Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Space Industries: US-Unternehmen…

Andere Idee: Autonome Produktion

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: ronlol 22.01.13 - 13:18

    Eigentlich wäre es ja fantastisch wenn man in massen kleine Schiffe zu Asteroiden aussenden könnte, die dort dann vor Ort Rohstoffe abbauen und daraus gleich größere für Menschen konzipierte Raumfahrzeuge herstellen. Natürlich müsste dazu noch einiges an Technik weiterentwickelt werden.
    Aber imho wäre das die cleverste Lösung für eine Eroberung des Weltraums. Einfach Maschinen vorschicken, die schon mal alles so weit vorbereiten und als Mensch setzt man sich im Anschluss ins gemachte Nest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: Drizzt 22.01.13 - 13:27

    Und diese Maschinen kommen irgendwann unter dem NAmen Xenon zurück und wollen die Menschheit vernichten... nene, dass lassen wir lieber :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.01.13 - 13:28

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich wäre es ja fantastisch wenn man in massen kleine Schiffe zu
    > Asteroiden aussenden könnte, die dort dann vor Ort Rohstoffe abbauen und
    > daraus gleich größere für Menschen konzipierte Raumfahrzeuge herstellen.
    > Natürlich müsste dazu noch einiges an Technik weiterentwickelt werden.
    > Aber imho wäre das die cleverste Lösung für eine Eroberung des Weltraums.
    > Einfach Maschinen vorschicken, die schon mal alles so weit vorbereiten und
    > als Mensch setzt man sich im Anschluss ins gemachte Nest.

    wow, was ein konzept :) ich glaub du solltest dich mal bei der company vorstellen als consultant :P :P nein spass ;) bitte nicht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektingenieur MES (m/w)
    Roche Diagnostics GmbH, Mannheim
  2. IT-Projektmanager (m/w)
    AFI - P.M. Belz Agentur für Informatik GmbH, Köln
  3. Business Analyst (m/w) Data Integration
    Walter de Gruyter GmbH, Berlin
  4. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  1. Radeon RX 480: AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops
    Radeon RX 480
    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

    Computex 2016 Ab Ende Juni 2016 im Handel: Die Radeon RX 480 basiert auf der Polaris-Architektur, nutzt 2.304 Shader-Einheiten, ein 256-Bit-Interface und 8 GByte GDDR5-Videospeicher. Mit 150 Watt soll die unter anderem für Virtual Reality ausgelegte Grafikkarte zudem sparsam sein.

  2. Ultra Compact Network: Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung
    Ultra Compact Network
    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

    Nokia hat eine LTE-Station so gebaut, dass sie in einen Rucksack passt. Auch über eine Drohne ist der Transport möglich.

  3. Juniper EX2300-C-12T/P: Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget
    Juniper EX2300-C-12T/P
    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

    Juniper hat seine EX2000-Switch-Serie aktualisiert - und damit auch ein ganz besonderes Modell. Der EX2300-C-12 übernimmt die Nachfolge des EX2200-C-12 und behält trotz deutlicher Verbesserungen seine Qualitäten bei, gerade als Power Sourcing Equipment. Außerdem beherrscht der PoE-Switch jetzt 10GbE.


  1. 04:23

  2. 19:26

  3. 18:41

  4. 18:36

  5. 18:16

  6. 18:11

  7. 17:31

  8. 17:26