1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Content ID: Youtube löscht Musik…

Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

    Autor: motzerator 31.01.13 - 20:17

    Also mir ist es schon öfters passiert, das ein Titel gesperrt war, der nichts mit Musik zu tun hatte und den ich gerne sehen wollte.

    Ich finde das eine klasse Funktion um das Gedudel aus den Videos heraus zu bekommen, ohne die wichtigen Dinge zu löschen. Zum Glück hat die Gema keine Rechte an der Stille.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.13 20:18 durch motzerator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

    Autor: theonlyone 31.01.13 - 20:49

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mir ist es schon öfters passiert, das ein Titel gesperrt war, der
    > nichts mit Musik zu tun hatte und den ich gerne sehen wollte.
    >
    > Ich finde das eine klasse Funktion um das Gedudel aus den Videos heraus zu
    > bekommen, ohne die wichtigen Dinge zu löschen. Zum Glück hat die Gema keine
    > Rechte an der Stille.

    Hab mich schon öfter gefragt warum es technisch nicht sowieso standard ist das Video und die Tonspur getrennt zu machen.

    Gerade bei Replays von spielen könnte man dadurch "mehrsprachige" Tonspuren einfügen, wäre doch total sinnvoll.


    Bei vielen Videos wird aber auch echt einfach irgendeine Musik eingespielt, die meist auch nicht passt.

    Könnte man relativ einfach lösen wenn die Tonspur komplett deaktivierbar wäre.

    Die Youtube Lösung klingt aber technisch sehr interessant.

    Genauso könnte man ja Dinge im Video auch nachträglich heraus retuschieren, z.b. eine Cola Dose oder irgendetwas das "schleich-Werbung" sein könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Super Youtube, mach einfach das Gedudel weg

    Autor: DASPRiD 01.02.13 - 00:10

    In sofern sind Video -und Audiospur ja bereits getrennt, werden aber zusammen in einem Cotnainerformat hochgeladen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Android-Tablet: Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore
    Android-Tablet
    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

    Google hat das 7 Zoll große Tablet Nexus 7 aus dem Play Store genommen. Interessenten werden darauf hingewiesen, dass das Gerät nicht mehr erhältlich ist. Einige Händler haben das Nexus 7 noch im Angebot.

  2. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  3. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.


  1. 09:56

  2. 15:17

  3. 10:05

  4. 09:50

  5. 09:34

  6. 09:01

  7. 18:41

  8. 16:27