1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deep Space Industries: US-Unternehmen…

Andere Idee: Autonome Produktion

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: ronlol 22.01.13 - 13:18

    Eigentlich wäre es ja fantastisch wenn man in massen kleine Schiffe zu Asteroiden aussenden könnte, die dort dann vor Ort Rohstoffe abbauen und daraus gleich größere für Menschen konzipierte Raumfahrzeuge herstellen. Natürlich müsste dazu noch einiges an Technik weiterentwickelt werden.
    Aber imho wäre das die cleverste Lösung für eine Eroberung des Weltraums. Einfach Maschinen vorschicken, die schon mal alles so weit vorbereiten und als Mensch setzt man sich im Anschluss ins gemachte Nest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: Drizzt 22.01.13 - 13:27

    Und diese Maschinen kommen irgendwann unter dem NAmen Xenon zurück und wollen die Menschheit vernichten... nene, dass lassen wir lieber :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Andere Idee: Autonome Produktion

    Autor: ichbinhierzumflamen 22.01.13 - 13:28

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich wäre es ja fantastisch wenn man in massen kleine Schiffe zu
    > Asteroiden aussenden könnte, die dort dann vor Ort Rohstoffe abbauen und
    > daraus gleich größere für Menschen konzipierte Raumfahrzeuge herstellen.
    > Natürlich müsste dazu noch einiges an Technik weiterentwickelt werden.
    > Aber imho wäre das die cleverste Lösung für eine Eroberung des Weltraums.
    > Einfach Maschinen vorschicken, die schon mal alles so weit vorbereiten und
    > als Mensch setzt man sich im Anschluss ins gemachte Nest.

    wow, was ein konzept :) ich glaub du solltest dich mal bei der company vorstellen als consultant :P :P nein spass ;) bitte nicht :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Onion Omega: Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
    Onion Omega
    Preiswertes Bastelboard für OpenWrt

    Per Crowdfunding wird für einen preiswerten und kleinen Bastelcomputer nach Käufern gesucht. Darauf läuft aber nur die abgespeckte Linux-Variante OpenWrt.

  2. Noki: Intelligentes Türschloss ohne Umbauten installierbar
    Noki
    Intelligentes Türschloss ohne Umbauten installierbar

    Noki heißt ein per Smartphone bedienbares Motorschloss für die Haustür, das keinen Austausch des Zylinders erfordert. Der Aufsatz wird auf das vorhandene Schloss gesetzt und nun per Crowdfunding finanziert.

  3. Samsung 850 Evo: M.2- und mSATA-Kärtchen erhalten mehr Cache
    Samsung 850 Evo
    M.2- und mSATA-Kärtchen erhalten mehr Cache

    Samsungs mSATA- und M.2-Varianten der SSD 850 Evo kosten weniger als die 2,5-Zoll-Version. Zwar geizt Samsung bei der Anzahl der Flash-Chips, packt dafür aber teils mehr DRAM-Cache auf die Platinen.


  1. 07:46

  2. 07:29

  3. 23:51

  4. 18:29

  5. 18:00

  6. 17:59

  7. 17:22

  8. 16:32