1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cubby: 100 GByte Cloud-Speicher für 4…

24 Monate bei Strato....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 24 Monate bei Strato....

    Autor: volkskamera 19.12.12 - 09:11

    ... sind auch für 4,90 Euro pro Monat zu bekommen (100 GB), wobei das erste Jahr kostenlos ist. Macht also unter dem Strich ein deutlich günstigeres Angebot.

    Und die Server stehen ebenfalls in Deutschland.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 24 Monate bei Strato....

    Autor: LH 19.12.12 - 09:37

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sind auch für 4,90 Euro pro Monat zu bekommen (100 GB), wobei das erste
    > Jahr kostenlos ist. Macht also unter dem Strich ein deutlich günstigeres
    > Angebot.

    Ja, aber es ist Strato.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 24 Monate bei Strato....

    Autor: volkskamera 19.12.12 - 09:47

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... sind auch für 4,90 Euro pro Monat zu bekommen (100 GB), wobei das
    > erste
    > > Jahr kostenlos ist. Macht also unter dem Strich ein deutlich günstigeres
    > > Angebot.
    >
    > Ja, aber es ist Strato.

    Und weiter?

    Komm mir jetzt nicht mit potentiellen Datenverlusten. Die Gefahr ist bei anderen Anbietern auch gegeben. Besonders bei denen, die jetzt auf der Cloud-Welle mitschwimmen wollen, es dann nicht gebacken bekommen und nach einem Jahr wieder dicht machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 24 Monate bei Strato....

    Autor: Senf 19.12.12 - 09:51

    Hatte den kostenlosen Test-Zeitraum bei Strato ausprobiert. Man musste zunächst einen Jahres-Vertrag abschließen und hatte dann einen kostenlosen Monat lang Zeit, das HiDrive zu testen. Bei Nichtgefallen sollte eine Kündigung vor Ablauf des ersten Monats erfolgen.

    Leider konnte mich weder die Performance des Onlinespeichers, noch das Bedien-Interface zufriedenstellen. Die Einbindung als Netzlaufwerk klappte zwar, aber die Transfer-Raten waren echt mies. Einige Tage vor Ablauf der Probezeit sollte Schluss sein.

    Die freundliche Dame am Telefon teilte mir aber mit, dass man den Testzeitraum bereits in ein reguläres Vertragsverhältnis umgewandelt habe, ich sei nun ein Jahr gebunden. Es kostete mich einiges an Zeit und Nerven, die Frau von der Unrechtmäßigkeit zu überzeugen.

    Für mich ist das keine seriöse Firma.

    Gruß,
    Senf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 24 Monate bei Strato....

    Autor: Bouncy 19.12.12 - 10:39

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > volkskamera schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... sind auch für 4,90 Euro pro Monat zu bekommen (100 GB), wobei das
    > > erste
    > > > Jahr kostenlos ist. Macht also unter dem Strich ein deutlich
    > günstigeres
    > > > Angebot.
    > >
    > > Ja, aber es ist Strato.
    >
    > Und weiter?
    >
    > Komm mir jetzt nicht mit potentiellen Datenverlusten. Die Gefahr ist bei
    > anderen Anbietern auch gegeben. Besonders bei denen, die jetzt auf der
    > Cloud-Welle mitschwimmen wollen, es dann nicht gebacken bekommen und nach
    > einem Jahr wieder dicht machen.
    Alles richtig, aber es ist halt Strato...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 24 Monate bei Strato....

    Autor: volkskamera 19.12.12 - 11:05

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LH schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > volkskamera schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ... sind auch für 4,90 Euro pro Monat zu bekommen (100 GB), wobei
    > das
    > > > erste
    > > > > Jahr kostenlos ist. Macht also unter dem Strich ein deutlich
    > > günstigeres
    > > > > Angebot.
    > > >
    > > > Ja, aber es ist Strato.
    > >
    > > Und weiter?
    > >
    > > Komm mir jetzt nicht mit potentiellen Datenverlusten. Die Gefahr ist bei
    > > anderen Anbietern auch gegeben. Besonders bei denen, die jetzt auf der
    > > Cloud-Welle mitschwimmen wollen, es dann nicht gebacken bekommen und
    > nach
    > > einem Jahr wieder dicht machen.
    > Alles richtig, aber es ist halt Strato...

    Die Platte hängt :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 24 Monate bei Strato....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.12.12 - 15:55

    Genau wie die Server von Strato :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Forschung: Graphen sollen LEDs verbessern
    Forschung
    Graphen sollen LEDs verbessern

    Forscher in Großbritannien wollen eine LED in einem klassischen birnenförmigen Gehäuse bauen, die ähnlich wie bei einer Glühlampe ein leuchtendes Filament besitzt, das mit dem Material Graphen beschichtet ist. Das soll für die Kühlung sorgen und die Lebensdauer erhöhen.

  2. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  3. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.


  1. 07:23

  2. 16:09

  3. 15:29

  4. 12:41

  5. 11:51

  6. 09:43

  7. 17:19

  8. 15:57