1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bradley Manning: Nicht der…

Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: deutscher_michel 30.07.13 - 19:40

    ..z.B. aus dem C.D. - Video.. ?

    Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt werden..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: SirFartALot 30.07.13 - 19:54

    Das hab ich mich auch schon oft gefragt. Vermutlich ist denen gar nichts geschehen.

    @NSA, @GCHQ, @Volksverraeter: GFY

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: Ben23 30.07.13 - 19:59

    Auch fürs Waterboarding sitzt nur einer von der CIA ein, weil er mit der Presse darüber geredet hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: /mecki78 30.07.13 - 20:26

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt
    > werden..

    Was denn für Täter? Gegen welches US Gesetz hat denn hier ein Soldat verstoßen? Eben, gegen keines. Internationales Recht? Die US scheißt auf internationales Recht, das hat sie schon immer getan. Sie erkennt auch keine internationalen Gerichte an. Nur US Recht hat einen Wert und nur US Gerichte haben was zu sagen. Und nach US Recht hat sich hier niemand etwas zu schulden kommen lassen, denn den Feind darf man jederzeit und ohne Grund so lange beschießen, wie man will; das schließt auch unschuldige Zivilisten mit ein. Die zu beschießen ist zwar nicht nett, die Verantwortlichen kriegen bestimmt einen ganz bösen Eintrag in ihre Akte, aber strafrechtlich ist es nicht relevant - schon alleine nicht aus dem Grund, da außerhalb der USA sowieso kein US Recht gilt.

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: teenriot 30.07.13 - 20:28

    Das ist Schwachsinn sondergleichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: teenriot 30.07.13 - 20:41

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..z.B. aus dem C.D. - Video.. ?
    >
    > Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt
    > werden..

    Eine interne "Untersuchung" des Militärs sprach die Hubschrauberbesatzung von jeglicher Schuld frei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: fluppsi 30.07.13 - 20:43

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..z.B. aus dem C.D. - Video.. ?
    >
    > Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt
    > werden..

    Die Opfer waren Terroristen. Per Definition.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: /mecki78 30.07.13 - 20:46

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Schwachsinn sondergleichen.

    Ich nehme an, du beziehst dich hier auf deine eigene Aussage, ja? Falls du irgend etwas vernünftiges zu sagen hast, dann immer her damit, aber derartige Kommentare kannst du dir, mir und dem Rest hier im Forum einfach nur ersparen.

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: /mecki78 30.07.13 - 20:52

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine interne "Untersuchung" des Militärs sprach die Hubschrauberbesatzung
    > von jeglicher Schuld frei.

    Siehst du, genau das habe ich gesagt. Würden die USA nach internationalen Rechtsstandards gehen, dann wäre das ein Kriegsverbrechen gewesen. Aber das interessiert die USA nicht. Und US Recht hat außerhalb der USA keine Gültigkeit, ansonsten würden alle Guantanamo Wächter nach ihrer Rückkehr in die USA lebenslang in Haft wandern für die über 100 US Gesetze, die sie dort praktisch täglich gebrochen hätten; aber Guantanamo ist exterritoriales Gebiet. Auch wird dort regelmäßig internationales Recht verletzt, aber auch das ist den USA egal.

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: teenriot 30.07.13 - 21:17

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine interne "Untersuchung" des Militärs sprach die
    > Hubschrauberbesatzung
    > > von jeglicher Schuld frei.
    >
    > Siehst du, genau das habe ich gesagt. Würden die USA nach internationalen
    > Rechtsstandards gehen, dann wäre das ein Kriegsverbrechen gewesen. Aber das
    > interessiert die USA nicht. Und US Recht hat außerhalb der USA keine
    > Gültigkeit, ansonsten würden alle Guantanamo Wächter nach ihrer Rückkehr in
    > die USA lebenslang in Haft wandern für die über 100 US Gesetze, die sie
    > dort praktisch täglich gebrochen hätten; aber Guantanamo ist
    > exterritoriales Gebiet. Auch wird dort regelmäßig internationales Recht
    > verletzt, aber auch das ist den USA egal.

    Du redest hier von den USA die die Nürnberger Prozesse maßgebend geführt haben.
    Den Nazis war auch alles egal.
    Die USA haben sich zu den Menschenrechten bekannt.
    Wenn sie dagegen verstoßen handeln sie illegal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: oette 30.07.13 - 21:24

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > teenriot schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Eine interne "Untersuchung" des Militärs sprach die
    > > Hubschrauberbesatzung
    > > > von jeglicher Schuld frei.
    > >
    > > Siehst du, genau das habe ich gesagt. Würden die USA nach
    > internationalen
    > > Rechtsstandards gehen, dann wäre das ein Kriegsverbrechen gewesen. Aber
    > das
    > > interessiert die USA nicht. Und US Recht hat außerhalb der USA keine
    > > Gültigkeit, ansonsten würden alle Guantanamo Wächter nach ihrer Rückkehr
    > in
    > > die USA lebenslang in Haft wandern für die über 100 US Gesetze, die sie
    > > dort praktisch täglich gebrochen hätten; aber Guantanamo ist
    > > exterritoriales Gebiet. Auch wird dort regelmäßig internationales Recht
    > > verletzt, aber auch das ist den USA egal.
    >
    > Du redest hier von den USA die die Nürnberger Prozesse maßgebend geführt
    > haben.
    > Den Nazis war auch alles egal.
    > Die USA haben sich zu den Menschenrechten bekannt.
    > Wenn sie dagegen verstoßen handeln sie illegal.

    Schon ne weile her, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: fluppsi 30.07.13 - 21:43

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du redest hier von den USA die die Nürnberger Prozesse maßgebend geführt
    > haben.
    > Den Nazis war auch alles egal.
    > Die USA haben sich zu den Menschenrechten bekannt.
    > Wenn sie dagegen verstoßen handeln sie illegal.

    Ach das ist wie mit der Meinungsfreiheit bei uns. Wenn die Meinung nicht paßt, dann ist es halt keine, sondern eine Tatsachenbehauptung. Dann kann man sie auch verbieten.
    Und so definieren sich die USA ihre ganz persönlichen Menschenrechte, die von Fall von Fall variieren können. Wer will sie auch schon belangen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: cry88 30.07.13 - 21:48

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..z.B. aus dem C.D. - Video.. ?
    >
    > Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt
    > werden..

    Man ist kein Kriegsverbrecher, wenn man versehentlich Zivilisten anstatt richtiger Feinde tötet. Erst wenn man mit Absicht gezielt Zivilisten tötet wird man zu einem Kriegsverbrecher.

    Deswegen wurde auch nur intern überprüft, wie es dazu kommen konnte, dass man Zivilisten mit Feinden verwechselt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: teenriot 30.07.13 - 21:54

    oette schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Du redest hier von den USA die die Nürnberger Prozesse maßgebend geführt
    > > haben.
    > > Den Nazis war auch alles egal.
    > > Die USA haben sich zu den Menschenrechten bekannt.
    > > Wenn sie dagegen verstoßen handeln sie illegal.
    >
    > Schon ne weile her, oder?

    Prinzipien haben ein Haltbarkeitsdatum?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: teenriot 30.07.13 - 21:56

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Du redest hier von den USA die die Nürnberger Prozesse maßgebend geführt
    > > haben.
    > > Den Nazis war auch alles egal.
    > > Die USA haben sich zu den Menschenrechten bekannt.
    > > Wenn sie dagegen verstoßen handeln sie illegal.
    >
    > Ach das ist wie mit der Meinungsfreiheit bei uns. Wenn die Meinung nicht
    > paßt, dann ist es halt keine, sondern eine Tatsachenbehauptung. Dann kann
    > man sie auch verbieten.

    Die USA habe nicht die Menschenrechte der USA anerkannt sondern die der USA.

    > Und so definieren sich die USA ihre ganz persönlichen Menschenrechte, die
    > von Fall von Fall variieren können. Wer will sie auch schon belangen?

    Die, die auch die anderen Kriegsverbrecher belangen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: Anubis123 30.07.13 - 22:00

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..z.B. aus dem C.D. - Video.. ?
    > >
    > > Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt
    > > werden..
    >
    > Man ist kein Kriegsverbrecher, wenn man versehentlich Zivilisten anstatt
    > richtiger Feinde tötet. Erst wenn man mit Absicht gezielt Zivilisten tötet
    > wird man zu einem Kriegsverbrecher.
    >
    > Deswegen wurde auch nur intern überprüft, wie es dazu kommen konnte, dass
    > man Zivilisten mit Feinden verwechselt hat.

    this.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: teenriot 30.07.13 - 22:02

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..z.B. aus dem C.D. - Video.. ?
    > >
    > > Kommt einem vor als wird der Zeuge bestraft wärend die Täter gedeckt
    > > werden..
    >
    > Man ist kein Kriegsverbrecher, wenn man versehentlich Zivilisten anstatt
    > richtiger Feinde tötet. Erst wenn man mit Absicht gezielt Zivilisten tötet
    > wird man zu einem Kriegsverbrecher.
    >
    > Deswegen wurde auch nur intern überprüft, wie es dazu kommen konnte, dass
    > man Zivilisten mit Feinden verwechselt hat.

    Selbst wenn es Soldaten sind, ist eine Hinrichtung Unbewaffneter, nichts anderes war es, illegal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: Lord Gamma 30.07.13 - 22:05

    Wenn ich als Soldat im Krieg wäre, würde ich auch möglichst versuchen, mir einen Spaß draus zu machen, um locker zu bleiben. Dass im Krieg sogar auf Leichen gepisst wird usw., ist nicht wirklich überraschend für mich. Deshalb habe ich lieber den Zivildienst vorgezogen.

    Aber auch, wenn jemand so labil ist wie Manning und trotzdem zum Militär geht, sollte er nicht so hart bestraft werden, nur weil er es nicht aushält und das Offensichtliche aufdeckt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: Lord Gamma 30.07.13 - 22:08

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn es Soldaten sind, ist eine Hinrichtung Unbewaffneter, nichts
    > anderes war es, illegal.

    Also muss man sich erstmal aus dem Hubschrauber abseilen und prüfen, ob auch jeder eine Waffe hat?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Was ist eigentlich mit den Kriegsverbrechern..

    Autor: cry88 30.07.13 - 22:25

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn es Soldaten sind, ist eine Hinrichtung Unbewaffneter, nichts
    > anderes war es, illegal.

    Sicher? Kannst du mir bitte den Abschnitt zeigen?

    Laut Genfer Abkommen sind nur folgende geschützt:

    die Verwundeten und Kranken der bewaffneten Kräfte im Felde (Genfer Abkommen I)
    die Verwundeten, Kranken und Schiffbrüchigen der bewaffneten Kräfte zur See (Genfer Abkommen II)
    die Kriegsgefangenen (Genfer Abkommen III)
    und die Zivilpersonen in Kriegszeiten (Genfer Abkommen IV)
    Der Schutz der Genfer Konventionen gilt darüber hinaus auch für Angehörige von Hilfsorganisationen und andere Personen, die für die Hilfe und Versorgung der genannten Personengruppen tätig sind.

    Zitat: Wikipedia

    Ein Soldat, der es noch nicht geschafft hat zur Waffe zu greifen, fällt soweit ich weis nicht darunter.

    Es mag vielleicht nicht ehrbar sein ... aber es sind selten die Ehrbaren, die einen Krieg überleben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.13 22:30 durch cry88.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45