Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Content ID: Youtube löscht Musik…

Noch nicht ganz, was ich gerne hätte...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch nicht ganz, was ich gerne hätte...

    Autor: Dosenbier 31.01.13 - 19:56

    Mir wäre es am liebsten, wenn Youtube Videos mit beanstandetem Sound gleich ganz muten aber sonst unangetastet lassen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Noch nicht ganz, was ich gerne hätte...

    Autor: JP 01.02.13 - 05:07

    Dosenbier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wäre es am liebsten, wenn Youtube Videos mit beanstandetem Sound gleich
    > ganz muten aber sonst unangetastet lassen würde.

    Warum denn das? Ist es nicht besser das Video nur um die entsprechende Musik zu erleichtern aber evtl. gesprochene Kommentare oder andere Soundeffekte drinnen zu lassen? Also beispielsweise ein Let's Play welches streckenweise mit Musik unterlegt ist. Ist doch besser die Kommentare des Autors im Video zu lassen und "nur für Deutschland" die Musik im Hintergrund rauszufiltern. Das finde ich besser als das ganze Video zu muten. Zumal das technisch auch keine Herausforderung ist

    Letztendlich ist das Verfahren so absolut genial von Youtube (sollte es irgendwann ideal funktionieren). Die GEMA reibt sich die Hände, weil sie denkt, dass YT irgendwann schon zahlen wird, weil YT auch die Views aus Deutschland gerne haben möchte. Die GEMA hofft, dass YT einlenkt, weil sie trotz der GEMA Abgabe noch genug verdienen würden.

    Aber YT denkt sich was ganz anderes: Okay ihr wollt überzogene Abgaben die wir nicht zahlen wollen. Wir lassen uns nicht auf dieses Machtspielchen ein und entfernen dann in entsprechenden Ländern (aka Deutschland) einfach die Musik, während der Rest erhalten bleibt. Die Sperrtafeln, gegen die sich ja die GEMA auch wehrt, wären dann zur Freude beider auch passe. Aber ich glaube nicht, dass die GEMA das erreichen wollte.

    Letztendlich versucht ja die GEMA YT damit zu erpressen, dass so viele Nutzer Videos mit Musik hochladen, dass es für YT unrentabel ist, diese alle sperren zu müssen und damit auf beträchtliche Einnahmen aus Deutschland verzichten zu müssen. Und deswegen bewegt sich die GEMA auch nicht, weil sie denkt, dass das nur Verhandlungstaktik von YT wäre. Nun zeigt YT aber, dass sie einfach wirklich nicht den Betrag zahlen wollen und lieber eine Technik entwickeln, die das Problem gezielt löst.

    Das Ende vom Lied wird dann sein, dass die deutschen Künstler, die sich durch GEMA vertreten lassen, von YT gar kein Geld bekommen, obwohl YT bereit wäre anteilig etwas abzutreten. Das wird einige Künstler frustrieren, und dann auf die GEMA zurück fallen.

    Der Schachzug ist von YT sehr geschickt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler/-in Prozesse
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Systems Consultant (m/w) Service Management
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Head of HR Automation & Innovation (m/w)
    Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  2. NEU: Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
    7,90€
  3. Better Call Saul - Die komplette erste Season [Blu-ray]
    19,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Umbau: Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline
    Umbau
    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

    Cloud-Umbau bei der Deutschen Telekom: Nutzer können auf die Mediencenter Cloud derzeit nicht zugreifen. Der Bereich wird bald MagentaCloud heißen, wann es weitergeht, ist noch unklar.

  2. Fertigungstechnik: Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie
    Fertigungstechnik
    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

    Globalfoundries und Suny Poly investieren eine halbe Milliarde US-Dollar in ein gemeinsames R&D-Zentrum, um die aufwendige und teure EUV-Lithographie schneller marktreif zu machen.

  3. Gehackte Finanzinstitute: Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an
    Gehackte Finanzinstitute
    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

    Eine russische Gruppe von Cyberkriminellen raubt in großem Stil Banken aus - mit Malware, Bankkarte und viel Laufeinsatz. Neu ist, dass nicht mehr nur die Konten einzelner Kunden kompromittiert werden, sondern die Infrastruktur selbst.


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19