleben können.

  3. Spionage im Wahlkampf: Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken
    Spionage im Wahlkampf
    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

    Die US-Demokraten mit Präsidentschaftskandidatin Clinton sind offenbar ein weiteres Mal gehackt worden. Aber auch Russland will Opfer eines Cyberangriffs geworden sein.


  1. 11:21

  2. 09:47

  3. 14:22

  4. 13:36

  5. 13:24

  6. 13:13

  7. 12:38

  8. 09:01