Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufstand der Kommunen: ARD und ZDF…

Verstehe ich nicht....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich nicht....

    Autor: Kidasiga 30.01.13 - 14:57

    Wie kann Köln einfach dazu Nein sagen und ich nicht?
    Mich Kotzen diese GEZ gebühren auch an aber ich kann die nicht so einfach nicht Bezahlen mich wundert aber immer noch das Köln nicht gerade Arm ist so wie Berlin warum die es zuerst durch gesetzt haben und nicht andere Schwächere Bundesländer.

  2. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: .02 Cents 30.01.13 - 15:15

    Es geht soweit ich den Artikel verstehe nicht in erster Linie darum, das es alles so teuer ist, sondern darum, das die vermutlich keine Rechnung bekommen haben, die sie überprüfen können, und ebensowenig selbst in der Lage sind, eine exakte Summe zu ermitteln.

    Dir stehen da die gleichen Mittel offen - wenn du eine Rechnung bekommst, und diese nicht in Ordnung ist kannst du genau so rechtsmittel einlegen. Wenn du aber nicht irgendeine besondere Ungerechtigkeit nachweisen kannst, und es sich bei dir um einen normalfall eines einfachen Privathaushalts handelt, dürfte das wenig Aussicht auf Erfolg haben ... nichtsdestotrotz steht dir der Rechtsweg jederzeit offen ...

  3. Re: Verstehe ich nicht....

    Autor: helgebruhn 30.01.13 - 15:26

    Kidasiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann Köln einfach dazu Nein sagen und ich nicht?
    > Mich Kotzen diese GEZ gebühren auch an aber ich kann die nicht so einfach
    > nicht Bezahlen mich wundert aber immer noch das Köln nicht gerade Arm ist
    > so wie Berlin warum die es zuerst durch gesetzt haben und nicht andere
    > Schwächere Bundesländer.

    1. Wie im Beitrag erwähnt, kann JEDER (!) die Zahlung anfechten, also auch Du

    2. Bei dir dürfte es deswegen schwer sein mit der Anfechtung, weil Privathaushalte in der Regel EINEN Wohnsitz/Haushalt haben und das in wenigen Sekunden klar ist, also der zu zahlende beitragssatz. Eine Großstadt wie Köln ist aber kein Haushalt, sondern hat Hunderte Dislozierte "Einrichtungen", die Radios und Fernseher betreiben, diverse Behörden etc. pp Da kann sich das die GEZ nicht so einfach machen, sondern muß schon expliziert alles genau aufführen und ggf. begründen.

    Außerdem ist Köln genauso pleite wie 95 % aller anderen Städte und Kommunen, zwar (noch) nichz so krass wie Berlin (wobei die inzwischen schwarze Zahlen schreiben), aber Geld haben die nicht über.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Streaming: Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
    Streaming
    Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme

    Netflix reduziert die Anzahl der Topfilme bewusst immer weiter, weil der Streaminganbieter meint, dies wirke sich nicht auf die Nutzergewohnheiten aus. Schuld sei die Filmindustrie.

  2. Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
    Star Wars Rogue One VR Angespielt
    "S-Flügel in Angriffsposition!"

    Virtueller Einsatz im X-Wing: Kurz vor dem Kinostart von Star Wars Rogue One können Spieler mit Playstation VR im All gegen das Imperium kämpfen. Golem.de hat sich ins Cockpit geschwungen und die kurze, aber spannende Mission ausprobiert.

  3. Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
    Kaufberatung
    Die richtige CPU und Grafikkarte

    Auch 2016 sind wieder allerhand Prozessoren und Grafikkarten erschienen. Unsere Kaufberatung ist Rückblick, Überblick und Ausblick zugleich. So viel sei gesagt: Wer eine Oberklasse-CPU kaufen will, sollte bis Januar warten.


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:38

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:23