Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Space Industries: US-Unternehmen…

Andere Idee: Autonome Produktion

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: ronlol 22.01.13 - 13:18

    Eigentlich wäre es ja fantastisch wenn man in massen kleine Schiffe zu Asteroiden aussenden könnte, die dort dann vor Ort Rohstoffe abbauen und daraus gleich größere für Menschen konzipierte Raumfahrzeuge herstellen. Natürlich müsste dazu noch einiges an Technik weiterentwickelt werden.
    Aber imho wäre das die cleverste Lösung für eine Eroberung des Weltraums. Einfach Maschinen vorschicken, die schon mal alles so weit vorbereiten und als Mensch setzt man sich im Anschluss ins gemachte Nest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: Drizzt 22.01.13 - 13:27

    Und diese Maschinen kommen irgendwann unter dem NAmen Xenon zurück und wollen die Menschheit vernichten... nene, dass lassen wir lieber :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.01.13 - 13:28

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich wäre es ja fantastisch wenn man in massen kleine Schiffe zu
    > Asteroiden aussenden könnte, die dort dann vor Ort Rohstoffe abbauen und
    > daraus gleich größere für Menschen konzipierte Raumfahrzeuge herstellen.
    > Natürlich müsste dazu noch einiges an Technik weiterentwickelt werden.
    > Aber imho wäre das die cleverste Lösung für eine Eroberung des Weltraums.
    > Einfach Maschinen vorschicken, die schon mal alles so weit vorbereiten und
    > als Mensch setzt man sich im Anschluss ins gemachte Nest.

    wow, was ein konzept :) ich glaub du solltest dich mal bei der company vorstellen als consultant :P :P nein spass ;) bitte nicht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  2. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Frontend Developer (m/w) JavaScript / AngularJS
    über personal total GmbH München-Riem, München
  4. (Senior-) Software Ingenieur (m/w) für agile Großprojekte
    Capgemini Deutschland GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€
  3. Wintersale im Microsoft Store

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Escape Dynamics: Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
    Escape Dynamics
    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

    Die Firma Escape Dynamics wollte einen mikrowellenbetriebenen Raumgleiter bauen, der kleine Nutzlasten kostengünstig in den Orbit bringen sollte. Nun ist die Firma pleite.

  2. Deutsche Bahn: Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017
    Deutsche Bahn
    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

    Freies Surfen für Hunderte Fahrgäste, auch bei Tempo 250 und im Tunnel: Das hat sich die Bahn vorgenommen - aber es dauert wohl auf einigen Strecken noch länger als erwartet. Unbegrenzt Daten herunterladen werden die Passagiere auch nicht können.

  3. Die Woche im Video: Raider heißt jetzt Twix ...
    Die Woche im Video
    Raider heißt jetzt Twix ...

    Golem.de-Wochenrückblick ... und Safe Harbor heißt künftig EU-US-Privacy-Shield. Außerdem hat sich die Community über die Youtuber Fine Bros. aufgeregt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 11:52

  2. 11:28

  3. 09:01

  4. 21:49

  5. 16:04

  6. 15:45

  7. 15:18

  8. 15:02