Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenbankzugriff: Strafbefehle gegen…

Datenbankzugriff: Strafbefehle gegen Lieferheld-Manager

Wegen gemeinsamer Verwertung von Daten des Konkurrenten Pizza.de gibt es einen Strafbefehl gegen sieben Lieferheld-Manager. Laut Lieferheld geht es dabei um einen Vorgang aus dem Jahr 2010.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Beides Drecksläden 7

    sabrehawk | 03.01.13 16:57 06.01.13 20:36

  2. Was macht so eine Wald- und Wiesenfirma mit 7 Managern? 6

    fratze123 | 03.01.13 13:01 03.01.13 17:28

  3. Demnächst im Kino: "Wir waren Helden" (kwt) 1

    miscanalyst | 03.01.13 15:43 03.01.13 15:43

  4. Die Kommentare unter dem Originalartikel sind ja lustig 4

    deefens | 03.01.13 12:16 03.01.13 14:16

  5. Wo bleibt das Statement von Lieferheld? 1

    Steffen81 | 03.01.13 12:45 03.01.13 12:45

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Client Services Software Support (m/w)
    State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  2. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn
  3. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. Gruppenleiter (m/w) Qualitätssicherung
    Ferber-Software GmbH, Lippstadt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Asus-Mainboard oder Monitor kaufen und DOOM gratis erhalten
  2. TIPP: PCGH i5-6600K Overclocking Aufrüst Kit @ 4.5 GHz
    nur 649,90€
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  2. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders
  3. Zwangsbeglückung Vernetzte Stromzähler könnten Verbraucher noch mehr kosten

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Weltraumteleskop: Nasa verlängert Hubble-Mission
    Weltraumteleskop
    Nasa verlängert Hubble-Mission

    Das Weltraumteleskop Hubble schaut noch ein Weilchen länger in die Sterne: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die Mission um fünf Jahre verlängert. Es wird einige Jahre lang zusammen mit seinem Nachfolger im Einsatz sein. Darauf freuen sich die Wissenschaftler.

  2. Freedom 251: 3,30-Euro-Smartphone soll am 30. Juni kommen
    Freedom 251
    3,30-Euro-Smartphone soll am 30. Juni kommen

    Das wohl günstigste Smartphone der Welt soll endlich erscheinen: Das Freedom 251 für umgerechnet 3,30 Euro wird laut Hersteller ab Ende Juni 2016 ausgeliefert. Danach soll die Vorbestellung wieder möglich sein - auf der Homepage ist das ominöse Smartphone aber nicht zu finden.

  3. Mobiles Internet: Telefónica schaltet LTE-Netz im Untergrund zusammen
    Mobiles Internet
    Telefónica schaltet LTE-Netz im Untergrund zusammen

    Alle O2-Kunden können jetzt in der Berliner U-Bahn LTE im früheren E-Plus-Netz nutzen. Dafür wurde neue 4G-Technik im 1.800-MHz-Frequenzband installiert.


  1. 11:27

  2. 11:21

  3. 10:56

  4. 10:37

  5. 10:31

  6. 10:16

  7. 09:10

  8. 09:00