1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARD: Das Erste wird im Netz gestreamt

Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor purpur_tentakel 03.01.13 - 19:52

    Die Tatsache, dass ARD jetzt live ins Internet streamt, soll ja nur von der Tatsache ablenken, dass diese ARD-ZDF-Steuer grundgesetzwidrig ist.

    Artikel 2 des Grundgesetzes sichert jedem die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit zu.

    Diese wird mEn jedoch eingeschränkt, wenn man pauschal mit einer Summe von ca. 18 ¤ belastet wird. Und ja: Bisher habe ich brav 5,76 ¤ mtl. für meinen Compi GEZahlt.

    Also: Nicht von dieser Propaganda verwirren lassen. Eigene Rechte kennen. Klagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 19:54 durch purpur_tentakel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor Gerline 03.01.13 - 20:03

    Freie Entfaltung der Persönlichkeit?
    Wenn du gegen deinen Willen zufällig zum Schöffen gewählt wirst, kannst du auch nichts dagegen tun und musst das Amt fünf Jahre lang ausüben. Und das bezahlst du nicht mit deinem Geld, sondern mit deiner freien Zeit!
    Willkommen in der Wirklichkeit!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:04 durch Gerline.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor mha9172 03.01.13 - 20:05

    Das fängt schon vor der Geburt an mit der Gängelung! Ich wollte NIE auf DIESEN Planeten!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor Lord Gamma 03.01.13 - 20:27

    Ja, das Grundgesetz ist ein Witz. Die Polizei bzw. der Zoll darf auch durchaus deine Würde (bzw. erkennen Richter es dann wohl nicht als Würdeverletzung an, jemandem bspw. in den Anus einzudringen, um nach irgendwelchen Dingen zu suchen) verletzen, wenn sie der Meinung ist, du hast irgendwo was versteckt. Einem Kumpel von mir (und seinen Kollegen) ist das (Finger in Po) an der holländisch-deutschen Grenze passiert, nur weil sie ein recht verlaustes Auto hatten. Und man hat nichts gefunden, weil sie auch nichts schmuggelten.
    Genauso wird Zensur einfach erzwungen, indem man Verlage bzw. Publisher verhungern lässt (Index => Verbot etwas zu bewerben und auszustellen), wenn sie nicht zensieren. Das Grundgesetz ist mehr Schein als Sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:28 durch Lord Gamma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor purpur_tentakel 03.01.13 - 20:37

    Ja, dass da einiges im Argen liegt, weiß ich schon. Doch welche Handlung leitest du aus dieser Situation ab? Den Kopf in den Sand stecken? Oder doch lieber kämpfen?

    Wer in einer Demokratie schläft, wacht in einer Diktatur auf.

    http://www.online-boykott.de/de/klagen-statt-zahlen
    http://www.wohnungsabgabe.de/klagegrundallgemein.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 20:38 durch purpur_tentakel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor neocron 03.01.13 - 23:46

    Ojeoje ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ablenkung von Art 2 GG "Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit"

    Autor Moe479 04.01.13 - 03:55

    warum genau die verdreifachung des preises? für welche leistung, überall will man von mir genaue zahlen, jetzt will ich die auch einmal!

    wenn es egal ist, dann währen 100¤ oder 300¤ für dich auch ok? gut dann zahlst du meinen beitrag am besten mit!

    wer den pfennig nicht ehrt ist den heller nicht wert, d.h. die dimension spielt keine rolle, die prüfung einer ausgabe muss immer gleich genau und gewissenhaft ausfallen, ansosten verschlust man werte.

    gerade in einem land, indem das reichtums und armutsgefälle immer grösser wird, zeugt es es von bersonderer assozialität 5¤ mit 18¤ gleichzusetzen, von 20¤ pro woche ernährt sich auch hier so manch einer, für ihn bedeuten 18¤ nahezu ein viertel seines kostegeldes für den monat ... das ist real in deutschland!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

  1. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.

  2. Anonymisierung: Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services
    Anonymisierung
    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

    Ein Angriff auf das Tor-Netzwerk ist fast ein halbes Jahr unentdeckt geblieben und könnte Nutzer der Hidden Services enttarnt haben. Wer dahinter steckt, ist unklar.

  3. Amazon: Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung
    Amazon
    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

    Eine schlechte Kundenbewertung und ein Streit sollen die Existenz eines Amazon-Marketplace-Händlers vernichtet haben. Das Landgericht Augsburg wies die Klage des Händlers heute ab.


  1. 19:48

  2. 19:14

  3. 19:02

  4. 18:14

  5. 17:42

  6. 16:41

  7. 16:35

  8. 16:30