Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Auf 384 KBit/s: Telekom bestätigt…

Das finde ich gut!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das finde ich gut!

    Autor: Arcardy 24.03.13 - 14:46

    Dann komme ich ja von 200 kbits auf 384! Danke liebe Telekom!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das finde ich gut!

    Autor: Shackal 24.03.13 - 15:28

    ich habe ohne groß Aktive zu sein bzw downzuladen im Februar schon 47gb verbraucht ^^

    Man sollte mit solchen Meinungen vorsichtig seinw enn kein Telekom Mitarbeiter dahinter steht :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das finde ich gut!

    Autor: nw42 24.03.13 - 16:44

    Arcardy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann komme ich ja von 200 kbits auf 384! Danke liebe Telekom!

    Da hast Du einen Denkfehler:

    200MBit werden auf 0,384MBit gesenkt, also auf 1/520 oder 0,19%

    Bedeutet für deine 200 kbit/s das Du auf 380Bit/s... Hmm - Da kanns Du alternativ auch Rauchzeichen geben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das finde ich gut!

    Autor: LLive 24.03.13 - 17:25

    Meine Leitung verbraucht im Monat, ohne intensive Nutzung gut 70GB. Wenn ich mir jetzt z.B. meinen Rechner neu aufspiele und danach meine Datensicherung wieder runterlade, habe ich schon gut das doppelte vom Monatsvolumen (200gb) weg.

    Ich finde die überlegung mehr als kritisch, gerade weil immer mehr Dienstleistungen und Geräte mit dem Internet verbunden sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Junior) Online Developer (m/w)
    Pixelpark Bielefeld GmbH, Bielefeld
  2. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Teamleitung (m/w) Software
    Continental AG, Markdorf
  4. Software Engineer in Test (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main und Berlin

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. VTX3D Radeon R9 280X Boost Edition V3, 3072 MB GDDR5
    179,90€
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X
    ab 565,30€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Frankfurt: Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn
    Frankfurt
    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

    In der U-Bahn in Frankfurt arbeiten die Konkurrenten Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica beim Netzausbau zusammen. Auch Verstärker und Antennen in den Stationen und Tunneln nutzt man gemeinsam.

  2. 3D-Varius: Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker
    3D-Varius
    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

    Diese Geige sieht nicht nur unkonventionell aus, sie wurde auch auf unkonventionelle Weise hergestellt: Laurent Bernadac hat sie von einem 3D-Drucker aufbauen lassen. Vorbild war ein klassisches Instrument.

  3. Vectoring: Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s
    Vectoring
    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

    Die Telekom will um die Hauptverteiler Vectoring einsetzen, was technisch bedingt die Konkurrenz ausschließt. Bei der Zählung der Haushalte, die dann besser dastehen, weil sie noch keine Datenrate von 50 MBit/s erhalten, wurden die Telekom-50-MBit/s-Haushalte mitgezählt.


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09