Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcasa: Onlinespeicher ohne…

Dateiablage

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 09:28

    Wo werden die Daten Lokal auf dem Rechner abgelegt?

    Wenn ich Bitcase installiere erstellt es mir ein neues Laufwerk, wenn ich aber dann Bitcasa beende ist da neue Laufwerk auch weg.

    Bei Dropbox ist der Ordner jederzeit verfügbar, ob angemeldet oder nicht.

    Danke!

  2. Re: Dateiablage

    Autor: Snarley 06.02.13 - 09:29

    Anders als bei Dropbox werden die Dateien im Bitcasa Ordner nicht mit lokaler Storage synchronisiert, sondern du bindest nur ein entferntes Laufwerk ein, bei dem die Daten quasi on-demand zu dir übertragen werden.

    Du kannst allerdings die Synchronisierung für einzelne Ordner manuell aktivieren.

  3. Re: Dateiablage

    Autor: Levantiner 06.02.13 - 10:10

    Was passiert eigentlich, wenn man bisher ein Datenvolumen von ca 30 GB bei Bitcasa gespeichert hat, nun aber nur noch 10 GB in der kostenlosen Variante zur Verfügung stehen? Werden die Daten dann einfach auf 10 GB reduziert und der Rest geht in die Tonne?

  4. Re: Dateiablage

    Autor: Snarley 06.02.13 - 10:13

    Levantiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was passiert eigentlich, wenn man bisher ein Datenvolumen von ca 30 GB bei
    > Bitcasa gespeichert hat, nun aber nur noch 10 GB in der kostenlosen
    > Variante zur Verfügung stehen? Werden die Daten dann einfach auf 10 GB
    > reduziert und der Rest geht in die Tonne?

    Aus den FAQ:

    Q. What if I exceed my 10GB storage limit with a Free account?

    A. If you exceed your 10GB storage limit with your Free account, we will send you an email notification. You will also see alerts within the apps (web, desktop, mobile). You are given two (2) days to upgrade to Infinite or reduce your storage to less than 10GB.

    If your account is over the 10GB storage limit after the two-day period, you will no longer be able to upload any additional content and will only be able to view or delete files. After 30 days, your account will be suspended and you will not be able to sign into your account unless you upgrade to Infinite or reduce your storage to less than 10GB.

  5. Re: Dateiablage

    Autor: txt.file 06.02.13 - 10:39

    FAQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > After 30 days, your account will be
    > suspended and you will not be able to sign into your account unless you
    > upgrade to Infinite or reduce your storage to less than 10GB.


    Wie kann ich meinen Speicherplatz verringern, wenn ich mich nicht einloggen kann?

  6. Re: Dateiablage

    Autor: Snarley 06.02.13 - 10:45

    txt.file schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FAQ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > After 30 days, your account will be
    > > suspended and you will not be able to sign into your account unless you
    > > upgrade to Infinite or reduce your storage to less than 10GB.
    >
    > Wie kann ich meinen Speicherplatz verringern, wenn ich mich nicht einloggen
    > kann?

    ich vermute, dass man sich noch immer auf der Website einloggen kann und dort die Delete-Buttons neben den Files anklicken kann. Nur Downloaden/Anschauen der Dateien, sowie Login über die anderen Clients, wird nicht mehr möglich sein.
    Nach 90 Tagen Suspension wird übrigens alles gelöscht.

  7. Re: Dateiablage

    Autor: mindo 06.02.13 - 11:08

    wobei 90 Tage schon lang sind. Mein aktueller Online-Dienst hat da nur 30 Tage Offlinezeit, bevor alles gelöscht wird.

  8. Re: Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 13:36

    Snarley schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anders als bei Dropbox werden die Dateien im Bitcasa Ordner nicht mit
    > lokaler Storage synchronisiert, sondern du bindest nur ein entferntes
    > Laufwerk ein, bei dem die Daten quasi on-demand zu dir übertragen werden.
    >
    > Du kannst allerdings die Synchronisierung für einzelne Ordner manuell
    > aktivieren.


    Das bedeutet dann das wenn der Dienst aus irgend einem Grund nicht mehr Verfügbar ist, ich auch keinen Zugriff mehr auf die Daten von Laufwerk XY habe?

    Wenn ich die nicht irgendwie anders noch gesichert habe.

  9. Re: Dateiablage

    Autor: txt.file 06.02.13 - 13:39

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das bedeutet dann das wenn der Dienst aus irgend einem Grund nicht mehr
    > Verfügbar ist, ich auch keinen Zugriff mehr auf die Daten von Laufwerk XY
    > habe?
    >
    > Wenn ich die nicht irgendwie anders noch gesichert habe.


    Das bedeutet aber auch, dass du die Daten aus dem Netzlaufwerk holen kannst, wenn deine Festplatte daheim kaputt geht.

  10. Re: Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 13:41

    txt.file schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das bedeutet dann das wenn der Dienst aus irgend einem Grund nicht mehr
    > > Verfügbar ist, ich auch keinen Zugriff mehr auf die Daten von Laufwerk
    > XY
    > > habe?
    > >
    > > Wenn ich die nicht irgendwie anders noch gesichert habe.
    >
    > Das bedeutet aber auch, dass du die Daten aus dem Netzlaufwerk holen
    > kannst, wenn deine Festplatte daheim kaputt geht.

    Ja das ist mir schon klar, benutze auch deswegen Dropbox.

    Nur was passiert wenn der Dienst wegen irgendwelchen Filsharingaktivitäten geschlossen wird?

    Wo sind dann meine Daten?

    Oder wie greife ich auf meine Daten auf Laufwerd D unterwegs zu, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist?

  11. Re: Dateiablage

    Autor: wmayer 06.02.13 - 13:43

    Ist das bei Dropbox irgendwie anders? Wenn du Daten nur bei Dropbox hast und das für clever hälst sind die auch weg wenn Dropbox dicht gemacht wird.

  12. Re: Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 13:47

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das bei Dropbox irgendwie anders? Wenn du Daten nur bei Dropbox hast
    > und das für clever hälst sind die auch weg wenn Dropbox dicht gemacht wird.


    Der Dropbox Ordner ist lokal gespeichert, du hast die Files Doppelt.

  13. Re: Dateiablage

    Autor: der_wahre_hannes 06.02.13 - 13:51

    Was hindert dich denn daran, die Daten von deiner Festplatte ins Bitcasa-Laufwerk zu KOPIEREN anstatt sie zu verschieben?

  14. Re: Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 13:55

    Ok, sagen wir mal ich habe ein PDF, das ich ins Laufwerk D (Bitcase) speichere, das PDF wird Automatisch ins Netz hochgeladen.

    Warum soll ich jetzt das File wo anders auch noch kopieren?

  15. Re: Dateiablage

    Autor: wmayer 06.02.13 - 13:56

    Warum speicherst du nicht einfach auf das normale Laufwerk, welches sich autom. mit Laufwerk Bitcase snchronisiert? Dann musst auch nur 1x speichern und hast es so wie bei Dropbox. Dropbox kann man auch nur über die Webseite nutzen und Dateien einfach dort hoch schieben. Wenn ich die Dateien dann auf meine Platte lösche sind die auch einfach weg ...

  16. Re: Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 14:02

    Was ich vermeiden will ist das Daten Doppelt vorhanden sind.

    Muss am Abend etwas damit rumspielen.

  17. Re: Dateiablage

    Autor: Fraggl 06.02.13 - 14:14

    Na aber genau darum geht es vielen doch?!
    Datensicherung - doppelt ist besser als weg :P

  18. Re: Dateiablage

    Autor: Dontales 06.02.13 - 14:27

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das bei Dropbox irgendwie anders? Wenn du Daten nur bei Dropbox hast
    > und das für clever hälst sind die auch weg wenn Dropbox dicht gemacht wird.


    Ja, weil beim Dropbox-Client kein Netzlaufwerk erstellt wird sondern ein lokaler Ordner (wie es der Zufall will, heisst dieser Dropbox), welches den gesamten Inhalt des Dropbox-Speichers enthält.

    Löscht du was auf einer Kiste im Dropbox-Ordner, wird es auf allen Client gelöscht inklusive auf dropbox.com, auf dropbox.com kannst du jedoch noch auf die gelöschten Datein zugreifen und wiederherstellen sowie eine gewisse Anzahl früherer Versionen.

    Um langes Up-/Downloaden zu vermeiden, wird primär LAN-to-LAN synchronisiert, wenn zwei Dropboxclients im gleichen Netzwerk sich befinden (natürlich nur mit gleichem Account) anstatt LAN-to-WAN-to-LAN...

  19. Re: Dateiablage

    Autor: ikso 06.02.13 - 14:34

    Fraggl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na aber genau darum geht es vielen doch?!
    > Datensicherung - doppelt ist besser als weg :P


    Ja aber nicht auf dem selben gerät.

    Ich habe an meinem Mac eine TimeCapsule verbunden, da sind Files auch doppelt und dreifache kopiert, beim SUCHEN erscheint aber immer nur eine, nämlich die auf meinem Rechner.

    Bei deiner Beschreibung würde das PDF bei der Suche zweimal aufgelistet werden.

  20. Re: Dateiablage

    Autor: Peros 06.02.13 - 15:05

    @ ikso

    Nehmen wir mal an du hast deinen Bitcasa-Speicher als Netzlaufwerk D: eingebunden.
    Du Synchronisierst den Ordner C:\Wichtig mit deinem Bitcasa-Onlinespeicher, nun bist du der Auffassung das der Inhalt von C:\wichtig doppelt auf deinem "Gerät" vorhanden ist.

    Das ist quatsch, der Inhalt ist immernoch einmalig auf deinem "Gerät" vorhanden.
    Unter deinem Netzlaufwerk D:, kannst du nun natürlich ebenfalls an den Ordner Wichtig gelangen, jedoch befindet sich dieser nicht auf deinem "Gerät", da dies nur ein eingebundenes Netzlaufwerk darstellt. Suchst du nun auf deinem lokalen "Gerät", wirst du den Ordner wichtig aufgrund der Synchronisation nicht 1x mehr vorfinden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart
  3. Marel GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. über Robert Half Technology, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 34,99€
  3. 94,90€ statt 109,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. UBBF2016: Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten
    UBBF2016
    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

    Die Integration des Netzwerks von E-Plus stellt die Telefónica vor hohe Anforderungen. Das hat ein Manager heute in Frankfurt verraten. Vieles im Netzwerk soll einfacher werden.

  2. Mögliche Übernahme: Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors
    Mögliche Übernahme
    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

    Das kalifornische Unternehmen Qualcomm interessiert sich für die ehemalige Halbleitersparte von Philips. Die niederländische NXP soll laut ersten Gesprächen für rund 30 Milliarden US-Dollar übernommen werden.

  3. Huawei: Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland
    Huawei
    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

    Das gute alte Kupfernetz hat doch noch etwas Zukunft. Super Vectoring und NG.fast versprechen hohe Datenraten auch in Deutschland. Bisher können mit Vectoring nur maximal 100 MBit/s erreicht werden.


  1. 13:45

  2. 13:18

  3. 12:42

  4. 12:06

  5. 12:05

  6. 11:52

  7. 11:30

  8. 11:17