1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bing, Blekko, Duck Duck Go: Googeln…

DuckDuckGo

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DuckDuckGo

    Autor __max__ 01.02.12 - 12:58

    die !Bangs sind wirklich praktisch. Und wenn man ein !bang vermisst, kann man auch neue !bangs vorschlagen. Mein Vorschlag war nach 2 Tagen in der Suchmaschine drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: DuckDuckGo

    Autor c0de 01.02.12 - 14:03

    Linux Mint wird mit DDG ausgeliefert.

    Echt eine super suchmaschine, kein tracking, keine personalisierte suche usw... und dateschutz ist auch top.

    Danke

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: DuckDuckGo

    Autor mnementh 01.02.12 - 14:20

    Ich benutze DDG auch seit einiger Zeit sehr gerne. Ist meine Standardsuche. Blekko höre ich hier das erste Mal, das könnte auch interessant sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: DuckDuckGo

    Autor shazbot 01.02.12 - 17:32

    Ich hab es bei meinem Opera als standard-suchmaschine eingestellt und trotzdem geh ich immer wieder auf google. Vermutlich fehlt mir die autovervollständigung, bin eben ein fauler Mensch...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: DuckDuckGo

    Autor Dorsai! 01.02.12 - 17:57

    Ich verwende DuckDuckGo schon etwa seit es vor einem halben Jahr in der LinuxActionShow erwähnt wurde. ich bin erstaunt wie gut es funktioniert und in Chromium integriertbar ist. Super Sache.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: DuckDuckGo

    Autor Army 01.02.12 - 18:09

    Einen weiteren schönen Vorteil von duckduckgo hat hier jetzt auch noch niemand erwähnt: Wann immer möglich, wird man auf die https-Version von Webseiten weitergeleitet. Beispielsweise Wikipedia, Youtube usw. Das finde ich SEHR toll an duckduckgo!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: DuckDuckGo

    Autor rugel 01.02.12 - 21:45

    Scheint bei Ixquick auch so zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

  1. Rocket Internet: Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?
    Rocket Internet
    Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?

    Anfang Oktober wollen die Samwers ihren Inkubator Rocket Internet an die Börse bringen. Golem.de ordnet die Pläne der Berliner ein, die für das systematische Klonen von Internet-Geschäftsideen bekannt sind.

  2. Pi Top: Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker
    Pi Top
    Laptop mit Raspberry Pi aus dem 3D-Drucker

    Einen günstigen Laptop auf Raspberry-Pi-Basis hat eine Gruppe von Entwicklern aus London gebaut. Der Prototyp des Pi Top stammt aus dem 3D-Drucker. Der Rechner soll in Kürze als Bausatz erhältlich sein.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung

    Die Telekom stellt die Inhaber von Festnetzanschlüssen vor die Entscheidung, auf VoIP umzustellen oder gekündigt zu werden. Einer Verbraucherzentrale liegen Schreiben an die Kunden dazu vor.


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:54

  4. 10:50

  5. 10:46

  6. 10:32

  7. 09:08

  8. 08:25