Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

"nicht primär zum Medienkonsum"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "nicht primär zum Medienkonsum"

    Autor: EqPO 30.01.13 - 12:45

    So wie bei vielen Firmen. Trotzdem sollen sie dafür bezahlen, da darüber theoretisch ARD und ZDF empfangen werden kann. Wenn die Komunen Erfolg haben, dann müssen Firmen auch Erfolg haben. Und dann vielleicht sogar Privatpersonen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "nicht primär zum Medienkonsum"

    Autor: Rei 30.01.13 - 12:53

    Wäre gut, wenn sie Erfolg haben.
    Dieser Generalverdacht ala "Du KÖNNTEST ja die Öffentlich-Rechtlichen gucken, deswegen zahlst mal schön." geht mir tierisch auf den Geist. Ich "könnte" ja auch jemanden beklauen, muss ich deswegen schon vorsorglich in Haft oder Geldstrafe zahlen? ....

    Wenn es ne reale Chance gibt, aus dem GEZ-Müll raus zu kommen, dann liebend gerne! Hab in meinem ganzen bisherigen Leben privat noch nie die Öffentlichen geschaut oder war auf deren Website (ich weiß ja nicht mal deren Adresse). Radio höre ich seit Jahren nicht mehr, seit nur immer auf allen Sendern der selbe Mist stündlich wiederholt wird. .... Und ich glaub, da bin ich nicht die Einzige.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "nicht primär zum Medienkonsum"

    Autor: elgooG 30.01.13 - 12:59

    EqPO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie bei vielen Firmen. Trotzdem sollen sie dafür bezahlen, da darüber
    > theoretisch ARD und ZDF empfangen werden kann. Wenn die Komunen Erfolg
    > haben, dann müssen Firmen auch Erfolg haben. Und dann vielleicht sogar
    > Privatpersonen.

    Nicht nur Firmen. Auch die viele Bürger konsumieren die ÖR gar nicht und müssen dennoch zahlen. Das alles obwohl die ÖR ihre Existenzberechtigung schon lange verloren haben und das Geld dazu verwendet werden könne um die Internetversorgung zu verbessern.

    Es wird wohl so laufen, dass die (großen) Unternehmen und die öffentlichen Dienste damit durchkommen werden. Alle Differenzen darf der Steuerzahler schön brav abgeben und wehe er zahlt mal nicht, dann hagelt es Mahnungen, Inkassoaufträge und Schufaeinträge.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Solution Architect Ariba (m/w)
    CIBER AG, Heidelberg
  2. Webentwickler (m/w) PHP, JavaSkript
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth
  3. Java-Entwickler/in Crossmediale Austauschsysteme
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt
  4. Spezialist Funktionale Sicherheit (m/w)
    GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Better Call Saul - Die komplette erste Season [Blu-ray]
    19,90€
  2. NEU: Das Leben des Brian - The Immaculate Edition [Blu-ray]
    7,90€
  3. Butterfly Effect 1-3 - Collection [Blu-ray]
    13,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Security: Sparkle-Installer macht viele Mac-Apps angreifbar
    Security
    Sparkle-Installer macht viele Mac-Apps angreifbar

    Auto-Updates sind praktisch - sollten jedoch immer über HTTPS abgewickelt werden. Bei zahlreichen Mac-Programmen mit Sparkle-Updater können Angreifer Apples Gatekeeper-Schutz umgehen. Nutzer können sich aber schützen.

  2. Geoblocking: Paypal kündigt Anbietern von Netflix-VPNs
    Geoblocking
    Paypal kündigt Anbietern von Netflix-VPNs

    Was Netflix versucht zu blockieren, möchten viele Kunden sehen: Inhalte aus anderen Regionen der Welt. Paypal hat jetzt zwei VPN-Diensten gekündigt, die Nutzern dabei helfen - ob auf Druck von Netflix oder der Filmindustrie, ist unklar.

  3. Sandisk Ultra II 960 GByte im Test: Die (noch) günstige gute Terabyte-SSD
    Sandisk Ultra II 960 GByte im Test
    Die (noch) günstige gute Terabyte-SSD

    Etwas über 200 Euro für 960 GByte Speicherplatz: Sandisks Ultra II gehört zu den günstigsten SSDs am Markt. Wir haben uns angesehen, ob sich das mittlerweile anderthalb Jahre alte Modell noch lohnt.


  1. 12:38

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:57

  6. 11:23

  7. 11:16

  8. 10:43