Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

Sich wehren - aber richtig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sich wehren - aber richtig

    Autor: ThinkTwice 31.01.13 - 13:23

    Hallo,

    die meisten Aufrufe hier im Forum bzgl. Boykott etc greifen etwas zu kurz. Wer sich wirklich wehren will findet hier die richtige Anleitung inkl. einem Link auf den entsprechenden Gesetzestext - denn nur der ist relevant:

    http://www.akademie.de/wissen/gez-rundfunkbeitrag-vorbehalt-anzeige

    Der Artikel geht übrigens über mehrere Seiten, den Button zum Umblättern haben die Macher der Seite leider etwas ungeschickt platziert wie ich finde...

    Grüße
    ThinkTwice

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "Human nature is not a machine to be built after a model, and set to do exactly the work prescribed for it, but a tree, which requires to grow and develop itself on all sides, according to the tendency of the inward forces which make it a living thing. " - John Stuart Mill, on Liberty

  2. Re: Sich wehren - aber richtig

    Autor: diedmatrix 31.01.13 - 18:11

    Danke, ich werde das mal in Erwägung ziehen.
    Allerdings gibt es das Formular für Neuanmelder nicht (mehr)?!

    Sollte/konnte man nicht auch bei der Stadt Einspruch erheben, dass seine Daten weitergegeben werden?!

    Ich hoffe dass die GEZ in ein paar Jahren soviel zurückzahlen muss, dass dieser Drecksverein verreckt und pleite geht!!

  3. Re: Sich wehren - aber richtig

    Autor: Jochen_0x90h 31.01.13 - 21:10

    hab mich gestern angemeldet aber die haben ja im Computer kein Feld dafür. Man müßte mindestens den Vorgesetzten verlagen und dem ne Pistole vorhalten damit die da was machen und da wär nicht melden die geringere Straftat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg
  2. UnitCon GmbH, Darmstadt
  3. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und 15€ Cashback erhalten
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (u. a. Assassins Creed IV Black Flag 9,99€, F1 2016 für 29,99€, XCOM 4,99€, XCOM 2 23,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08