Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Accolade 30.01.13 - 14:11

    Ich möchte kurz meinen Fall hier beschreiben.

    Nach der Trennung meiner Freundin bin ich wieder in einer Wohnung gezogen. Die Zahlung ging von Ihrem Konto aus. Ich war Angemeldet. Als ich Umgezogen bin habe ich vergessen die Zahlung einzurichten. Nach 5 Monaten bekam ich ein Schreiben mit einer Üblen Nachforderrung. Die Eigentliche Summe war 89,90 Euro Hier habe ich den Betrag der Offen war bezahlt und weiter meine Beiträge MONATLICH Gezahlt, was Legitm ist.

    Die GEZ hat dann einfach die Zahlung immer auf den letzten Betrag angerechnet und mir nach einem halben Jahr wieder ein Schreiben geschickt mit einer noch höheren Forderung, die ja eigentlich schon beglichen war. Plötzlich war die Forderung 234,43 Euro!!!

    Äh ? Ok, ich Ruf da mal an. Als ich dort Angerufen habe war die Frau sowas von unfreundlich und unverschämt soetwas habe ich noch nie Erlebt! Meinte, OT. Zahlen sie endlich!
    Als ich ich ihr dann erzählt habe das die Zahlungen ja schon beglichen sind meinte Sie, die Beiträge werden immer nur auf die älteste Forderung beglichen und haben mir für jeden Monat nochmal Extra Gebühren aufgebrummt. Nachdem ich alles nachgerechnet habe und diese Schreiben dann bei Einschreiben an die GEZ geschickt habe wurde das einfach Ignoriert und weitere Zahlungsaufforderungen kam ins Haus geflattert.

    Ich habe mittlerweile so einen Hass gegen diesen Laden. Sie versuchen hier eine Kostenfalle zu betreiben. Das hat für mich schon Mafia ähnlich züge.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 14:14 durch Accolade.

  2. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Accolade 30.01.13 - 14:16

    Der Fall ist mittlerweile beim Anwalt. Der hat nur gelacht und gemeint, das gibts ja gar nicht was hier versucht wird. Das ist Betrug.

  3. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Jochen_0x90h 31.01.13 - 12:44

    Die Strategie mit unseriösen Anbietern kein Geschäftsverhältnis einzugehen ist manchmal vorteilhaft

  4. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: mumble 31.01.13 - 13:00

    Toller Tipp, wie umgehen sie die GEZ?

  5. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Jochen_0x90h 31.01.13 - 13:12

    Bisher war es ja einfach, einfach nichts anmelden. Jetzt wohne ich vorübergehend bei meinen Eltern und hab mich da ab 1.1. gemeldet. Danach mal sehen, auch erstmal nichts machen bis sie eine Gebührenbescheid schicken und das muss man erstmal sehen ob sie das machen.

  6. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Lord Gamma 31.01.13 - 16:08

    Ja, sie machen es. Es gibt eine Kooperation mit dem Einwohnermeldeamt.

  7. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Accolade 31.01.13 - 16:15

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, sie machen es. Es gibt eine Kooperation mit dem Einwohnermeldeamt.

    Das stimmt! Kann ich auch bestätigen. Nachdem ich dann Umgezogen bin, hatte ich innerhalb von 3 Tagen! Wieder Post von der GEZ. Ich habe gemeint ich fliege aus allen Wolken.

  8. Re: Betrügerische Kostenfalle / Erfahrungsbericht

    Autor: Jochen_0x90h 31.01.13 - 19:15

    also Post ist ja noch nicht gleich ein Gebührenbescheid. Post hatte ich auch schon viel, einmal sogar von einem der bei mir vor der Tür stand, war aber nicht da.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Hagen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  3. Eurofins NSC Finance Germany GmbH, Wesseling, Köln
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. 79,90€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Zero G: Schwerelos im Quadrocopter
    Zero G
    Schwerelos im Quadrocopter

    Es geht auch ohne Fallturm oder Parabelflugzeug: US-Forscher haben sich überlegt, wie sich Experimente in Schwerelosigkeit auch mit weniger Aufwand durchführen lassen können. Sie wollen dafür eine Drohne einsetzen.

  2. Streaming: Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt
    Streaming
    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

    Youtube will weltweit Werbegelder in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie ausgeschüttet haben. Die Gema und die Google-Tochter hatten sich kürzlich geeinigt.

  3. US-Wahl 2016: Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht
    US-Wahl 2016
    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

    In einem Artikel wird die These vertreten, der Wahlerfolg Donald Trumps ließe sich mit Big Data und der Arbeit eines britischen Unternehmens erklären. Doch in dem Text fehlen Fakten und Hintergründe. Es ist schlicht falsch, das Phänomen Trump nur anhand eines Faktors zu erklären.


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14