Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dennis Tito: Erster Weltraumtourist…

Einzigartiges Startfenster?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einzigartiges Startfenster?

    Autor: txt.file 21.02.13 - 13:35

    Was ist damit gemeint? Ist da der Mars gerade zufällig besonders nah, oder wie? Und wenn ja, wie häufig ist so ein einzigartiges Startfenster?

    Wäre schön, wenn jemand mehr Details wüsste.

  2. Re: Einzigartiges Startfenster?

    Autor: Sharra 21.02.13 - 13:52

    Letzter Zeitpunkt der minimalen Distanz: 27.08.2003
    Davor war der letzte 57617 v. Christus.

    Im Juli 2018 sind wir wieder recht nahe dran, wenn auch nicht ganz auf Minimaldistanz.
    Berechnungen zufolge wird diese erst wieder 2287 erreicht werden.
    Ich denke, das wird dem guten Mann ein wenig zu lange dauern bis dahin, also "begnügt" er sich mit der etwas größeren Distanz im Jahre 2018, denn danach wird sich die Distanz erstmal wieder vergrößern, bis sie im Jahr 2152 wieder allmählich geringer wird.

    Was aber auch heisst, dass jegliche Marsmissionen ab 2018 immer schwieriger werden.

  3. Re: Einzigartiges Startfenster?

    Autor: Sphinx2k 21.02.13 - 13:56

    Wenn ich richtig liege zum einen der Abstand durch die Umlaufbahnen der Mars braucht für 1 Mars Jahr 1,9 Erdjahre.
    http://www.anderegg-web.ch/astro/sonnensystem.htm
    Sprich sie sind sich nur alle paar Jahre nah genug.

    Und seine Bahnebene ist geneigt was eine günstigen Positionierung noch seltener macht. Bei ner Sonde ist es nicht "schlimm" wenn sie nen Monat länger hin braucht bei nem Menschen ist es doch aufwändiger vor allem wenn der zurück möchte.

    Aber alles nur unter Vorbehalt mit Leihenwissen.

  4. Re: Einzigartiges Startfenster?

    Autor: BasAn 21.02.13 - 14:27

    Der Mars ist zwischen 56 und 401 Millionen Kilometer entfernt, da gibt es unterschiedlich gute Startfenster(alle 26 Monate, alle 15/17 Jahre, usw). Für den Rückflug muß auch ein guter Zeitpunkt gewählt werden.

    Wenn man dann noch die Venus nutzen will um durch einen Vorbeiflug an Geschwindigkeit zuzulegen (spart Gewicht/Platz für Treibstoff) dann muß zusätzlich auch noch die Position der Venus günstig sein.

  5. Re: Einzigartiges Startfenster?

    Autor: txt.file 21.02.13 - 14:57

    Sehr schöne Erklärung. Vielen Dank.

  6. Re: Einzigartiges Startfenster?

    Autor: Pointer 23.02.13 - 14:48

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aber alles nur unter Vorbehalt mit Leihenwissen.


    Laienfrage: Da ich gerade Meisterprüfung mache, wo kann ich mir Wissen leihen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  4. Digital Performance GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 239,95€
  3. (-78%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08